Geruchsfreie Küchenabluft garantiert: Osman 30 setzt auf die innovative Plasmatechnologie von BÄRO
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Geruchsfreie Küchenabluft garantiert: Osman 30 setzt auf die innovative Plasmatechnologie von BÄRO

05.10.2011 | Text Konzept PR

Über den Dächern von Köln, im 30. Stock des KölnTurms, befindet sich das beliebte Szene-Restaurant "Osman 30". Getreu der Philosophie "Genuss trifft Gesundheit" servieren der Inhaber Herr Osman und sein 11-köpfiges Team den Gästen frisch zubereitete 3-Gänge-Menüs mit mediterranen Spezialitäten - und bieten dabei gleichzeitig einen Panoramablick auf Köln. Bereits mehrfach wurde das Osman 30 von bedeutenden Restaurantführern für seine erstklassige Küche ausgezeichnet. Der hohe Qualitätsanspruch des Osman 30 und des dazugehörigen Bistros im Erdgeschoss des KölnTurms findet nicht nur in hochwertigen Speisen und umfassendem Service Ausdruck - auch die Küchenabluftanlage der Gastronomie repräsentiert den neuesten Stand der Technik. Zentraler Bestandteil dabei ist seit einiger Zeit die innovative Plasmatechnologie von BÄRO - Firmen für die 'Abluftreinigung Gastronomie'

Gemütliche Atmosphäre: Das Osman 30 im 30. Stock des KölnTurms, Bildquellen BÄRO
Gemütliche Atmosphäre: Das Osman 30 im 30. Stock des KölnTurms, Bildquellen BÄRO
Die Plasmatechnologie von BÄRO sorgt für eine geruchs- und fettfreie Abluft.
Die Plasmatechnologie von BÄRO sorgt für eine geruchs- und fettfreie Abluft.
Saubere Abluft: In den Abluftkanal der Gastronomie Osman 30 in Köln wurde das Plasma-Modul von BÄRO installiert
Saubere Abluft: In den Abluftkanal der Gastronomie Osman 30 in Köln wurde das Plasma-Modul von BÄRO installiert

Probleme mit Gerüchen in der Küchenabluft - Geruchsbeseitigung ein Problem?
Steffen Achtmann, seit eineinhalb Jahren als Koch des Osman 30 tätig, beschreibt die Ausgangssituation: "Unsere Küche befindet sich im Erdgeschoss. Von hier aus wird das Restaurant im 30. Stock mit Gerichten versorgt. Problematisch war in der Vergangenheit immer das Thema Abluft. Diese wird über ein 8 Meter langes Rohr in die Tiefgarage unter dem Gebäude geführt und von dort direkt nach außen geblasen. Dementsprechend hatten wir des Öfteren Beschwerden der Nachbarn wegen Geruchsbelästigung." Auf der Suche nach einer Lösung berichtete der Haustechniker des KölnTurms von der neuartigen Plasmatechnologie von BÄRO. Gemeinsam mit dem Ingenieurbüro CPE (Reiskirchen) entwickelten die Hygienetechniker von BÄRO ein neues  Abluftkonzept für die Gastro-Küche.

Plasmatechnologie: In drei Stufen zur sauberen Abluft
So wird die fett- und geruchsbelastete Abluft der Kochstelle und der beiden Heißluftdämpfer des Restaurants wie bisher direkt in den Abluftkanal eingesaugt und dann in die Tiefgarage unter dem Gebäude geleitet. Dort wurde ein genau auf die Anforderungen des Osman 30 ausgerichtetes Plasma-Modul passgenau in den vorhandenen Abluftschacht integriert. Das System erreicht eine Luftreinigungs-Leistung von 5.000 m³ pro Stunde und arbeitet sehr wirtschaftlich. Der Energieverbraucht beträgt lediglich ca. 2,5 kW/h.

Die Abluftreinigung vollzieht sich wie folgt: Durchströmt die Küchenabluft das System, wird sie zunächst durch einen Vorfilter von Fett, Feststoffen, Aerosolen und Kleinstpartikeln befreit. Dabei kommt ein spezieller Filter zum Einsatz, der sich einfach herausnehmen und reinigen lässt. In Stufe zwei, der Plasma-Stufe, werden die in der zuvor gefilterten Abluft enthaltenen Geruchsstoffe durch einen Oxidations- und Zersetzungsprozess zerstört. Danach passiert die Abluft einen Aktivkohlefilter, der - als Reaktionsplattform - eventuell noch nicht oxidierte Verbindungen zurückhält und zur Zersetzung bringt. Schließlich wird die nun geruchs-, keim- und fettfreie Küchenabluft über einen Luftauslass in der Wand der Tiefgarage nach außen transportiert.

Saubere Abluft, zufriedene Nachbarn 
Steffen Achtmann ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden: "Die Plasma-Anlage ist seit November 2010 in Betrieb und es gibt keinerlei Beschwerden der Anwohner mehr. Das System läuft komplett auf physikalischer Basis ohne chemische Reinigungsmittel und ist daher nicht nur umweltfreundlich, sondern auch kosteneffizient im Betrieb."

Fazit: Die Plasmatechnologie von BÄRO sorgt im Osman 30 in Köln nicht nur für "saubere Abluft" und die Einhaltung des Bundesimmissionsschutzgesetzes, sondern gewährleistet auch einen wirksamen Brandschutz. Fettrückstände, die sich während des Kochens, Bratens und Frittierens im Abluftkanal sammeln, werden konsequent beseitigt. Somit ist auch eine zeit- und kostenintensive Reinigung nicht mehr notwendig.

Über BÄRO Lufthygiene:
Als einer der führenden europäischen Anbieter steht die BÄRO GmbH & Co. KG aus Leichlingen (Rheinland) seit 1996 für umfassende Komplettlösungen rund um die effiziente Lufthygiene. Neben leistungsstarken Systemen zur UV-C-Entkeimung von Zu- und Umluft, Oberflächen und Wasser bietet BÄRO mit KitTech und der preisgekrönten plasmaNorm powered by BÄRO innovative Technologien zur wirksamen Reinigung geruchsbelasteter und/oder fetthaltiger (Ab-)Luft - ohne Einsatz von Chemie.

Firmen für die 'Abluftreinigung Gastronomie'

Links

Andere Presseberichte


Kommentare
Walter Schnerring schrieb am

Guten Tag,
wir planen eine neue Gastronomie und brauchen daher Unterstützung mit der Abluft. Gerne würde ich einen Besichtigungstermin mit ihnen vereinbaren.

Mit besten Grüssen,

Walter Schnerring