Beste Burgunder Weine erleben wie Gott in Frankreich
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Beste Burgunder Weine erleben wie Gott in Frankreich

24.09.2013 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de
Ja, sie lesen richtig: erleben, denn Weine und deren Rebstöcke aus der Bourgogne im Herzen Frankreichs erzählen nicht nur von Sonne und der Tradition 2000 Jahre alter Weingeschichte, sondern stammen auch aus den Terres Secrètes – den geheimnisvollen Böden, die einen Wein kreieren, der den Gaumen und die Nase verführt und umschmeichelt von fast magischer Art. Die 'Blasons de Bourgogne' hatten als Zusammenschluss mehrerer Winzergenossenschaften ins 'Restaurant Petit Bonheur' in Hamburg eingeladen. Deren offizieller Weinbotschafter, Herr Hervé Tucky, entführte uns auf eine Reise entlang der Weinstraße über ein Diner mit Weinen aus der Bourgogne
Blasons de Bourgogne Weinbotschafter Hervé Tucky; Bildquellen Agence à la carte Kristin Unruh Kommunikationsberatung UG
Blasons de Bourgogne Weinbotschafter Hervé Tucky; Bildquellen Agence à la carte Kristin Unruh Kommunikationsberatung UG
Der Chablis 1er Cru « Vaulorent » - ein Chablis der Spitzenklasse!
Der Chablis 1er Cru « Vaulorent » - ein Chablis der Spitzenklasse!
Den  Weinbau in der Bourgogne gibt es circa seit  2.000 Jahren. Dementsprechend lang ist auch das Wissen um den Ausbau und die Vermarktung der Weine.

Die Bourgogne erstreckt sich auf etwa 250 km Länge von Auxerre bis südlich von Mâcon über drei Départements: Yonne mit dem Chablis, die Côte-d’Or mit der Côte de Nuits und der Côte de Beaune sowie Saône-et-Loire mit der Côte Chalonnaise und dem Mâconnais.

Um die Fülle der Informationen verdauen zu können, begann der Abend natürlich mit einem Apéritif, dem Vive-La-Joie Rosé 2007, einem Crémant de Bourgogne.
Als Crémant bezeichnet man Schaumweine in Abgrenzung zum Champagner und Sekt. Die Bezeichnung ist seit dem 1. September 1994 gültig und bezeichnet moussierende Getränke mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung, die außerhalb der Champagne nach dem Verfahren der Flaschengärung (frz. méthode champenoise) hergestellt werden. Dieser Cremant Rose der Winzergenossenschaft 'Caves Bailly Lapierre'  ist gold-rosé mit leichten, orangefarbenen Reflexen und Aromen von Rosenblättern, luftig, weich und herrlich frisch (Bezugs-möglichkeit siehe unten*).

Zu einer  leichten Quiche Lorraine mit Pistaziencrème gab es dann einen Chablis 1C Vaulorent 2010 der Winzergenossenschaft La Chablisienne
Chablis ist eine Gemeinde im französischen Département Yonne (Region Burgund) in der Nähe von Auxerre und Pontigny. Der Chablis Premiers Crus (ein Chardonnay an Kalksteinhängen) machte seiner Qualitätsstufe alle Ehre: Eine hellgoldene, brillante  Farbe bringt zu einem Bouquet mit viel Fruchtigkeit milde Gewürze hervor. Und: Man hat einen lang anhaltenden Genuss im Mund. Der Chablis 1er Cru « Vaulorent » - mein absoluter Top Favorit an diesem Abend, der in meinem Weinregal in Zukunft nicht mehr fehlen darf
( Bezugsmöglichkeit  siehe unten**).

Es folgte eine Suppe als Champagner-Lauch-Velouté mit gebratener Blutwurst, dazu ein Saint-Véran Croix de Montceau 2011 der Genossenschaft Vignerons des Terres Secrètes
Diese befinden sich im Mâconnais, dem Süden der Bourgogne, etwa auf der Hälfte des Weges zwischen Dijon und Lyon. Hier befinden sich auch Les Vignerons des Terres Secrètes (übersetzt: Die Winzer der geheimnisvollen Böden). Die Böden im südlichen Maconnais, wo die Vignerons des Terres Secrètes ihre Reben anbauen, ist von ungewöhnlicher Farbe und changiert zwischen dunkelrot bis ockerfarben. Als Erinnerung an die Erde, von der der Wein stammt, findet sich dieser Farbton auch in den verschiedenen neuen Etiketten wieder. Nur 5 ha sind für diesen Spitzenwein vorgesehen.

Der intensive Farbton des Saint-Véran wird von hellen Reflexen begleitet. In der Nase ist der Wein intensiv, elegant mit harmonisch vereinten Aromen von Brioche und weißen Blüten. Am Gaumen lebhaft und mit Röstaromen (Bezugsmöglichkeit siehe unten ***).
Dann als Hauptgang: Gebratenes Doradenfilet mit Kohlrabi, Kartoffelmousseline und Beurre blanc. Kompliment an das 'Restaurant Petit Bonheur', die zum Montagny 1er Cru Les Coères 2010 der Winzergenossenschaft Vignerons de Buxy ein tolles Fischgericht zelebrierten

Dieser Chardonnay wird im Süden des Burgund, genauer in der Côte Chalonnaise, an den Weinbergen der Cave de Vignerons de Buxy gezogen. Diese Weinlage, die sich über drei Gemeinden erstreckt, ist die wichtigste der Premier Crus. Sie befindet sich in mittlerer Hanglage, direkt neben der Einzellage „Les Chagnots“. Ton- und kalkhaltige Böden, die ziemlich lehmig, wenig kieselhaltig und nicht besonders tief sind.

Der Wein gefällt im komplexen Bouquet mit fruchtigen, blumigen und mineralischen Noten. Am Gaumen sehr vielschichtig. Les Coères ist ein Wein, der sehr gut altert. Fünf Jahre sind nötig, damit sich die Finesse der Sekundäraromen entwickeln kann.
(Bezugsmöglichkeit siehe unten ****).

Der zweite Hauptgang war Maispoulardenbrust mit Saubohnen, Maccairekartoffeln und Sauce Bourgignone und dazu ein Pinot Noir namens Hautes Côtes de Beaune Le Mont Battois 2011 der Weingenossenschaft Nuiton Beaunoy

Die Reben für diesen Wein wachsen in kleinen Ortschaften im Weinbaugebiet Côtes de Beaune in 300 Metern Höhe. Die Weinberge namens « Le Mont Battois » profitieren gut von der Sonne. Die Böden sind locker und steinig.

Der Wein hat ein schönes, tiefes Granatapfelrot mit helleren Reflexen. In der Nase finden sich Aromen von Kirschen mit einem Hauch von Gewürzen. Im Mund gibt sich der Wein ausgewogen und zeigt Aromen von schwarzer Johannisbeere und Lakritze. (Bezugsmöglichkeit siehe unten *****).

Der Abschluss dann  Holunderblütenparfait mit Mandeltuille und Himbeeren, dazu wieder der Rose Crémant de Bourgogne Vive-La-Joie Rosé 2007 der Weingenossenschaft Bailly Lapierre.

Da kann man nur sagen - lang lebe Frankreich, lang lebe das Burgund und vielen Dank an die Veranstalter für den tollen Abend, der mir lange in Erinnerung bleiben wird!

Wo können  die Weine bezogen werden?

  • 1. * Crémant de Bourgogne Vive-La-Joie Rosé 2007 - Jaques Weindepot in Hamburg www.jaques.de, EVP ca. 20,00 €
  • 2. ** Chablis 1er Cru Vaulorent 2009, z.B. Chez Bruno in Berlin www.chez-bruno.de, EVP 19,00 €
  • 3. *** Saint-Véran Croix de Montceau 2011 - z.B. Weingalerie am Schloss in Essen www.weingalerie-essen.de, EVP 11,00 €
  • 4. **** Montagny 1er Cru Les Coères 2010  - Bon Saveur - ein Internetshop, also für alle erhältlich www.bonsaveur.de, EVP 12,00 €
  • 5.***** Hautes Côtes de Beaune Le Mont Battois 2011 - z.B. He-La Weinhandel in 25469 Halstenbek www.he-la.-weinhandel.de, EVP 10,00 €


Die Veranstalter
Vinergie GmbH
François Ballue
Herrfurthstr. 10
D-12163 Berlin

Telefon: +49 (0)30.79741514
Telefax: +49 (0)30.7974151
fb@vinergie.de">
fb@vinergie.de
http://www.vinergie.de


'Blasons de Bourgogne'
Hervé Tucky
Rue de Serein
89800 Chablis, France

Telefon: +33(03).86.42.88.70
export@blasonsdebourgogne.com">export@blasonsdebourgogne.com


Mi besonderem Dank an die Organisation der Feier:
Agence à la carte Kristin Unruh Kommunikationsberatung UG
Kristin Unruh
Friedrich-Ebert-Damm 204
D-22047 Hamburg

Phone: +49 40 67304095
Fax: +49 40 28463693

unruh@agence-alacarte.de">unruh@agence-alacarte.de
http://www.agence-alacarte.de


Veranstaltungsort
Restaurant Petit Bonheur
Hütten 85 - 86
20355 Hamburg

Telefon: 040 - 33 44 15 26
e.uysal@petitbonheur-restaurant.de">e.uysal@petitbonheur-restaurant.de
http://www.petitbonheur-restaurant.de

Öffnungszeiten: Montag - Samstag, 12:00 - 24.00 Uhr, durchgehende Küche bis 22 Uhr. Sonntags geschlossen


Tipps von Hotelier.de

Redaktion HSI/www.Hotelier.de
Wolfgang Ahrens
Friedrichstr. 5
21614 Buxtehude

Telefon: 04161 969700
wa@hotelier.de">wa@hotelier.de

Links

Andere Presseberichte