Debic-Dessert des Monats - Crème Brûlée Tarte mit Johannisbeeren
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Debic-Dessert des Monats - Crème Brûlée Tarte mit Johannisbeeren

09.08.2011 | Medienbüro Mendack
In der Beerensaison stehen viele fruchtige Kuchen-Variationen auf den Speisekarten der Profi-Köche. Mit den Basis-Produkten von Debic gelingen feine Desserts besonders schnell und lassen sich nach Belieben verfeinern
Crème Brûlée Tarte mit Johannisbeeren /  Bildquelle: Debic
Crème Brûlée Tarte mit Johannisbeeren / Bildquelle: Debic
Ob kulinarischer Klassiker oder kreative Dessertidee: Auch die Debic Crème Brûlée ist vielseitig einsetzbar und einfach in der Zubereitung. Die Basis wird lediglich in Topf oder Mikrowelle aufgekocht und individuell weiterverarbeitet. Die praktische 1-Liter-Flasche ermöglicht exaktes Portionieren und kann platzsparend in der Kühlung aufbewahrt werden.

Debic Crème Brûlée enthält echte Bourbon-Vanille und zeichnet sich durch cremige und authentische Konsistenz und Geschmack aus. Ausgewählte Zutaten in bewährter Debic- Qualität garantieren eine hohe Produktsicherheit – selbst angebrochene Flaschen sind gekühlt bis zu 4 Tagen haltbar. Das folgende Rezept kann als krönender Abschluss eines exzellenten Menüs serviert werden.

Rezept
Crème Brûlée Tarte mit Johannisbeeren Zur Zubereitung des Teigs zunächst 200 g Butter mit 100 g Zucker, einem Ei sowie einer Prise Salz schaumig schlagen. Nach und nach 300 g Weizenmehl einsieben, die Masse zu einem glatten Teig kneten und für mindestens zwei Stunden kalt stellen.

Danach den Butterteig auf ein Backblech ausrollen. Den Teig mit Backpapier und Linsen bedecken (blind backen) und bei 160° C eine halbe Stunde in den Ofen stellen. Nach dem Backen Linsen und Papier entfernen. 500 g Johannisbeeren waschen, entstielen und auf dem Tarte-Boden verteilen.

1,5 bis 2 l Debic Crème Brûlée unter ständigem Rühren aufkochen und die warme Masse über die Beeren geben. Kurz abkühlen lassen und anschließend für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Tarte vor dem Servieren mit braunem Zucker bestreuen und mit einem Flambierbrenner karamellisieren. Gleich große Stücke auf Desserttellern anrichten und nach Belieben mit frischen Johannisbeeren garnieren.


Weitere Informationen zu Debic unter www.debic.com

Über Debic und über FrieslandCampina

Links

Andere Presseberichte