Berliner Gastgewerbe: Mehr Umsätze im 1. Halbjahr 2011
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Berliner Gastgewerbe: Mehr Umsätze im 1. Halbjahr 2011

03.09.2011 | Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, erreichte das Berliner Gastgewerbe im ersten Halbjahr 2011 einen Umsatzzuwachs von 5,2 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der reale Umsatz, der unter Ausschaltung der Preisentwicklung berechnet wird, lag 4,0 Prozent über dem Vorjahresniveau
Trägt viel zu dem guten Ergebnis bei: Das Brandenburger Tor / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de
Trägt viel zu dem guten Ergebnis bei: Das Brandenburger Tor / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de
Im Berliner Beherbergungsgewerbe stiegen die nominalen Umsätze um 10,3 Prozent in den ersten sechs Monaten. Die Gastronomie bilanzierte ein Umsatzplus von 1,4 Prozent, das allerdings durch Umsatzrückgänge der Caterer und sonstigen Verpflegungsdienstleister geschmälert wurde (-2,0 Prozent).

Die Zahl der Beschäftigten im Berliner Gastgewerbe insgesamt nahm in den ersten sechs Monaten um 0,3 Prozent zu. In der Vollbeschäftigung fiel die Entwicklung noch positiver aus (+1,1 Prozent). Die Zahl der in Teilzeit Tätigen ging zurück (-0,8 Prozent), wenngleich in dem großen Teilbereich des Beherbergungsgewerbes die Zahl der Arbeitsplätze in dieser Beschäftigungsart zunahm (+5,6 Prozent).

Die Ergebnisse basieren ab dem Berichtsmonat Juni 2011 auf einem neuen Berichtskreis, da ein Teil der Unternehmen in der Erhebung ausgetauscht wurde. Der Berichtskreis ist damit aktueller und repräsentativer, wodurch die Konjunkturbeobachtung am aktuellen Rand verbessert wird.

Grundlage für den neuen Berichtskreis bildet eine jährliche Rotation der in der Stichprobe einbezogenen Unternehmen. Im Jahr 2011 wurden ca. 33 % der Unternehmen in den Repräsentativschichten der Stichprobe gegen neue Unternehmen ausgetauscht.


Über das Datenangebot des Bereiches Binnenhandel informiert:
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
Telefon: 030 9021-3588/-3585
Fax: 030 9021-3599
E-Mail: handel@statistik-bbb.de">handel@statistik-bbb.de

Links

Andere Presseberichte