Marketing

Marketingeffizienz steigern, Geld sparen!

Mittwoch, 19.09.2012
Jahn & Kollegen HYPE-EVENT am Kaiserstuhl für die HoGa: Unternehmerischer Fortschritt am Puls der Zeit - Thema 3: Marketing
Jahn-Kollegen.jpg
Das diesmalige Motto der Veranstaltung könnte auch lauten „David gegen Goliath“ oder wie die mittelständische inhabergeführte Hotellerie und Gastronomie sich erfolgreich, beispielsweise im Marketing, gegen die großen Konzerne und Ketten behaupten können.

Marketing ist unerlässlich, möchte ein Unternehmen seine hervorragenden Produkte und / oder Dienstleistungen am Markt gewinnbringend vermarkten. Franz Burda sagte einst: „Meine Marketing-Abteilung ist meine Nase“, in der Tat hat Marketing sehr viel mit dem richtigen Gespür zu tun, doch auch Burda wird mit Sicherheit einen sehr strategischen Marketingplan für sein Imperium gelebt haben. Ein Marketingplan in der Hotellerie und Gastronomie muss heutzutage den unterschiedlichsten Medien gerecht werden: internes Marketing, externes Marketing, Streumarketing, Crossmarketing, Werbepartnermarketing, Onlinemarketing etc.

„All dies muss ein Hotelier und Gastronom beherrschen“, so Max F. Jahn (Berater, Coach & Trainer). „Es geht hier jedoch viel mehr darum, taktisch, operativ und strategisch aufeinander abgestimmte Maßnahmen zu ergreifen und dabei die Werbeinvestitionen so zu gestalten, dass ein möglichst hoher Output für Begeisterung bei den UnternehmerInnen sorgt. Viele unserer Mandanten hatten anfangs immenses Bedenken, wenn wir im Bereich Marketing und Positionierung investiert haben. Aber unsere Erfahrung hat immer wieder gezeigt, dass sofern die relevanten Faktoren – egal bei welcher Maßnahme – berücksichtigt werden, die Marketinginvestitionen im Jahresdurchschnitt mehr als 30 Mal bezahlt werden.“.

Vor allem im Onlinebereich ist eine ausgefeilte Onlinemarketingstrategie unabdingbar, analysiert man die neuesten Studien und das Informationsverhalten der Bucher. Das Internet wird regelrecht durchforstet und erst dann wird über den Kauf entschieden. Große Konzerne sollen herausgefunden haben, dass potenzielle Kunden mehr als zwei Dutzend Informationsmöglichkeiten im Internet durchforsten, bevor sie beispielsweise ein Hotelzimmer buchen. Um die Kunden trotz aller Herausforderungen in der realen und digitalen Welt einzufangen, stellt die Jahn & Kollegen Unternehmensberatung am diesmaligen HYPE-EVENT wieder zahlreiche aufeinander abgestimmte Maßnahmen vor und die Teilnehmenden müssen nur noch entscheiden ob oder ob nicht. Worin liegt ganz allgemein der Vorteil der mittelständischen inhabergeführten Hotellerie und Gastronomie? „Der Vorteil liegt ganz klar bei dem individuellen Wissen über jeden einzelnen Gast und die genauen Kenntnisse vom lokalen Regionalmarkt.

Mittelständische Hoteliers und Gastronomen kennen den lokalen Regionalmarkt häufig schon seit mehreren Jahrzehnten und wissen ganz genau was der entsprechende Markt nachfragt. Wir begleiten Sie dabei mit unserer Erfahrung aus vergleichbaren betreuten Hotels und Restaurants und unserer globalen jahrzehntelanger Erfahrung und der Erfahrung in den internationalen Quellmärkten. Ein amerikanischer Sozialforscher hat einst gesagt >Wenn ich Hundefutter verkaufen will muss ich erst einmal die Rolle des Hundes übernehmen; denn der Hund allein weiß ganz genau, was Hunde wollen<. Das ist der klare Vorteil, den nur mittelständische und inhabergeführte Hotels und Restaurants haben und welcher genutzt werden sollte.“

Die weiteren Programmpunkte, welche die Jahn & Kollegen Unternehmensberatung für die Veranstaltung im Herbst ausgewählt hat, lauten:
  • Personalakquise
  • Personalbindung
  • Qualitätsmanagement

Als Rahmenprogramm gibt es die Wahl zwischen einer geführten Panorama-Quad-Tour oder E-Biking im Kaiserstuhl. Beide Touren führen mitten durch die Kaiserstühler Natur, Obstplantagen und Weinberge inklusive, um am nächsten Tag erholt in den Veranstaltungstag starten zu können. Am Mittwochabend gibt es zusätzlich, im Event inkludiert, ein Nachtwächtermenü mit geführter Nachtwächterwanderung im kleinen Burkheim, zelebriert durch den Gastgeber Reiner Gehr, Posthotel Kreuz-Post. Durch das ausgewählte Rahmenprogramm bietet der HYPE-EVENT eine tolle Möglichkeit bereits am Vortag mit anderen Hoteliers und Gastronomen ins Gespräch zu kommen und sich gegenseitig auszutauschen.

Weitere Informationen zum Herbst-HYPE-EVENT der Jahn & Kollegen Unternehmensberatung finden Sie auch unter: www.konferenzampuls.de


Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt)
Herr Max F. Jahn
Ölergässle 15 a
79227 Schallstadt (bei Freiburg)

Telefon: 07664 600442
Fax: 07664 600491
Mail: erfolgreichmit@jahnundkollegen.de
Import-ID: 
30520

Kommentar hinzufügen