Bitburger Braugruppe GmbH: Beste Braugersten des Jahres 2010 prämiert
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Bitburger Braugruppe GmbH: Beste Braugersten des Jahres 2010 prämiert

23.11.2010 | Bitburger Braugruppe GmbH
Braemar und Marthe haben beim 22. Bitburger Braugerstentag die Nase vorn
Gerd Sohns aus Weinsheim (2.v.r.) mit seiner Siegergerste
Gerd Sohns aus Weinsheim (2.v.r.) mit seiner Siegergerste "Braemar" lag in der Punktwertung knapp vor Stefan Schmitt aus Zerf (mitte) und Frank Hohns aus Pronsfeld (2.v.l.). Dr. Anja Stumpe (DLR Eifel) und Jan Niewodniczanski (GF Technik Bitburger)
Bitburg. Zum 22. Mal fand am 15. November 2010 der "Bitburger Braugerstentag" statt, eine Austausch- und Diskussionsplattform für den regionalen Braugerstenanbau. Auf Einladung des DLR Eifel (Dienstleistungszentrum ländlicher Raum Eifel) kamen Erzeuger, Vertreter von Mälzereien und Verbänden sowie aus der Politik nach Bitburg, um die besten Braugersten des Jahres 2010 zu prämieren.

Die Siegergerste stammt aus dem Anbau von Gerd Sohns aus Weinsheim: Seine "Braemar" erreichte 23,5 von 26 möglichen Punkten. Platz zwei belegte Stefan Schmitt aus Zerf mit der Sorte "Marthe" (23 Punkte.). Über den dritten Platz freute sich Frank Hohns aus Pronsfeld, wiederum mit "Braemar" (22,5 Punkte.).

Jan Niewodniczanski, Geschäftsführer Technik der Bitburger Braugruppe, und Dr. Anja Stumpe, Leiterin des DLR Eifel in Bitburg, begrüßten die anwesenden Gäste und betonten, wie wichtig der Erhalt der Braugerstenqualität sowie das Engagement für den regionalen Anbau sind.

In seinem Grußwort zeigte sich Jan Niewodniczanski besorgt über den weiteren Rückgang der Anbauflächen und appellierte an die Erzeuger, diese Entwicklung nicht weiter zu verschärfen: "Wir sind der festen Überzeugung, dass sich auf lange Sicht der Anbau von Qualitätsbraugerste für den versierten landwirtschaftlichen Unternehmer rechnet. Wenn wir uns gemeinsam nicht nur aktiv für die Landwirtschaft in der Region engagieren, sondern auch für den Erhalt der Braugerstenqualität, sichern wir auf lange Sicht unser aller Zukunft."

Die sich anschließenden Kurzvorträge von Christa Thiex und Peter Schwickert - beide vom DLR Eifel - boten einen Rückblick auf die Vegetationsperiode 2010 und beleuchteten die aktuellen Ergebnisse der Landessortenversuche bei Sommer- und Wintergerste.

Der Bitburger Braugerstentag hat das Ziel, die enge Zusammenarbeit sowie den kontinuierlichen fachlichen Austausch zwischen Braugerstenerzeugern, Mälzereien, Verbänden, Politik und Brauerei zu fördern. Vor über 20 Jahren ins Leben gerufen ist er heute eine feste Institution und hat sich als jährlicher Branchentreff etabliert.


Weitere Informationen:
Bitburger Braugruppe GmbH
Römermauer 3
54634 Bitburg

Tel.: 06561-14-0
Fax: 06561-14-2289
E-Mail: info@bitburger.de">info@bitburger.de

Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert