Allgemein Block 3
Personalia

Neuer CEO der Choice Hotels Patrick Pacious ab Januar 2018 in Amt und Würden

Freitag, 14.07.2017 11:10
Autor: w-soellner.de

Patrick Pacious tritt im Januar 2018 die Nachfolge von Stephen Joyce als Chief Executive Officer an

Patrick Pacious wird im Januar 2018 CEO von Choice Hotels, Bildquelle Söllner Communications AG
Patrick Pacious wird im Januar 2018 CEO von Choice Hotels, Bildquelle Söllner Communications AG

Rockville – Choice Hotels International, Inc. gab gestern einen Führungswechsel bekannt: Der Vorstand ernannte Patrick Pacious zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und President. Damit wird er ab 1. Januar 2018 der Nachfolger von Stephen Joyce. Dieser übt seine Funktion als CEO weiterhin bis zum Ende des Jahres aus und übernimmt danach die Position des Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden. Pacious ist derzeit noch Chief Operating Officer (COO) und President. Er tritt dem Vorstand voraussichtlich im September bei.

Patrick Pacious als neuen CEO und President einzusetzen, war die logische Konsequenz einer gut durchdachten und langfristig angelegten Nachfolgeplanung

Mit ihm als neuen Geschäftsführer kann Choice Hotels eine stabile Führung aufrechterhalten und gleichzeitig mit neuen Impulsen die Geschäftsentwicklung positiv beeinflussen. Um seine Nachfolge zu klären, arbeitete Joyce in den vergangenen Jahren eng mit dem Vorstand zusammen. In Pacious haben sie nun die richtige Person gefunden, die Choice Hotels in Zukunft leiten wird.

„Unter Steves Geschäftsführung hat sich Choice Hotels stark entwickelt....

...Wir sind dankbar, dass er Choice so erfolgreich geführt, dass er sich so leidenschaftlich für die Nachwuchsförderung eingesetzt und dass er den Grundstein für Innovation und Wachstum in den nächsten Jahrzehnten gelegt hat“, sagte Stewart Bainum jr., Vorsitzender des Vorstands. „Steve war von Anfang an beeindruckt von Pats Stärken und Talenten. Daher förderte er ihn über die Jahre hinweg und bildete ihn so zum idealen Nachfolger aus. Pat hat außergewöhnlichen Weitblick bewiesen und Innovationen geschaffen, die unsere Position als Hotellerie- und Technologieführer gefestigt und die gleichzeitig unsere strategische Differenzierung und unsere Grundwerte gestärkt haben.“

Patrick Pacious kam bereits 2005 zu Choice. In seiner Amtszeit steigerte er den Unternehmenswert für Aktionäre und Franchisenehmer erheblich

Unter seiner Leitung entwickelte Choice branchenführende Technologieplattformen, die die Rentabilität und Effizienz für Franchisenehmer enorm verbesserten. Er rief innovative Strategien und Wachstumsinitiativen ins Leben – rund um Marke, Marketing, Entwicklung, Franchise-Angebote, Ertragsmanagement und Leistungsanalysen. Zu seinen Erfolgen zählen auch der bedeutende Ausbau des oberen Preissegments – mit den Cambria Hotels und der Ascend Hotel Collection – sowie die erfolgreiche Umgestaltung der Marke Comfort. Während seiner Zeit bei Choice Hotels hatte Pacious Positionen mit zunehmender Verantwortung inne: Im Januar 2014 wurde er zum Chief Operating Officer ernannt und im Mai 2016 zusätzlich zum President. Im Vorfeld bekleidete er Senior-Management-Consulting-Positionen bei BearingPoint und Arthur Andersen. Während dieser Zeit arbeitete er bereits an mehreren Projekten für Choice. Zudem ist er ehemaliger U.S. Navy Officer.

„Choice ist in einer großartigen Position – mit einem fantastischen Führungsteam. Ich bin stolz auf die herausragenden Erfolge, die wir in meiner Amtszeit verzeichnen konnten. Ich gehe davon aus, das Unternehmen wird mit Pat als CEO die Branche weiterhin mit Innovationen und Technologien anführen“, sagte Joyce. „Pat ist für diese Position geboren und ich stehe voll und ganz hinter der Entscheidung des Vorstands, ihm jetzt die Führung von Choice Hotels zu übergeben. Wir haben eng zusammengearbeitet, seit ich dem Unternehmen 2008 beigetreten bin. Ich glaube, sein strategisches Denken und sein Weitblick werden sich weiterhin positiv auf das Wachstum und die Rentabilität des Unternehmens auswirken. Unsere Aktionäre, Franchisenehmer, Entwickler, Partner und Kollegen sind in guten Händen.“

Bainum ergänzte: „Im Grunde haben wir jetzt zwei Führungskräfte in ihrer Bestform: Einer bleibt im Vorstand als Stellvertretender Vorsitzender und der andere übernimmt die zukünftige Leitung des Unternehmens. Das ist das perfekte Ergebnis einer strategisch umgesetzten Nachfolgeplanung, von der Choice nun langfristig profitiert.“

„Das ist gerade eine spannende Zeit bei Choice. Unsere starke, leistungsorientierte Unternehmenskultur setzt auf Agilität und Geschwindigkeit und darauf, Impulse und Chancen zu erzeugen – für das Unternehmen, die Franchisenehmer, die Kollegen und die Aktionäre. Ich fühle mich geehrt, welches Vertrauen der Vorstand und Steve in mich setzen, und freue mich darauf, die Position von Choice Hotels als Marktführer weiter zu stärken“, sagte Pacious. „Das Geschäft hat sich sehr positiv entwickelt. Unsere Marken im oberen Marktsegment – Comfort und Sleep Inn – haben in jüngster Vergangenheit ihr stärkstes Wachstum erlebt. Zudem haben wir unsere Position im hochpreisigen Markt mit den Cambria Hotels und der Ascend Hotel Collection gefestigt. Wichtig ist, dass wir weiterhin den digitalen Wandel vorantreiben und innovative Technologielösungen entwickeln, die die Rentabilität für unsere Franchisenehmer verbessern, mehr Kunden ansprechen und helfen, die Hotellerie weiterzuentwickeln.“

Tipps

Kommentar hinzufügen