Allgemein Block 3
Rezepte

Debic Gorgonzola-Semifreddo mit Karamel-Birnen und Muskatellerschaum

Samstag, 18.03.2017 07:00

Raffiniert, spannend und eine Geschmacksexplosion - das neue Dessertrezept von Debic ist ein Highlight auf jeder Speisekarte. Auf der sahnig-feinen Basis des beliebten Debic Parfait-Desserts begeistert dieses Rezept die Gäste von Profi-Anwendern in Gastronomie und Hotellerie

Gorgonzola Parfait / Bildquelle: FrieslandCampina Foodservice / Debic
Gorgonzola Parfait / Bildquelle: FrieslandCampina Foodservice / Debic

Eine frische, flüssige Parfaitbasis zum Aufschlagen - das bedeutet feinen Eisgenuss ganz ohne Eismaschine. Die 1-Liter-Flasche ergibt durch Aufschlagen das doppelte Volumen. In drei Schritten wird das Parfait gelingsicher zubereitet - aufschlagen, portionieren und durchfrieren.

Der vollmundige Geschmack und die typische Struktur eines köstlichen Parfaits machen die Debic Dessertbasis zur ersten Wahl in der Profiküche. In diesem Rezept kommen sowohl das Debic Parfait als auch die Debic Flüssigbasis Panna Cotta zum Einsatz.

Das Rezept: Gorgonzola-Semifreddo mit karamelisierten Birnen und Muskatellerschaum

Für 10 Portionen 250 ml Debic Parfait-Flüssigbasis aufschlagen, solange bis sich das Volumen verdoppelt hat. 50 ml Parfait mit 125 g Gorgonzola dolce 48 % und 4 Scheiben Pumpernickel grob mixen. Die Gorgonzola-Masse unter das Parfait heben, abfüllen und für rund 6 Stunden durchfrieren. Dann 2 Scheiben Pumpernickel zerbröseln und mit 10 klein gebröselten Löffelbiskuits mischen.

300 ml Flüssigbasis Debic Panna Cotta, 100 ml Mukatellerwein und 2 Eigelb in einen Siphon geben, mit 2 Kapseln füllen und etwa 3 Stunden kaltstellen.

5 Birnen würfeln, die Würfel mit 10 ml Debic Braten & Backen anbraten und zur Seite stellen. 80 g Zucker karamellisieren, mit 200 ml Orangensaft ablöschen und das Karamell auflösen.

Die angebratenen Birnenwürfel im Karamell kurz aufkochen und abkühlen lassen. Birnenwürfel aus dem Sud heben, 2 cl Birnengeist und 20 g Landliebe Butter hinzugeben. Die Masse sodann langsam einreduzieren. Das halb gefrorene Parfait stürzen, etwa 5 Minuten stehen lassen und auf die lauwarmen Birnenwürfel mit dem Karamellsud platzieren. Mit der aufgeschäumten Muskatellermasse und Pumpernickel-Biskuit-Bröseln ausgarnieren und servieren.

Direktlink zum Rezept:

Der Wareneinsatz dieses exklusive Rezepts liegt pro Portion inklusive Garnitur bei ca. 1,95 Euro. Die Zubereitungszeit für 10 Portionen beträgt 35 Minuten.

Kommentar hinzufügen