Ahrwein des Jahres wächst mit weiteren Auszeichnungen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Ahrwein des Jahres wächst mit weiteren Auszeichnungen

11.12.2012 | International Wine Institute IWI

Einer Einladung zur Nachlese „Ahrwein des Jahres“ von Kreissparkassen-Vorstand Dieter Zimmermann und IWI Gründer Alexander Kohnen folgten die diesjährigen Gewinner des Wettbewerbes, weitere namhafte Weinerzeuger aus dem Ahrtal sowie mehrere Jurymitglieder des Wettbewerbs 2012

Bildunterschrift*
Bildunterschrift*

Ziel der Gesprächsrunde war es, sich auszutauschen und die Erfahrungen der Winzer aufzunehmen, um daraus den 2012 erstmals durchgeführten Wettbewerb „Ahrwein des Jahres“ zu optimieren. „Der Weinpreis hat zum Ziel, die Ahrregion in den Medien vorzustellen und auf die besonderen Spätburgunder der heimischen Winzerschaft hinzuweisen“, so Alexander Kohnen. „Ein neuer Wettbewerb wächst mit den Erkennt-nissen der Organisatoren und der Winzer. Wir wollen das Gute weiterführen und mit den Erfahrungen und Anregungen der Winzerschaft ergänzen, um im nächsten Jahr noch erfolg-reicher zu sein“, meint Kohnen weiter.

Viel Positives gab es zu berichten: „Wir sind seit Ende September mit dem Gewinnerwein komplett ausverkauft und mussten Rollschuhe anziehen, um die Kundenwünsche zügig erfüllen zu können“, sagte Sven Coels vom Weingut Coels in Ahrweiler verschmitzt. Auch das Weingut Deutzerhof stellte ein positives Resümee: „Der Siegerwein in der Kategorie Premium, unser „Casper C“, ist ausverkauft und die Nachfrage nach dem Wein war großartig“. „Besonders gut war, dass wir Bestellungen von neuen Kunden hatten. Hier wurde konkret nach unserem Ahrweiler Rosenthal gefragt und auch gekauft“, sagte Gerd Stodden, der Gewinner der Kategorie Kultwein 2012 aus Rech.

Dieter Zimmermann, Vorstand der Kreissparkasse Ahrweiler, freute sich sehr über den großen Zuspruch der überregionalen Weingenießer. „Ein Ziel wurde erreicht, wir konnten die Wirtschaftskraft und den Weinabsatz fördern“, so Zimmermann. „Ich bin sehr überrascht, dass die Nachfrageund das Interesse für den Weinpreis nicht nur hier in der Region, sondern auch in den Weinmedien in Deutschland und sogar in der englischen Weinzeitschrift „Decanter“ große Aufmerksamkeit erhielt.

Alle anwesenden Winzer hatten Vorschläge zur Verbesserung der strategischen Ausrichtung des Weinpreises. Es wurde angeregt, auf die Ahrtal-Vignetten zu verzichten. Unter dem Motto  „weniger ist mehr“ werden in Zukunft nur noch jeweils die besten drei Weine in den Kategorien Kultwein, Premiumwein und Klassiker prämiert. Die Anforderungen an die Qualität wurden nachjustiert und drei neue Sonderpreise werden im nächsten Jahr ausgelobt. Die Sonderpreise: „Bester Frühburgunder“, „Bester Blanc de Noir“ und „Bester reifer Spätburgunder“ kommen neu hinzu. Die offizielle Ausschreibung beginnt im Frühjahr 2013 und die Prämierungsfeier findet im Juni 2013 statt.

Zur besseren Vermarktung aller am Wettbewerb teilnehmen-den Weingüter werden Carsten Henn, im Ahrtal bekannter Krimiautor, Journalist und Weinexperte, und Alexander Kohnen einen Wein- und Wanderführer mit Lagenkarte, Weingutsbeschreibungen und vielen Informationen rund um das Ahrtal ab Herbst 2013 anbieten. „Der Ahrtalführer wird für jeden Ahr-Fan ein unentbehrliches Buch um mit wenigen Blicken den Standort von Weinbergslagen, Weingütern, Straußwirtschaften und Restaurants zu erkennen. Mit einem empfehlenswerten Wein pro Weingut werden neutrale Weinempfehlungen zum Kauf ab Hof als Tipp dargeboten und interessante Geschichten über das Ahrtal zu lesen sein“, so der Jury-Vorsitzende Carsten Henn.

Bildunterschrift*:
Zum Erfahrungsaustausch „Ahrwein des Jahres 2012“ trafen sich im Weingut Stodden (von links nach rechts):
Markus Coels, Weingut Franz Coels 
Paul Schäfer, Weingut Burggarten
Hans Lüchau, Weingut Deutzerhof
Marc Adeneuer, Weingut J. J. Adeneuer
Sven Coels, Weingut Franz Coels
Paul Schumacher, Weingut Paul Schumacher
Christoph Dirksen, Weinhändler und Journalist
Alexander Kohnen, Gründer und Geschäftsführer, International Wine Institute
Günter Schüller, Dagernova Weinmanufaktur
Markus Kriechel, Weingut Peter Kriechel
Carsten Henn, Krimiautor und Journalist
Alexander Stodden, Weingut Jean Stodden, und
Dieter Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Ahrweiler

Andere Presseberichte