Kräuter - und Früchtetee
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Kräuter - und Früchtetee

Erstellt am: 16.10.2009 Aktualisiert am: 18.09.2013
In Deutschland wurden im Jahr 2008 2,4 Milliarden Tassen Kräuter - und Früchtetee getrunken.

Mit einem Plus von 763 Tonnen auf 37.099 Tonnen stieg der Absatz von Kräuter- und Früchtetee 2008 in Deutschland um 2,1%. Der Trend zu Mischungen hält an, belegen die aktuellen Marktzahlen der Wirtschaftsvereinigung Kräuter- und Früchtetee e.V. (WKF), Hamburg.

Gleich um 7,5 % auf 16.405 Tonnen (+ 1.104 Tonnen) legten Mixe zu, wobei die Verbraucher wie im Vorjahr öfter zu den nicht - aromatisierten Kompositionen griffen. Die klassischen Sorten Pfefferminze, Kamille etc. bleiben mit 20.694 verkauften Tonnen das stärkste Segment.

51,3 Liter Kräuter- und Früchtetee hat jeder Bürger in Deutschland im Jahr 2012 durchschnittlich getrunken. Damit konsumieren die Verbraucherinnen und Verbraucher Kräuter- und Früchteteesorten deutlich häufiger als schwarzen Tee, von dem im vergangenen Jahr pro Kopf 25,7 Liter (einschließlich grüner Tee) getrunken wurden. Auf Platz eins des Konsums an Getränken alkoholischer und nicht alkoholischer Art steht nach wie vor der Bohnenkaffee mit 151,4 Litern pro Kopf. Ernährungsexperten empfehlen am Tag mindestens 1,5 Liter alkoholfreier Getränke zu trinken. Neben Wasser und Obst- oder Gemüseschorlen sind Kräuter- und Früchtetees dafür sehr gut geeignet. (Quelle Destatis BMELV)

Die aktuellen Zahlen lesen Sie im Marktreport: Kräuter- und Früchtetees mit Absatzrekord in 2010

Der Warnhinweis auf den Verpackungen, den Tee nur nach dem Ziehen mit kochendem Wasser zu genießen, sollte gefolgt werden, da nicht abgetötete Keime sonst Magenbeschwerden hervorrufen könnten. Dieser Hinweis wird von Wirtschaftsvereinigung Kräuter - und Früchtetee e.V. bestätigt (09/2009).

Tipps

Mehr Info www.wkf.de

Kräuter - und Früchtetee - Fachbegriff Genussmittel
Werbung schalten auf Hotelier.de

Kräuter - und Früchtetee

In Deutschland wurden im Jahr 2008 2,4 Milliarden Tassen Kräuter - und Früchtetee getrunken. . Mit einem Plus von 763 Tonnen auf 37.099 Tonnen stieg der Absatz von Kräuter- und Früchtetee 2008 in Deutschland um 2,1%. Der Trend zu Mischungen hält an, belegen die aktuellen Marktzahlen der Wirtschaftsvereinigung Kräuter- und Früchtetee e.V. (WKF), Hamburg. . Gleich um 7,5 % auf 16.405 Tonnen (+ 1.104 Tonnen) legten Mixe zu, wobei die Verbraucher wie im Vorjahr öfter zu den nicht - aromatisierten Kompositionen griffen. Die klassischen Sorten Pfefferminze, Kamille etc. bleiben mit 20.694 verkauften Tonnen das stärkste Segment. . 51,3 Liter Kräuter- und Früchtetee hat jeder Bürger in Deutschland im Jahr 2012 durchschnittlich getrunken. Damit konsumieren die Verbraucherinnen und Verbraucher Kräuter- und Früchteteesorten deutlich häufiger als schwarzen Tee, von dem im vergangenen Jahr pro Kopf 25,7 Liter (einschließlich grüner Tee) getrunken wurden. Auf Platz eins des Konsums an Getränken alkoholischer und nicht alkoholischer Art steht nach wie vor der Bohnenkaffee mit 151,4 Litern pro Kopf. Ernährungsexperten empfehlen am Tag mindestens 1,5 Liter alkoholfreier Getränke zu trinken. Neben Wasser und Obst- oder Gemüseschorlen sind Kräuter- und Früchtetees dafür sehr gut geeignet. (Quelle Destatis BMELV). Die aktuellen Zahlen lesen Sie im Marktreport: Kräuter- und Früchtetees mit Absatzrekord in 2010. Der Warnhinweis auf den Verpackungen, den Tee nur nach dem Ziehen mit kochendem Wasser zu genießen, sollte gefolgt werden, da nicht abgetötete Keime sonst Magenbeschwerden hervorrufen könnten. Dieser Hinweis wird von Wirtschaftsvereinigung Kräuter - und Früchtetee e.V. bestätigt (09/2009).. Tipps. Tee Firmen Deutschland. Kräuter - und Früchtetee kaufen. . Mehr Info www.wkf.de. Kräuter - und Früchtetee - Fachbegriff Genussmittel. Werbung schalten auf Hotelier.de
hotelier.de