Allgemein Block 3
Rezepte

Fruchtige Dessertidee der Premiummarke Debic

Mittwoch, 13.09.2017 05:00

Köln, im September 2017: Cremige Tiramisù trifft auf Pfirsich und Limone - das fruchtig-frische Dessertrezept wurde von den Debic Küchen-Experten für die Außerhaus-Gastronomie entwickelt

Mascarponecreme Pfirsich / Bildquelle: FrieslandCampina Germany GmbH
Mascarponecreme Pfirsich / Bildquelle: FrieslandCampina Germany GmbH

Die Debic Dessertbasis Tiramisù mit 55 % Mascarpone schmeckt wie hausgemacht und gilt als echtes Highlight unter Profi-Anwendern. Auch die Ergiebigkeit spricht für sich: Durch Aufschlagen erzielt man aus 1 Liter Dessertbasis 2 Liter Volumen.

Die Zubereitung im bewährten Debic-4-Schritte-System ist schnell und einfach: Die Tiramisù Basis aufschlagen, aromatisieren, durchkühlen und servieren. Eine besondere Variante des beliebten Dessertklassikers Tiramisù wird mit Pfirsichen und Limone in diesem Rezept zu einem überraschend spannenden Gästegenuss.

Das Rezept: Mascarponecrème mit marinierten Weinbergpfirsichen

Für 10 Portionen zunächst 500 ml Debic Tiramisù mit dem Saft und den Zesten einer Limone in einer Küchenmaschine zu einer lockeren Masse aufschlagen und mit 5 cl Pfirsichlikör aromatisieren. Die Masse rund 4 Stunden kühl stellen. 

Sodann die Haut von 5 Weinbergpfirsichen abziehen, die Früchte entkernen und in Spalten schneiden. Die Spalten mit 120 g braunem Zucker, dem Saft einer Orange und 100 ml Weißwein marinieren und gut durchziehen lassen.

Die marinierten Pfirsichspalten kurz vor dem Servieren in einer Pfanne von beiden Seiten leicht anbräunen.

Für ein Minzpesto werden 30 g gehackter Cashewkerne, 1/2 Bund Minze, der Saft einer halben Limette, 1 TL Honig und 50 ml Wasser vermengt und alles püriert.

Je eine Nocke Mascarponecrème, Pfirsichspalten und Marinade zusammen mit Minzpesto auf 10 Teller anrichten. Mit Zitronenmelisse und Früchten der Saison garnieren und servieren.

Der Wareneinsatz dieses Rezepts liegt pro Portion á ca. 100 g bei rund 1,85 Euro. Die Zubereitungszeit für 10 Portionen beträgt etwa 40 Minuten.

Direktlink zum Rezept:

Kommentar hinzufügen