Schlossquell Güstrow GmbH & Co. KG
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Schlossquell Güstrow GmbH & Co. KG

Ziegeleiwiese 5
D-18273 Güstrow
Google Routenplaner

0 38 43 / 24 01 -0
0 38 43 / 24 01-14
E-Mail Anfrage
www.guestrower.de


Firmenprofil
Das Unternehmen Güstrower Schlossquell GmbH & Co. KG liegt in der Naturregion Mecklenburg-Vorpommern und produziert eines der ältesten Naturprodukte überhaupt: Mineralwasser. Mit rund 40 Mitarbeitern gehört der moderne und regional orientierte Betrieb in der Nähe der Seenplatte zu einem der „nördlichsten” Mineralwasserstandorte in Deutschland. Derzeit produziert die Güstrower Schlossquell GmbH & Co. KG 60 Mio. Füllungen pro Jahr. Damit ist das Unternehmen das zweitgrößte, das in Mecklenburg-Vorpommern natürliches Mineralwasser zu Tage fördert. Tendenz weitersteigend.

Im Osten Deutschlands hat der Standort Güstrow eine große Tradition, deren Ursprünge sich bis in das 15. Jahrhundert zurückverfolgen lassen. Nach erfolgreicher Probebohrung im Jahre 1926 wurde die Güstrower Schlossquelle erschlossen und entwickelte sich bis 1956 zu einer bedeutenden regionalen Quelle der DDR. 1960-1970 erfolgte der Ausbau zum Limonaden-Hersteller, unter anderem kamen dann auch die beliebten Ost-Getränke Waldmeister- und Himbeer-Brause hinzu.

Das Unternehmen ist für die Zukunft bestens gerüstet, nachdem 1996 in Güstrow einer der modernsten Brunnenbetriebe Deutschlands auf einer 12 Hektar großen „grünen Wiese” fertig gestellt wurde. Im Mai 2002 wurde der Betrieb erweitert durch die modernste und größte PET-Abfüllanlage des Landes, dadurch gehört Güstrower Schlossquell auch heute noch zu den modernsten Abfüllbetrieben in den neuen Bundesländern. Pro Stunde können hier 23.000 Flaschen gefüllt werden. Mit der Zeit sind gewünschte Qualität und Kapazität dem Ziel angepasst worden Güstrower Schlossquell als eine eigene starke Mineralwassermarke in der Heimatregion zu positionieren. Das Kern-Absatzgebiet der Güstrower Schlossquell erstreckt sich neben ganz Mecklenburg-Vorpommern auch angrenzend bis nach Berlin und Brandenburg Nord. In der Gastronomie ist das Unternehmen darüber hinaus auch in Top-Objekten in Berlin vertreten.