BÄRO auf der Internorga 2011:  Innovative Reinigungstechnik für geruchs- und blaurauchfreie Abluft
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

BÄRO auf der Internorga 2011: Innovative Reinigungstechnik für geruchs- und blaurauchfreie Abluft

24.02.2011 | Text Konzept PR
Auf der Internorga 2011 in Hamburg zeigt der BÄRO Unternehmensbereich Lufthygiene gemeinsam mit der airtec competence GmbH die zukunfts-weisende plasmaNorm-Technologie zur Abluftreinigung in Bäckereien, Konditoreien, Hotellerie, Gastronomie sowie in GV-Bereichen. Fachbesucher finden den Gemeinschaftsstand in Halle A3, Stand 119
Die Umluft-Kondensathaube plasmaNorm cS direct zerstört Fette und Gerüche und ermöglicht darüber hinaus eine effektive Beseitigung gefährlichen Blaurauchs
Die Umluft-Kondensathaube plasmaNorm cS direct zerstört Fette und Gerüche und ermöglicht darüber hinaus eine effektive Beseitigung gefährlichen Blaurauchs
Die plasmaNorm cS Absaugbrücke
Die plasmaNorm cS Absaugbrücke "Bridge" ermöglicht Frontcooking- Erlebnisse ohne unangenehme Gerüche und Blaurauch
Das System plasmaNorm powered by BÄRO reinigt fett- und geruchs-belastete Abluft zuverlässig und rückstandslos. Dabei werden Geruchsstoffe und Fettpartikel, die beim Kochen, Backen, Braten und Frittieren entstehen, zunächst abgesaugt und abgeschieden und dann im Rahmen eines neu-artigen Oxidations- und Zersetzungsprozesses vollständig zerstört. Optional lässt sich in das System auch ein zusätzlicher Elektro-Filter integrieren, der gesundheitsschädlichen Blaurauch vernichtet. Die Raumbelastung durch Fett, Eiweiß, Wasserdampf, Gerüche und Blaurauch wird mit plasmaNorm powered by BÄRO somit auf ein bisher nicht realisierbares Niveau reduziert.

In (Groß-)Küchen oder Gastronomiebetrieben kann plasmaNorm powered  by BÄRO als passgenaues Modul in den Abluftschacht der Kochstellen integriert werden. Für Kantinen, Bäckerei-Shops oder ähnliche Einsatz-bereiche ist die Technik auch als Umluft Kondensathaube plasmaNormcS direct erhältlich – und zwar in zwei Variationen: Als Aufsatz für Kombi- und Heißluftdämpfer und als Wandhauben-Modul für die Montage über Kochstellen oder -zeilen.

plasmaNorm cS Bridge: Effektive Dunsterfassung beim Frontcooking
Die ebenfalls auf der Internorga ausgestellte Absaugbrücke plasmaNorm  „cS Bridge“ wird in geringer Höhe über der Kochstelle installiert und eignet  sich vor allem für den Einsatz beim Frontcooking. Das System ermöglicht–  verstärkt durch spezielle dynamisierte Paralleldüsen – eine sehr effektive und besonders leise Erfassung der Kochdünste. Durch die Umlenkung der Dunstströmung im Absaugkanal entstehen Wirbelströme, die bereits in der ersten Reinigungsstufe für eine erhebliche Dunst- und Aerosolabscheidung sorgen. Als steckerfertiges mobiles Modul verfügt plasmaNormcS Bridge über elektrische Anschlüsse (230 -400V) für bis zu vier Kochstellen.

Über BÄRO Lufthygiene:
Als einer der führenden europäischen Anbieter steht die BÄRO GmbH & Co. KG aus Leichlingen (Rheinland) seit 1996 für umfassende Komplettlösungen rund um die effiziente Lufthygiene. Neben leistungsstarken Systemen zur UV-C-Entkeimung von Zu- und Umluft, Oberflächen und Wasser bietet BÄRO mit KitTech und der preisgekrönten plasmaNorm by BÄRO innovative Technologien zur wirksamen Reinigung geruchsbelasteter und/oder fetthaltiger (Ab-)Luft – ohne Einsatz von Chemie.

Weitere Informationen:
BÄRO GmbH & Co. KG
Lufthygiene
Wolfstall 54-56

42799 Leichlingen
info@baero.com">info@baero.com

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert