Allgemein Block 3
Ausstattung & Technik

AEG THERMO BODEN beweist Höchstleistung in Wellness-Bereichen: Formvollendet entspannen

Mittwoch, 22.02.2012
Ob Sauna, Schwimmbad oder Spa: Der Wellness-Bereich eines Hotels wird von privaten Gästen und Geschäftsreisenden besonders geschätzt. Trendige Wärmebänke und Wärmeliegen dürfen natürlich nicht fehlen. Sie bieten Entspannung pur und unterstützen somit das Wellness-Empfinden
Im modernen Business-SPA entspannen sich Geschäftsreisende und private Hotelgäste in sogenannten Relax-Kokons auf Sitzelementen und Liegeflächen, die mit elektrischen Heizelementen von AEG Haustechnik ausgerüstet sind / Foto: Schlosshotel Montabaur
Im modernen Business-SPA entspannen sich Geschäftsreisende und private Hotelgäste in sogenannten Relax-Kokons auf Sitzelementen und Liegeflächen, die mit elektrischen Heizelementen von AEG Haustechnik ausgerüstet sind / Foto: Schlosshotel Montabaur
Die extraflachen Dünnbett-Heizmatten THERMO BODEN Comfort WELLNESS mit isolierten elektrischen Heizleitern nach  Schutzart IP X8 werden mit wenig Aufwand direkt unter Fliesen oder Glasmosaik verlegt. Der Fliesenkleber dient dabei als Ausgleichsschicht
Die extraflachen Dünnbett-Heizmatten THERMO BODEN Comfort WELLNESS mit isolierten elektrischen Heizleitern nach Schutzart IP X8 werden mit wenig Aufwand direkt unter Fliesen oder Glasmosaik verlegt. Der Fliesenkleber dient dabei als Ausgleichsschicht
Bildquelle von diesem und dem 2. Bild: AEG Haustechnik
Bildquelle von diesem und dem 2. Bild: AEG Haustechnik
Viele Investoren und Planer im Hotelbau setzen bei der Neukonzeption oder Umgestaltung einer bestehenden Sauna- oder Bade-Landschaft auf ein elektrisches Heizmattensystem von AEG Haustechnik: Denn mit der geringen Aufbauhöhe von nur 3 Millimetern ist es einem wassergeführten System weit überlegen.

Auch lassen sich die AEG Heizelemente problemlos jedem Innenraum-Design anpassen, exakt auf Maß. Direkt unter dem Oberbelag verlegt - beispielsweise unter Keramik- oder Mosaik-Fliesen - erwärmen sie Ruhebänke und Sitzelemente mittels AEG-Temperaturregler präzise, hautangenehm und energieeffizient.
 
Mit dem flexiblen AEG Heizmattensystem, das sich THERMO BODEN Comfort WELLNESS nennt, sind der Gestaltung keine Grenzen gesetzt: Im Hotel "Überfluss" in Bremen beispielsweise integrierten die ortsansässigen Architekten Karstens + Siemann die alte Stadtmauer in den Wellnessbereich im Untergeschoss. Temperierte Sitz- und Liegeflächen umschmiegen nun die mittelalterlichen Steine. So entstand ein neuer Spa-Bereich mit einzigartigem Flair.

Ganz anders entspannt man im 4-Sterne Hotel Schloss Montabaur im südlichen Westerwald: Bei der Wandlung des ehemaligen Schwimmbad-Sauna-Fitness-Bereichs in ein modernes Business-Spa ließ das Architekturbüro Graf aus Dernbach sieben in die Wand integrierte "Relax-Kokons" entstehen, die mit elektrischen Heizelementen von AEG Haustechnik ausgerüstet sind. Hotelgäste können sich in diesen Bereichen zurückziehen und genießen wahlweise wärmende Liegen oder Sitze mit dazugehörigen Fußbecken. Das neue Konzept kommt bei den Gästen hervorragend an.

Das AEG Heizmattensystem THERMO BODEN Comfort WELLNESS ist für alle Nassbereiche konzipiert. Mit einer Leistung von 200 W/m2 zeichnet es sich durch eine zügige Erwärmung und eine gleichmäßige Wärmeverteilung aus. Der geringe Heizleiterabstand von nur 45 Millimetern ermöglicht den Einsatz auch unter Mosaik-Fliesen.

Dank klassifizierter Schutzart IP X8 findet es in sämtlichen Barfußbereichen - auch in der Nähe des Schwimmbeckens - oder in Wärmeliegen und Ruhebänken Anwendung. Unter Bodenfliesen bewirkt der THERMO BODEN Comfort WELLNESS zudem eine schnelle Abtrocknung und erhöht somit die Tritt-Sicherheit. Das elektrische System wird mit einem AEG Komfort-Temperaturregler präzise geregelt, die Heizzeiten lassen sich gezielt programmieren. Temporäre Aufheizphasen und die Abkühlung lassen sich somit effizient und Kosten sparend gestalten.

Auch für die Duschbereiche im Spa hat AEG Haustechnik die ideale Lösung: Vorkonfektionierte Spezialheizmatten für die schwellenlose Dusche verfügen über einen Ausschnitt für den Bodenablauf. Die spezielle Heizmatte ist bereits für Standard-Duschen im Format 90 x 90 Zentimeter vorkonfektioniert.

Auch die Spezialheizmatte ermöglicht mit dem geringen Heizschleifenabstand von 45 Millimetern den Einbau unter kleinformatigen Mosaikfliesen. Ganz nebenbei unterbindet die AEG Fußbodentemperierung in der Dusche durch schnelle Abtrockung die Stockflecken- und Schimmelbildung.


Alle weiteren Informationen gibt es direkt bei der AEG Haustechnik unter info@eht-haustechnik.de oder unter www.aeg-haustechnik.de
Import-ID: 
29293

Kommentar hinzufügen