Touristischer Anziehungspunkt: Kyffhäuser-Denkmal
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Touristischer Anziehungspunkt: Kyffhäuser-Denkmal

25.08.2010 | Hotelier.de
Das Kyffhäuser-Denkmal  in Nordthüringen zieht jedes Jahr viele Tausend Menschen an. Hier erfahren Sie mehr
Thüringen Kyffhäuserdenkmal: Reiterstatue von Kaiser Wilhelm I., Bildquelle Thüringer Tourismus GmbH, DZT
Thüringen Kyffhäuserdenkmal: Reiterstatue von Kaiser Wilhelm I., Bildquelle Thüringer Tourismus GmbH, DZT
Das Kyffhäuser-Denkmal ist mit 81 Metern das drittgrößte Denkmal (nach dem Völkerschlachtdenkmal in Leipzig und dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica) in Deutschland.

Das Kyffhäuserdenkmal (auch Barbarossadenkmal genannt) ist ein Kaiser-Wilhelm-Denkmal auf dem Kyffhäuserberg. Es liegt bei Bad Frankenhausen (Thüringen, Gemarkung Steinthaleben) und wurde 1890 bis 1896 zu Ehren von Kaiser Wilhelm I. errichtet.

Es befindet sich im Kyffhäuser-Erlebnisreich in Nordthüringen. Mit dem PKW ist die Region über die A4, A7, A9 und A 38  bequem und schnell erreichbar. Der Flughafen Erfurt liegt ca. 30 km entfernt.

Kaum anderswo in Deutschland findet man auf engstem Raum eine so große Vielfalt an Zeitzeugen einer 2000-jährigen Geschichte. Kaiser und Könige, Grafen und Fürsten hinterließen hier Burgen, Schlösser, Pfalzen und Wehranlagen.

Fachbegriff Kultur 

Der ursprüngliche Originaltext ist aufrufbar über:
https://www.hotelier.de/lexikon/kyffhaeuser-denkmal


Kontakt:
HSI Hotel Suppliers Index Ltd.
Friedrichstr. 5
21614 Buxtehude

Tel: 04161 969700
Fax: 04161 8650744
wa@hotelier.de">wa@hotelier.de

Sie möchten hier werben? Sehen Sie sich unsere Leistungen unter
https://www.hotelier.de/leistungen/branchenindex