Coffee Competence Centre (CCC): Erfolgskonzept von Schaerer geht um die Welt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Coffee Competence Centre (CCC): Erfolgskonzept von Schaerer geht um die Welt

12.03.2013 | Press'n'Relations GmbH

Nach Taiwan, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den Benelux-Ländern erobert das CCC-Modell nun den deutschen Markt

Der Kurs „Die perfekte Einstellung” zeigt den Einfluss der Kaffeemaschinen-Parameter auf den Kaffeegeschmack und schult das strukturierte und effiziente Einstellen der Schaerer Kaffeemaschinen, Bildquellen Schaerer Deutschland GmbH
Der Kurs „Die perfekte Einstellung” zeigt den Einfluss der Kaffeemaschinen-Parameter auf den Kaffeegeschmack und schult das strukturierte und effiziente Einstellen der Schaerer Kaffeemaschinen, Bildquellen Schaerer Deutschland GmbH
Das Coffee Competence Centre der Schaerer AG vermittelt detailliertes Wissen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Kaffeezubereitung
Das Coffee Competence Centre der Schaerer AG vermittelt detailliertes Wissen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Kaffeezubereitung
Inga Schäper, Leiterin Marketing & Coffee Competence Centre bei der Schaerer AG
Inga Schäper, Leiterin Marketing & Coffee Competence Centre bei der Schaerer AG

Die Qualitätsoffensive des traditionsreichen Schweizer Kaffeemaschinenherstellers Schaerer erreicht 2013 einen weiteren Meilenstein: Ab Mitte des Jahres stehen auch Kunden und Partnern der Tochtergesellschaft in Deutschland zusätzliche Dienstleistungen im Rahmen des sogenannten Schaerer Coffee Competence Centre zur Verfügung.

Die Idee dieses speziellen Schulungs- und Beratungszentrums rund um die Kunst der Kaffeezubereitung wurde von der Schaerer AG erstmals im Jahr 2000 am Standort Zuchwil in der Schweiz umgesetzt, um der starken Verbindung aus Kaffeeleidenschaft und -wissen gezielt Ausdruck zu verleihen. Seitdem strahlt das kontinuierlich weiterentwickelte Servicekonzept in die ganze Welt aus. Die bedarfsorientierten Schulungen geben Aufschluss über die zahlreichen Faktoren, die bei der Zubereitung qualitativ hochwertiger Kaffeegetränke beachtet und in Einklang gebracht werden müssen.

Qualifizierte Trainer vermitteln umfassende Kaffeekompetenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette und unterstützen mit fundierter Beratung in allen Fragen zum Herstellungsprozess. Mit dieser Ausrichtung konnte sich Schaerer in den letzten Jahren klar gegenüber dem Wettbewerb differenzieren. Partnerunternehmen in Taiwan, den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie die Tochtergesellschaft in Belgien haben das Konzept inzwischen in unterschiedlicher Form übernommen. Zudem ließen sich auch Gastronomie-Zulieferer des Schaerer-Netzwerks in Thailand und Korea von diesem Ansatz inspirieren und hoben eigene Kaffee-Trainingscenter nach dem Modell der Schaerer AG aus der Taufe. An den weitreichenden Erfolg dieser internationalen Projekte möchte die deutsche Tochtergesellschaft nun gezielt anknüpfen und die Kaffeekompetenz im Bundesgebiet nachhaltig fördern.

„Die Sicherstellung von Qualität und Konsistenz in der Kaffeezubereitung spielt weltweit eine immer entscheidendere Rolle. Und auch beim Einsatz vollautomatischer Kaffeemaschinen steht das exakt abgestimmte Geschmackserlebnis mit Barista-Plus mehr denn je im Vordergrund”, beschreibt Inga Schäper, Leiterin Marketing & Coffee Competence Centre bei der Schaerer AG, einen aktuellen Trend. „Um dem hohen Anspruch gerecht zu werden, haben wir uns seit jeher mit dem komplexen Zusammenwirken von Röstkaffee, Zubereitungstechnologien und Kaffeemaschinen-Einstellungen auseinandergesetzt. Aus diesem Grund wurden seit 2008 beispielsweise über 140 Schaerer Mitarbeiter im CCC zu SCAE-zertifizierten ‚Baristas Level 1’ ausgebildet.” (SCAE — Speciality Coffee Association of Europe)

Von der langjährigen Erfahrung und Kaffeekompetenz profitieren gleichzeitig die Partner und Kunden der Schaerer AG. Die vom CCC angebotenen Kurse „360° Kaffeewissen” oder „Von der Bohne zum Espresso”, bei denen unterschiedlichste Facetten der Kaffeezubereitung ins Kalkül fallen, sind regelmäßig ausgebucht. Speziell auf Partner zugeschnitten wurden der Kurs und das Handbuch „Die perfekte Einstellung”, die den Einfluss der Kaffeemaschinen-Parameter auf den Kaffeegeschmack ins Zentrum der Betrachtung rücken.

Dieser weitreichend kompetenzorientierte Ansatz ist von Anfang an auf fruchtbaren Boden gefallen. Im Zuge des global zunehmenden Qualitätsbewusstseins bei der Kaffeezubereitung hat die Schaerer AG daher die Initiative „Create your own CCC” ins Leben gerufen, mit denen das Unternehmen innerhalb des eigenen Netzwerks dabei unterstützt, nationale Coffee Competence Centre aufzubauen. Unter dem Motto „Train the Trainer” werden das über Jahre aufgebaute Wissen und die Erfahrung gezielt weitergegeben und neue Kaffeespezialisten und -trainer ausgebildet. Diese können dann in eigener Regie Kurse durchführen, fundierte Beratung rund um die Kaffeezubereitung bieten und bei Bedarf auf umfassende Schulungsunterlagen der Schaerer AG zurückgreifen.

Der Aufbau des CCC läuft bei der Tochtergesellschaft in Deutschland derzeit auf Hochtouren. Ab der zweiten Jahreshälfte 2013 sollen die spezifischen Services und Schulungen den Regionalpartnern und Kunden zugänglich sein.

Schaerer AG
Die 1892 gegründete Schaerer AG mit Sitz in Zuchwil bei Solothurn gehört zu den weltweit führenden Herstellern vollautomatischer Gastro-Kaffeemaschinen und bietet für jedes Bedürfnis und jeden Leistungsanspruch die passende Lösung. Kunden in der ganzen Welt schätzen die einfache Handhabung, die große Getränkeauswahl auf Knopfdruck und die hervorragende Kaffeequalität. Als Erfinder des vollautomatischen Cappuccino-Systems hat sich das Schweizer Traditionsunternehmen darüber hinaus bereits 1997 als Innovationsführer für Milchlösungen etabliert. Die Schaerer AG ist international präsent mit Tochterfirmen in Deutschland, Belgien und den USA sowie mit Partnern auf allen Kontinenten.

Schaerer Deutschland GmbH
Die Schaerer Deutschland GmbH wurde 1993 als erste Tochtergesellschaft der Schaerer AG gegründet. Mit inzwischen 17 Mitarbeitern betreut das Team um Geschäftsführer Hansjürg Marti insgesamt 90 Vertriebs- und Servicepartner in ganz Deutschland. Zum Kundenkreis gehören neben Unternehmen aus den Branchen Gastronomie und Hotel auch Bäckereien, Fleischereien oder Büros. Der Sitz des Unternehmens befindet sich seit 2009 in Lonsee-Urspring.

Coffee Competence Centre (CCC): 360° Kaffeekompetenz
Im hauseigenen Coffee Competence Centre (CCC) bietet Schaerer seinen Kunden Beratungen und maßgeschneiderte Kaffeekonzepte sowie Kurse zu Themen wie Kaffeeanbau, Sortenvielfalt oder die Bedeutung der verschiedenen Qualitätsfaktoren bei der Kaffeezubereitung. So vermittelt Schaerer Gastrobetrieben und Partnern umfassende Kaffeekompetenz. Der hohe Qualitätsanspruch gilt besonders im eigenen Unternehmen: Seit 2008 haben über 140 Schaerer Mitarbeitende das Zertifikat «Barista Level 1» der Speciality Coffee Association of Europe (SCAE) erworben.

Links

Andere Presseberichte