Edelstahlmöbel aus Deutschland - ein Ratgeberartikel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Edelstahlmöbel aus Deutschland - ein Ratgeberartikel

19.06.2011 | gewerbemoebel.de
In der Gastronomie wird aus hygienischen Gründen in vielen Bereichen der Großküche die Arbeit mit Edelstahlmöbeln vorgeschrieben. Immer öfter bekommen wir aber auch Anfragen aus der Pharmaindustrie, von Polizeibehörden und von anderen Stellen, die auf den Einsatz von Edelstahlmöbeln bestehen
Da es besonders im Bereich Edelstahl auch viele "Schummelpackungen" gibt, bei denen Sie zwar "Edelstahl" erhalten, das dann aber von einer minderen Qualität ist, lohnt es sich darauf hinzuweisen, dass wir seit vielen Jahren schon mit deutschen Herstellern zusammenarbeiten, die das hochwertige Edelstahl 1.4301 oder 18/10 verarbeiten. Meist sind diese Möbel dann mit einer Spanplatte unterfüttert, damit ein Arbeitstisch auch stabil steht. Die Spanplatte kann entweder eine Holz-Spanplatte oder eine in einer Harzlösung getränkte Holz-Spanplatte sein, damit sich die Poren verschließen. (Novopan)

In einigen Bereichen reicht selbst diese versiegelte Spanplatte nicht aus und dann lassen wir auch Edelstahltische und -schränke komplett aus Edelstahl fertigen. Hier sind dann selbst die Arbeitsplatten nicht mehr mit Holz sondern mit Edelstahlprofilen unterfüttert.

Wenn Sie sich im Internet verschiedene Edelstahlmöbel von verschiedenen Händlern zusammenstellen, dann achten Sie unbedingt darauf, dass Sie nicht von jedem Anbieter das günstigste Angebot nehmen, da Sie sonst wahrscheinlich Tische, Schränke und Kühlmöbel mit unterschiedlichem Schliffbild, mit unterschiedlich dicken Arbeitsplatten mit verschiedenen Aufkantungen bekommen. Dann sieht Ihre Küche nach der Lieferung vielleicht aus wie Kraut und Rüben.

Achten Sie auch unbedingt darauf, ob die Edelstahlmöbel komplett zusammengebaut (also verschweißt) angeliefert werden und Sie die Möbel nicht noch vor Ort zusammenbauen müssen. Die so genannten Quick-Packs zum Selbstaufbau sind zwar günstiger, halten aber keine 30 Jahre, wie andere gute Edelstahlmöbel.

Wir setzen bei den Edelstahlmöbeln in erster Linie auf den deutschen Hersteller CHROMOnorm oder andere deutsche Hersteller, die uns 100% Top Quialität und kurze Lieferzeiten zusichern. Und das schon seit 30 Jahren!

Und besonders seit einigen Monaten finden Sie im Internet immer wieder Angebote, die Ihnen Edelstahlmöbel aus CNS zu unsagbar günstigen Preisen versprechen. Edelstahl in der Qualität 1.4301 ist überall auf der Welt nahezu gleich teuer und der Preis steigt. Wenn Sie also Angebote von solchen Möbeln finden, die deutlich unter denen von Wettbewerbern liegen, dann sollten Sie hinterfragen, ob die Möbel tatsächlich aus Chromnickelstahl gefertigt sind. Nicht, dass Ihnen die gekauften Möbel in 6 Monaten anrosten und niemand mehr von der zugesicherten Produkteigenschaft wissen will. Lassen Sie sich den Werksstoff ggf. auf der Rechnung vermerken.

Eine Auswahl von verschiedenen Edelstahlmöbel wie Arbeitstische, Arbeitsschränke, Kühltische oder auch Servierwagen finden Sie in unserem Onlineshop www.gewerbemoebel.de

Kontakt:
Gewerbemoebel.de
Alter Markt 5a
22946 Trittau
Telefon: 04154 601881
Telefax: 04154 601883
info@gewerbemoebel.de">info@gewerbemoebel.de

Links

Andere Presseberichte