„ConnectedCooking” geht an den Start
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

„ConnectedCooking” geht an den Start

17.03.2017 | FRIMA International AG

„ConnectedCooking” heißt die neue digitale Vernetzungslösung mit der die Rational Gruppe ab 17.03.2017 ihr umfangreiches Serviceangebot erweitert.  Ein oder mehrere Rational oder Frima Geräte lassen sich so in ein Netzwerk einbinden und digital verwalten

FRIMA Devices Connected Cooking / Bildquelle: FRIMA International AGFRIMA Devices Connected Cooking / Bildquelle: FRIMA International AG

Mit „ConnectedCooking” haben Köche und Küchenchefs zukünftig ihre Produktionsprozesse in der Küche sowie allen dazugehörigen Filialen einfach und sicher im Blick. Um von der digitalen Vernetzung profitieren zu können, wird lediglich ein internetfähiger Computer, ein Smartphone oder Tablet benötigt.

Einmalige kostenlose Anmeldung der zu steuernden Geräte unter ConnectedCooking.com und los geht´s. Alle vernetzten Geräte werden in der Geräteverwaltung angezeigt und lassen sich so einfach und komfortabel steuern. „Mit „ConnectedCooking” bieten wir unseren Kunden die modernste Vernetzungslösung für die Profiküche, die es derzeit auf dem Markt gibt.

Köche und Küchenchefs haben somit immer alle Prozesse im Griff, ohne selbst vor Ort sein zu müssen”, sind sich Oliver Frosch, Geschäftsführer der Rational Großküchentechnik GmbH und Dirk Schlottbom, Geschäftsführer der Frima Deutschland GmbH einig. „Auch Betriebe mit Filialen und Satellitenküchen profitieren von „ConnectedCooking”,  da es eine zentrale Qualitätssicherung sowie die Überwachung der Gerätefunktionen ermöglicht.”

Durch die digitale Vernetzung der Geräte können Push-Statusnachrichten in Echtzeit empfangen, oder auch bevorzugte Geräteeinstellungen auf alle angeschlossenen Rational und Frima Geräte übertragen werden. Sogar das Erstellen eigener Garprozesse für das individuelle Wunschergebnis und das Verteilen auf mehrere Geräte im Netzwerk ist kinderleicht möglich. Softwareupdates können automatisch ausgeführt und administrative Aufgaben schnell und sicher erledigt werden.

Selbst wichtige HACCP-Daten werden vollautomatisch erfasst, dokumentiert und sicher exportiert. Servicepartner können auf Wunsch automatisch informiert werden, um direkt die richtigen Ersatzteile für eine schnelle Fehlerbehebung vor Ort bereit zu halten. Des Weiteren ermöglichen individuelle Berechtigungen den einfachen Zugriff für alle Mitarbeiter und vereinfachen somit die Arbeit mit dem SelfCookingCenter und dem VarioCooking Center.

Ab sofort sind alle Rational SelfCookingCenter standardmäßig mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattet. Diese steht für VarioCooking Center optional ebenfalls zur Verfügung. Geräte mit Produktionsdatum vor 03/2017 können für die Nutzung von „ConnectedCooking” entsprechend einfach nachgerüstet werden. Das neue Serviceangebot ist für bis zu 3 Geräte kostenlos.

Die Datenübertragung erfolgt auf Basis modernster Verschlüsselungstechnik, um Missbrauch vorzubeugen. Mit „ConnectedCooking” bleiben Rational und Frima ihrem Ziel, den höchstmöglichen Kundennutzen zu stiften, einmal mehr treu. Durch die Vernetzung der Geräte ergeben sich vielzählige Möglichkeiten, den Küchenalltag einfacher, komfortabler und wesentlich sicherer zu gestalten. 

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

„ConnectedCooking” geht an den Start

Mit „ConnectedCooking” haben Köche und Küchenchefs zukünftig ihre Produktionsprozesse in der Küche sowie allen dazugehörigen Filialen einfach und sicher im Blick. Um von der digitalen Vernetzung profitieren zu können, wird lediglich ein internetfähiger Computer, ein Smartphone oder Tablet benötigt.. Einmalige kostenlose Anmeldung der zu steuernden Geräte unter ConnectedCooking.com und los geht´s. Alle vernetzten Geräte werden in der Geräteverwaltung angezeigt und lassen sich so einfach und komfortabel steuern. „Mit „ConnectedCooking” bieten wir unseren Kunden die modernste Vernetzungslösung für die Profiküche, die es derzeit auf dem Markt gibt.. Köche und Küchenchefs haben somit immer alle Prozesse im Griff, ohne selbst vor Ort sein zu müssen”, sind sich Oliver Frosch, Geschäftsführer der Rational Großküchentechnik GmbH und Dirk Schlottbom, Geschäftsführer der Frima Deutschland GmbH einig. „Auch Betriebe mit Filialen und Satellitenküchen profitieren von „ConnectedCooking”,  da es eine zentrale Qualitätssicherung sowie die Überwachung der Gerätefunktionen ermöglicht.”. Durch die digitale Vernetzung der Geräte können Push-Statusnachrichten in Echtzeit empfangen, oder auch bevorzugte Geräteeinstellungen auf alle angeschlossenen Rational und Frima Geräte übertragen werden. Sogar das Erstellen eigener Garprozesse für das individuelle Wunschergebnis und das Verteilen auf mehrere Geräte im Netzwerk ist kinderleicht möglich. Softwareupdates können automatisch ausgeführt und administrative Aufgaben schnell und sicher erledigt werden.. Selbst wichtige HACCP-Daten werden vollautomatisch erfasst, dokumentiert und sicher exportiert. Servicepartner können auf Wunsch automatisch informiert werden, um direkt die richtigen Ersatzteile für eine schnelle Fehlerbehebung vor Ort bereit zu halten. Des Weiteren ermöglichen individuelle Berechtigungen den einfachen Zugriff für alle Mitarbeiter und vereinfachen somit die Arbeit mit dem SelfCookingCenter und dem VarioCooking Center.. Ab sofort sind alle Rational SelfCookingCenter standardmäßig mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattet. Diese steht für VarioCooking Center optional ebenfalls zur Verfügung. Geräte mit Produktionsdatum vor 03/2017 können für die Nutzung von „ConnectedCooking” entsprechend einfach nachgerüstet werden. Das neue Serviceangebot ist für bis zu 3 Geräte kostenlos.. Die Datenübertragung erfolgt auf Basis modernster Verschlüsselungstechnik, um Missbrauch vorzubeugen. Mit „ConnectedCooking” bleiben Rational und Frima ihrem Ziel, den höchstmöglichen Kundennutzen zu stiften, einmal mehr treu. Durch die Vernetzung der Geräte ergeben sich vielzählige Möglichkeiten, den Küchenalltag einfacher, komfortabler und wesentlich sicherer zu gestalten. .
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben