Hotelgewerbe

IHG eröffnet 5.000. Hotel

Mittwoch, 13.01.2016 07:06

Autor: fischerAppelt

Berlin/New York, 12. Januar 2016. Heute feiert die InterContinental Hotels Group (IHG®) einen besonderen Neuzugang: Das Hotel Indigo Lower East Side New York ist das 5.000. Haus der Gruppe. Es ist bereits das dritte Hotel der Marke Hotel Indigo in New York City und liegt in einem der angesagtesten Viertel Manhattans – der Lower East Side. Geführt wird das Hotel als Joint Venture zwischen IHG und der Brack Capital Real Estate (BCRE)

Das InterContinental Berlin / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de
Das InterContinental Berlin / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de

Mit der Eröffnung bekräftigt IHG ihre führende Position im schnell wachsenden Bereich der Boutique-Hotels. „Das 5.000. Hotel ist ein Meilenstein für uns“, sagt Richard Solomons, CEO der InterContinental Hotels Group. „Es bestätigt den Erfolg unserer Langzeitstrategie für qualitatives Wachstum und die Stärke unserer Marken, die auf unterschiedliche Segmente ausgerichtet sind und so die vielfältigen Kundenbedürfnisse abdecken.“

1.500 zusätzliche Hotels seit 2003

Im Dezember 2003 gehörten weltweit knapp über 3.500 Hotels zu IHG. Seitdem ist das Portfolio um 1.500 Hotels netto gewachsen. Außerdem hat sich IHG mit dem branchengrößten Marken-Relaunch einen Namen gemacht: Mehr als 1.000 Unterkünfte der Holiday Inn® Markenfamilie schieden aus und 3.300 der Häuser unterzog die Gruppe einer Rundumerneuerung. Der Fokus der IHG liegt konsequent auf Qualität. Dadurch erreicht die Gästezufriedenheit Bestwerte.

„Das 5.000. Hotel verdeutlicht auch unsere Fähigkeit, in den bedeutendsten Märkten der Welt zu wachsen. Schlüsselfaktoren für unsere verlässlich hohe Performance bleiben unser führendes Markenportfolio und unser erfolgreiches Wachstum. Ebenso zählen unsere hervorragende Zusammenarbeit mit Hotelbetreibern und -besitzern und unsere starken digitalen Plattformen dazu“, so Solomons.

Aktuelle Vertragsunterzeichnungen in Deutschland

Auch in Deutschland wächst die Hotelgruppe weiter. Zuletzt unterzeichnete IHG hierzulande Verträge für drei neue Hotels: 2017 eröffnet das Holiday Inn Munich Airport mit 104 Zimmern, 2018 das Holiday Inn Express Mülheim – Ruhr mit 140 Zimmern sowie das Holiday Inn Hamburg – Berliner Tor mit 322 Zimmern.

Weitere Informationen zum 5.000. IHG Hotel unter

IHG Erfolgsgeschichte bis zum 5.000. Hotel: Eine Reihe von Meilensteinen haben dazu beigetragen, dass heute 5.000 Häuser zur IHG Familie gehören.

2003: IHG wird ein selbstständiges Unternehmen und erwirbt den Hotelanbieter Candlewood Suites®. Die Übernahme verdreifacht die Markenpräsenz.

2004: IHG launcht die Marke Hotel Indigo. Heute verfügt sie über mehr als 60 Hotels weltweit. Diese Zahl wird sich in den kommenden drei bis fünf Jahren vermutlich verdoppeln.

2007: IHG unterzieht die Holiday Inn Markenfamilie dem größten Relaunch des Hotel- und Gastgewerbes. Heute hat Holiday Inn außerhalb der USA viermal so viele Zimmer wie sein größter Konkurrent, während Holiday Inn Express seine Präsenz seit 2007 verdoppelt hat. Die Holiday Inn Markenfamilie ist die größte Hotelmarke der Welt, die noch dazu über die meisten Hotels verfügt, die derzeit entwickelt werden.

2012: IHG präsentiert HUALUXE® Hotels & Resorts – die erste Hotelmarke, die auf chinesische Reisende spezialisiert ist. Das erste HUALUXE Hotel öffnet 2015.

2012: Für Wellness-Reisende hat IHG ab sofort die Marke EVEN™ Hotels im Portfolio – eine branchenweite Neuheit. In den USA kann die Zielgruppe ab 2014 in den ersten zwei EVEN Hotels entspannen.

2013: IHG feiert die Eröffnung ihres 200. Hotels in China.

2014: Das 400. Crowne Plaza® Hotel und das 200. Staybridge Suites Hotel bieten auch in diesem Jahr gute Gründe zum Feiern.

2015: Der weltweit größte unabhängige Boutique-Hotel-Betreiber Kimpton® Hotels & Restaurants ist ab jetzt Teil von IHG. Damit und mit ihrer Marke Hotel Indigo entwickelt sich die Gruppe zum führenden Unternehmen im Bereich der Boutique-Hotels.

Kommentar hinzufügen