Gastro-Norm günstig kaufen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Gastronorm Behälter für Chafing-Dish und Bain-Marie

24.09.2014 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Gastronorm-Behälter Behälter aus Edelstahl sind auf der ganzen Welt beim Einsatz am Büffet nicht wegzudenken. Wir erklären die Einsatzfelder der Gastronorm-Behälter

Wer hat Gastro-Norm erfunden?

Gastro-Norm ist ein Behältersystem, das durch die Verwendung genormter Größen einen einfachen Austausch von Lebensmittelbehältern ermöglicht und in Lebensmittel verarbeitenden Betrieben sowie Großküchen gewährleistet. Der Standard wurde im November 1964 vom Schweizer Verband für Gemeinschaftsverpflegung und der HotellerieSuisse (Schweizer Hotelierverband) festgelegt.

Wo wird Gastro-Norm eingesetzt?

Die Abkürzung GN ist ein Maßsystem für die Verwendung genormter Größen von Behältern für Lebensmittel, um diesen schellen Austausch zu ermöglichen. Die Behälter bestehen z.B. aus Edelstahl, der sich vorwiegend zum Bereithalten und Transportieren von warmen und kalten Speisen eignet. Weitere Materialien: Aluminium, Glas, Porzellan oder Kunststoff, teilweise sind sie am Boden gelocht. Ohne diese Behälter ist kein Chafing-Dish und Bain-Marie vorstellbar.

Gastronorm-Maße

Gastronorm-Behälter sind  ineinander stapelbar, spülmaschinenfest und robust. Gastronorm-Behälter Größen mit Länge x Breite

  • 1/1 (530 x 325 mm)
  • 2/1 (530 ×650 mm)
  • 2/3 (354 x 325 mm)
  • 1/2 (265 × 325 mm)
  • 1/3 (176 x 325 mm)
  • 2/8 (132 x 325 mm)
  • 2/4 (530 x 162 mm)
  • 1/6 (176  x 162 mm)
  • 1/9 (176 x 108 mm)

Gastronorm-Behälter werden mit Tiefen von 20, 40, 50, 65, 90, 100, 140, 190 und 200 mm geliefert.

Küchenkleinteile/GN-Behälter Hersteller

Links

Andere Presseberichte