Chafing-Dish - bei fast jedem Büffet dabei
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Chafing-Dish - bei fast jedem Büffet dabei

14.01.2011 | Hotelier.de

Was gehört alles zum Chafing Dish? Wortherkunft bekannt? Worauf ist zu achten? Lesen Sie  nächste Seite zum Thema Buffet und Chafing-Dish weiter

Logo Hotelier.de
Logo Hotelier.de

Der Begriff Chafing-Dish ist englischen/französischen Ursprungs vom französischen Verb chauffer = erhitzen und englischen dish =  Geschirr, Platte, Schüssel, Geschirr, Teller.

Der Chafing-Dish ist ein Behälter aus Edelstahl zum Warmhalten von Speisen. Der Behälter für die Speisen steht auf eine Art Gestell mit einer darunter liegenden Heizvorrichtung. Erwärmt wird mit einer offenen Flamme mittels Brennpaste oder einer elektrischen Wärmeplatte.

In der Gastronomie und bei Events werden diese Behälter z. B. bei Buffets eingesetzt. Die Behälter sind in der Regel GN- Behälter in einem Wasserbad, um die Hitze auf die Behälter zu verteilen und um ein Anbrennen zu verhindern. Dieses Verfahren war auch Namensgeber der Bain-Marie (Wasserbad).

Zum Chafing-Dish gehören

  • Behälter GN 1/1, 20 - 190 mm tief - Edelstahl
  • Brennpastenbehälter
  • Wasserbecken
  • hochglanzpolierter Deckel
  • Gestell mit Deckelhalterung
  • Hitzeisolierende Griffe
     

Tipps

 
                                

Chafing-Dish - ein Begriff der Gastronomie

Links

Andere Presseberichte