Fahnenfleck: Wissenswertes zum Thema Flaggen und Fahnen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Fahnenfleck: Wissenswertes zum Thema Flaggen und Fahnen

07.04.2011 | FahnenFleck GmbH & Co. KG
Flaggen sind weithin sichtbar und immer präsent. Damit Sie lange Freude an Ihrer Flagge haben, hier ein paar wichtige Tipps
Behandlung und Lagerung
Hissflaggen, Hängeflaggen, Banner und Spannbänder müssen frei auswehen und sollten nicht an Bäume, Masten oder Leitungen etc. anschlagen. Um die Haltbarkeit zu erhöhen, sollten sie abends und ab Windstärke 8 eingeholt werden. Bei Hängeflaggen und Bannern empfiehlt es sich, zusätzlich eine Ringbandsicherung anzubringen, um ein zu starkes Auswehen zu vermeiden. Bei der Lagerung achten Sie bitte darauf, dass die Teile niemals in nassem oder feuchtem Zustand zusammengelegt werden.

Reinigung und Vorbereitung
Am besten pflegen Sie Ihre Flaggen, wenn Sie sie alle vier bis sechs Wochen waschen und bei dieser Gelegenheit eventuelle kleine Reparaturen durchführen. Das Material darf nicht eingeweicht, Schmutzstellen dürfen nicht gescheuert oder gerieben werden. Entfernen Sie vor der Wäsche bitte alle Metallteile wie z.B. Karabinerhaken oder Wirbel, da diese beim Waschen den Stoff beschädigen könnten.

Flaggenstoffe von FahnenFleck können in jeder Haushalts-Waschmaschine mit einem Buntwäscheprogramm bis 60 °C gewaschen werden. Verwenden Sie bitte Feinwaschmittel und keine Bleichmittel. In jede Flagge ist ein Textilkennzeichnungs-Schild mit den spezifischen Pflegesymbolen eingenäht.

Trocknen
Um beim Trocknen Kontaktabdrücke zu vermeiden, dürfen die Teile in nassem oder feuchtem Zustand nicht aneinander oder aufeinander liegen. Das Bügeln von Flaggen und Spannbändern vor dem Außengebrauch ist nicht erforderlich. Wenn Sie Ihre Flaggen für eine Innendekoration bügeln, beachten Sie bitte die vorgeschriebene Wärmeeinstellung auf dem Textilkennzeichnungs-Einnäher.

Rangfolge der Flaggen
Beim gleichzeitigen Einsatz mehrerer Flaggenmasten werden die Flaggen grundsätzlich von links nach rechts angeordnet – davon ausgehend, dass der Betrachter die vor sich stehenden Flaggen und das Gebäude betrachtet. Von links nach rechts wird mit der Nationalflagge des Gastes begonnen. Es folgt die Bundesflagge, danach die Stadt- und zum Schluss die Gemeindeflagge. Ihre Firmen- oder Hausflagge steht grundsätzlich ganz rechts. Das gleiche gilt übrigens auch bei Innendekorationen.

Unsere Flaggenstoffe
Ob Event-Einsatz oder Dauerbeflaggung, ob Innendeko oder Außeneinsatz – Flaggen made by FahnenFleck müssen die vielseitigsten Anforderungen erfüllen. Deshalb steht Ihnen bei uns eine Vielzahl hochwertiger und kostengünstiger Flaggenstoffe zur Verfügung.

Gewirkte und gewebte Qualitäten aus vollsynthetischem Markenpolyester sorgen dafür, dass für jeden Einsatz das exakt passende Material eingesetzt werden kann. So erfüllen z.B. unsere Stoffe für Innendekorationen die DIN 4102 und damit die Brandschutzklasse B1.

Bei der Bedruckung werden selbstverständlich nur Farbstoffe verwendet, die nach heutigem Stand der Technik das erzielbare Höchstmaß an Lichtund Wasserechtheit gewährleisten. Alle Stoffe sind antistatisch und mit schmutzabweisender Beschichtung versehen.


Weitere Informationen:
FahnenFleck GmbH & Co. KG
Haidkamp 95
25421 Pinneberg

Telefon: 0 41 01 / 79 74 0
Telefax: 0 41 01 / 79 74 45
E-Mail: info@fahnenfleck.de">info@fahnenfleck.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert