Kahla Porzellan 'Café Sommelier - Das Auge trinkt mit
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Kahla Porzellan 'Café Sommelier - Das Auge trinkt mit

14.05.2013 | KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH
KAHLA erweitert die Kaffee-Kollektion Café Sommelier um vier appetitliche Farbtöne und zarte Kaffee-Illustrationen auf weißem Porzellan
Cafe Sommelier - petrol, schokobraun, rot, taupe / Bildquelle: Alle KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH
Cafe Sommelier - petrol, schokobraun, rot, taupe / Bildquelle: Alle KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH
Café Sommelier
Café Sommelier "Mon Plaisir"
Voll ins Schwarze getroffen hat KAHLA im vergangenen Jahr mit  Café Sommelier. Bisher war die Kollektion für Kaffee-Kenner nur in Weiß erhältlich, jetzt bekennt sie Farbe. Liebhaber von Espresso, Cappuccino & Co. können nun zwischen sattem Rot, Petrol, Taupe oder Schokobraun wählen.

Unter dem Namen "Mon Plaisir" gibt es ausgewählte Stücke zusätzlich mit fein gezeichneten Illustrationen aus der Welt des Kaffees. Die Motive von Tine Drefahl, Paris, reichen von der Kaffeemühle bis zum Croissant und zieren den inneren Tassen- beziehungsweise den äußeren Untertassenrand.

Ein Porzellan-Konzept für alle Sinne
Café Sommelier ist die erste Kaffee-Kollektion auf dem Markt, die ausschließlich im Hinblick auf den perfekten Kaffee-Genuss entworfen wurde. Deutschlands erster Kaffee-Sommelier Michael Gliss, der sich seit 2001 einen Namen in der Genusskultur gemacht hat,  definierte zusammen mit ausgewählten Kaffeeröstern und Baristas die Anforderungen und Wünsche der Profis an das optimale Kaffeegeschirr.

In Form gebracht hat die gemeinsam erarbeiteten Standards die vielfach mit internationalen Designpreisen ausgezeichnete Designerin Barbara Schmidt. Dabei stand von Anfang an der Genussgedanke im Vordergrund. Nach außen hin klassisch-elegant, stellt das innovative Design das Erlebnis von Crema, Aroma und Geschmack in den Vordergrund.

Zentrales Merkmal der Café Sommelier Tassen stellt ihr eiförmig nach unten zulaufender Querschnitt zur Unterstützung der perfekten Crema dar. Eine optimale Wandstärke der Tassen hält das Getränk lange warm, gleichzeitig verjüngt sich der Scherben nach oben hin zum Tassenrand. Der schmale, weich gerundete Tassenbord sorgt für ein angenehmes Trinkgefühl.

Dazu kommen eine klassisch-elegante, harmonische Erscheinungsform, stabiler Halt auf der Untertasse und große Henkel für bequemes Halten über die gesamte Dauer des Genießens. Die asymmetrische Untertasse bietet Platz für Löffel und Schokolade. Auch das Zubehör wurde hinsichtlich Frische, Geschmack und Duft perfektioniert: Neben Tassen-Deckeln, die als Aroma-Siegel dienen, gibt es beispielsweise eine Kaffeekaraffe mit passendem Porzellanfilter, eine Zuckerdose sowie eine Etagère für süßes Beiwerk.

Café Sommelier räumt Designpreis ab
Dass sich die Zusammenarbeit mit Michael Gliss sowie Barbara Schmidts intensiver Austausch mit Kaffeeröstern und Baristas und damit der Blick über den eigenen Tellerrand lohnte, beweisen die zahlreichen Preise, die die Kollektion seit ihrer Einführung vor einem Jahr gewonnen hat: Good Design Award Chicago 2012, Focus Open 2012, Interior Innovation Award 2013, Nominierung zum Top Hotel Star Award 2013. Und mit dem soeben verliehenen Coffee Innovations Award 2013 geht auch der 80. Designpreis für KAHLA auf das Konto von Café Sommelier.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert