Restaurant Tschinè im Carlton Hotel St. Moritz jetzt mit 14 GaultMillau Punkten ausgezeichnet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Restaurant Tschinè im Carlton Hotel St. Moritz jetzt mit 14 GaultMillau Punkten ausgezeichnet

28.02.2011 | Tschuggen Hotel Group
St. Moritz, 25. Februar 2010 (JU) – Küchenchef Salvatore Frequente hat in der Tschuggen Hotel Group im vergangenen Jahr eine spannende Doppelrolle übernommen. Im Sommer ist er Küchenchef im 2010 neu eröffneten Lifestyle-Restaurant Marina im Hotel Eden Roc in Ascona, in welchem er gleich in der Eröffnungssaison 13 GaultMillau Punkte erkochte. Von Dezember bis April verantwortet er jetzt ausserdem die kulinarischen Hochgenüsse des Carlton Hotel St. Moritz und erhielt nun auch mit seinem Team in der ersten Wintersaison im Restaurant Tschinè des Fünfsternehauses gleich 14 GaultMillau Punkte
Küchenchef Salvatore Frequente, Bildquelle Tschuggen Hotel Group
Küchenchef Salvatore Frequente, Bildquelle Tschuggen Hotel Group
In der vergangenen Wintersaison 2009/2010 stand Salvatore Frequente noch als Sous-Chef im Carlton Hotel St. Moritz am Herd. Seit diesem Winter verantwortet er als Küchenchef das kulinarische Angebot des Fünfsternehauses.

Gleich im Parterre des Carlton Hotel St. Moritz befindet sich das farbenfrohe, moderne Restaurant Tschinè, in dem sein sizilianisches Temperament besonders zur Geltung kommt. Denn nicht nur die Farben und Formen des Interior Designers Carlo Rampazzi erinnern an die südländische Lebensfreude. Wie bereits im Restaurant Marina im Hotel Eden Roc in Ascona, überraschen Frequente und sein Sous-Chef Gaetano Guerra hier mit intensiven mediterranen Spezialitäten, die mit auserlesenen Gewürzen und feinen Kräutern kreativ kombiniert werden.

Zum Apéritif werden die Gäste mit kleinen Köstlichkeiten wie beispielsweise sardischem Brot mit Olivenöl, Thymian und Oregano verwöhnt. Und als Hauptgang wird neben Fisch- und Fleischspezialitäten auch hausgemachte Pasta serviert. 

„In unserem Restaurant Tschinè setzten wir auf Casual Dining“, erklärt General Manager Dominic Bachofen. „Wir wollen uns mit dem Tschinè hier in St. Moritz auch für externe Gäste als Adresse etablieren, bei der in ungezwungenem Ambiente raffinierte mediterrane Küche genossen werden kann. Wir freuen uns deshalb sehr, dass GaultMillau dieses Konzept jetzt mit 14 GaultMillau Punkten honoriert hat.“

Links


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert