Bitburger weiterhin beliebtestes Fassbier der Deutschen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Bitburger weiterhin beliebtestes Fassbier der Deutschen

13.01.2011 | Bitburger Braugruppe GmbH
Flaggschiff der Bitburger Braugruppe steigert erneut Marktanteile
Bitburg. Auch im Jahr 2010 ist Bitburger die Fassbiermarke Nr. 1 in Deutschland. Trotz der schwierigen Lage im Gastronomiesektor und des schrumpfenden Biermarkts bleibt die zur Bitburger Braugruppe gehörende Premium-Marke Marktführer im Bereich Gastronomie. Im Lebensmitteleinzelhandel (LEH) und im Getränkeabholmarkt (GAM) steigerte Bitburger erneut seine Marktanteile (Quelle: Nielsen, Januar - Oktober 2010)
Dr. Werner Wolf / Bildquelle: Bitburger Braugruppe GmbH
Dr. Werner Wolf / Bildquelle: Bitburger Braugruppe GmbH
Besonders erfreulich war die positive Entwicklung im absatzbedeutenden Pilssegment sowie bei Bitburger Radler, das prozentual erneut zweistellig gewachsen ist. Insgesamt erzielte die Marke Bitburger im Inland ein Absatzplus von 2,1 Prozent. Der Gesamtausstoß der Bitburger Brauerei blieb im Jahr 2010 mit rund 3,9 Mio. Hektolitern (hl) im Vergleich zum Vorjahr stabil. „Vor dem Hintergrund der schwierigen Marktsituation sind wir mit dem Gesamtergebnis zufrieden. Wir entwickeln uns besser als der Markt“, stellt Dr. Werner Wolf, Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, fest.

Das Jahr 2010 war geprägt von mehreren für den Biermarkt negativen Faktoren: rückläufiger Bierverbrauch, allgemeine Konsumzurückhaltung der Verbraucher aufgrund der unsicheren wirtschaftlichen Situation und schlechte Witterungsbedingungen. Hiervon war die Gastronomie besonders betroffen.

„Das Jahr 2010 war wie erwartet schwierig. Das Highlight für Bitburger, als langjähriger Partner des DFB und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, war die Fußball-WM in Südafrika. Diese brachte der Gastronomie jedoch nur eine kurzfristige Erholung. Der Biergartensommer ging zu schnell in einen verregneten Herbst über. Das extrem kalte Wetter zu Jahresanfang und -ende hat sich zusätzlich negativ ausgewirkt. Trotzdem haben wir mit der Marke Bitburger die Marktführerschaft im Fassbierbereich verteidigt“, so Wolf. Ein Teil des Außer-Haus-Konsums habe sich in die privaten Haushalte verlagert und im Handel zu leichten Absatzimpulsen geführt.

„Auch das vor uns liegende Jahr wird uns wieder vor zahlreiche Herausforderungen stellen. Der Bierkonsum bleibt rückläufig, der Gastronomiesektor steht weiterhin unter Druck. Hinzu kommen massive Kostensteigerungen bei Rohstoffen, Energie und vielen anderen Kostenarten. Die Marke Bitburger ist innerhalb des Markenverbunds der Bitburger Braugruppe stark aufgestellt. Gemeinsam werden wir unser vorrangiges Ziel für 2011 erreichen: profitables Wachstum, trotz des rückläufigen Trends im Markt“, betont Wolf.


Weitere Informationen:
Bitburger Braugruppe GmbH
Römermauer 3
54634 Bitburg

Tel.: 06561-14-0
Fax: 06561-14-2289
E-Mail: info@bitburger.de">info@bitburger.de

Links