Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband zeichnet Qualitätsmanagementsystem ServiceQualität Deutschland in Bayern von Greif Textile Mietsysteme aus
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband zeichnet Qualitätsmanagementsystem ServiceQualität Deutschland in Bayern von Greif Textile Mietsysteme aus

10.11.2010 | Büro für Textiltechnische Beratung
Augsburg, Oktober 2010: Greif Textile Mietsysteme hat sich einer Dienstleistung mit hohem Qualitätsniveau verschrieben. Bei der professionellen Vermietung von Hotelwäsche und Berufskleidung haben die Wünsche des dem Tourismus dienenden Gastgewerbes oberste Priorität. Mit der Beteiligung an der Initiative ServiceQualität Deutschland in Bayern setzt sich das Unternehmen für die konsequente Weiterentwicklung der Service-Qualität ein. Für sein Engagement wurde
der Augsburger Betrieb am 13. Oktober 2010 vom Bayerischen Hotel-und Gaststättenverband ausgezeichnet
Andrea Greif und Helmut Börner (Mitte) nehmen das Zertifikat ServiceQualität Deutschland von BHG-Präsident Siegfried Gallus (links) und Bayerns Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel (rechts) entgegen
Andrea Greif und Helmut Börner (Mitte) nehmen das Zertifikat ServiceQualität Deutschland von BHG-Präsident Siegfried Gallus (links) und Bayerns Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel (rechts) entgegen
Greif Textile Mietsysteme ist auf die professionelle Wäscheversorgung des Gastgewerbes spezialisiert. Das Dienstleistungsangebot umfasst passgenaue Wäsche- und Servicelösungen für die gesamte Branche und deckt die Anforderungen von der einfachen bis zu exklusiven Hotellerie und Gastronomie ab.

Die Leistungen für die Kunden werden ständig optimiert und konsequent weiterentwickelt. Zu diesem Zweck hat sich das Unternehmen in diesem Jahr der Initiative ServiceQualität Deutschland in Bayern angeschlossen. „Das vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband BGH getragene Schulungs- und Qualitätssiegel-Programm für im Tourismus tätige Betriebe trägt dazu bei, die Wünsche der Branche noch genauer kennenzulernen.“ erläutert Helmut Börner, Vertriebsleiter von Greif. „Dadurch können wir unsere Dienstleistung und die Servicequalität für das Gastgewerbe weiter verbessern.“

Der Mietservice-Anbieter hat die erste Stufe der Zertifizierung erreicht. Damit übernimmt ein Qualitäts-Coach die Standardisierung von Abläufen, das Schließen auftretender Servicelücken und das Beschwerdemanagement im Unternehmen. Die erfolgreiche Implementierung des Qualitätsmanagementsystems bei Greif Textile Mietsysteme wurde anlässlich des 2. Bayerischen Qualitätstages in München ausgezeichnet. Am 13. Oktober 2010 überreichten Bayerns Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel und BHG-Präsident Siegfried Gallus das Zertifikat ServiceQualität Deutschland an das Augsburger Traditionsunternehmen.


Weitere Informationen erteilt:
Kontakt:
Walter Greif GmbH und Co. KG
Sterzinger Straße 7
86165 Augsburg

Telefon: +49 821 79071-0
Telefax: +49 821 719493
mailto:info@mietwaesche.de


Uber Greif Textile Mietsysteme
Greif Textile Mietsysteme wurde im Jahr 1922 in Augsburg als Buglerei gegrundet. Mit dem Eintritt von Walter Greif sen. expandierte das Unternehmen und wurde um eine vollstufige Wascherei und eine chemische Reinigung erweitert. Dank einem guten Gespur fur sich stetig verandernde Markte verlagerte das Unternehmen seinen Fokus schon fruh auf Kundenservice und Dienstleistung. Im Jahr 1968 wurde der Betrieb vollstandig auf ein textiles Mietsystem umgestellt. Seither ist das Unternehmen auf das professionelle Vermieten von Berufskleidung und Hotelwasche spezialisiert.
Durch Eingliederung von Vertragspartnern, Kooperationen und Ubernahmen von Waschereien wurde aus dem ehemaligen Handwerksbetrieb inzwischen ein bundesweit agierendes Industrieunternehmen. Das Angebot umfasst Wasche- und Dienstleistungslosungen fur das gesamte Gastgewerbe.

Das Unternehmen ist seit 1995 nach dem Qualitatsmanagement ISO EN 9001 und seit 2002 nach dem Umweltmanagementsystem ISO EN 14001 zertifiziert. Um den gestiegenen Hygienestandards im Lebensmittelbereich zu genugen, kam 2003 die Zertifizierung nach EN 14065 hinzu. Im Jahr 2009 beschaftigte das Unternehmen ca. 1.000 Mitarbeiter und belieferte 7.000 Kunden mit Bettwasche, Frotteeartikel und Tischdecken, Servietten und Deckservietten.

Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert