Dunkin' Donuts eröffnet erstes Restaurant in Frankfurt am Main
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Dunkin' Donuts eröffnet erstes Restaurant in Frankfurt am Main

20.03.2013 | Ketchum Pleon GmbH
Die beliebte Restaurantkette für Backwaren und Kaffee erobert die Rhein-Main-Region und setzt ihre Expansion in Deutschland fort
Frankfurt am Main (ots) - Das Warten hat ein Ende. Am 21. März, um 8 Uhr, eröffnet Dunkin' Donuts das erste Restaurant in Frankfurt am Main, direkt auf der Zeil, der Einkaufsmeile der Stadt. Mit der neuen Filiale in der Mainmetropole setzt Dunkin' Donuts seine erfolgreiche Expansion in Deutschland fort. Die Zahl der deutschen Dunkin' Donuts Filialen steigt auf 36. Vertreten ist Dunkin' Donuts bislang vor allem in Berlin und in Nordrhein-Westfalen. Im Frankfurter Restaurant entstehen 20 Arbeitsplätze.

"Dunkin' Donuts ist in Deutschland seit vielen Jahren sehr beliebt. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit unseren Franchisepartnern, Sadi Sanlav und Mo Rahimi, an einem so zentralen Ort wie der Zeil, unser Restaurant zu eröffnen. Die Mainmetropole ist für unsere Marke ein wichtiger Meilenstein auf unserem Expansionskurs", sagt Giorgio Minardi, Präsident von Dunkin' Brands International.

Das Restaurant in einem der Zeil-Pavillons bietet auf 74 Quadratmetern ein umfangreiches Angebot an Kaffeespezialitäten und Kaltgetränken sowie Donuts, Bagels und Muffins. Mit dabei sind selbstverständlich die berühmtesten Dunkin' Donuts: der Boston Kreme und der Chocolate Frosted Donut. Das Restaurant bietet Platz für 40 Gäste und öffnet an sieben Tagen in der Woche: Montag bis Donnerstag von 8 bis 22 Uhr, freitags und samstags von 8 bis 23 Uhr und am Sonntag von 10 bis 20 Uhr.

Betrieben wird das Restaurant von den Unternehmern Sadi Sanlav und Mo Rahimi. "Wir freuen uns, Dunkin' Donuts endlich nach Frankfurt bringen zu können. In den kommenden Monaten werden weitere Restaurants in Frankfurt, Mainz und Wiesbaden folgen", sagt Sadi Sanlav. Die beiden in der Gastronomie erfahrenen Unternehmer hatten im vergangenen Jahr ein Franchise-Abkommen mit Dunkin' Donuts unterzeichnet. Mindestens 15 Restaurants sollen in den folgenden fünf Jahren in Frankfurt und im übrigen Rhein-Main-Gebiet eröffnen.

Die Möglichkeit, Franchisenehmer zu werden, gibt es in vielen Regionen Deutschlands. Dunkin' Donuts sucht Unternehmer mit langjähriger Erfahrung in der Gastronomie und mit einer starken Finanzgrundlage. Franchisenehmer sollten Interesse daran haben, mehrere Standorte zu entwickeln und zu betreuen. Dabei profitieren sie von Dunkin' Donuts' umfassender Expertise und weltweiter Markenbekanntheit.

Neu in Frankfurt am Main ab 21. März 2013:
Dunkin' Donuts
Zeil 94a
60313 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8 bis 22 Uhr
Freitag und Samstag: 8 bis 23 Uhr
Sonntag und Feiertag: 10 bis 20 Uhr

Über Dunkin' Donuts
Gegründet 1950 in Boston, ist Dunkin' Donuts in den USA der beliebteste Anbieter für Kaffee und Backwaren. An sieben Tagen geöffnet, ist das Unternehmen Marktführer in den Kategorien Kaffee, Eiskaffee, entkoffeinierter Kaffee, aromatisierter Kaffee sowie Donuts, Bagels und Muffins. Weltweit betreibt Dunkin' Donuts, mit Sitz im US-amerikanischen Canton, Massachusetts, mehr als 10.000 Restaurants in 32 Ländern. Im Jahr 2012 lag der weltweite Gesamtumsatz von Dunkin' Donuts bei 6.9 Mrd. US-Dollar. Dunkin' Donuts ist eine Tochtergesellschaft von Dunkin' Brands Group, Inc. (NASDAQ: DNKN).



Weitere Informationen finden Sie unter www.DunkinDonuts.com.
Besuchen Sie uns auch bei Facebook (www.facebook.com/DunkinDonutsFrankfurt und
www.facebook.com/DunkinDonuts) oder folgen Sie uns auf Twitter
(www.twitter.com/DunkinDonuts). Bei Fragen zum Franchisekonzept
wenden Sie sich bitte an patty.halpin@dunkinbrands.com.

Links

Andere Presseberichte