PIN* im Knodtschen Haus - Bank eröffnet Genussfiliale in Aurich
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

PIN* im Knodtschen Haus - Bank eröffnet Genussfiliale in Aurich

12.08.2014 | k+ agentur für kommunikation GmbH
Raiffeisen-Volksbank Aurich stellt Namen und Gestaltungskonzept vor / Frischer und außergewöhnlicher Markenauftritt / Gastronomie und Kreditinstitut mit gemeinsamen Konzept / Bar als Bankschalter
* Bildquelle: Raiffeisen-Volksbank Aurich
* Bildquelle: Raiffeisen-Volksbank Aurich
Aurich. Erfrischend modern und ungewöhnlich anders: PIN* steht künftig für die neue Verbindung von Restaurant, Bar und Bank im Knodtschen Haus in Aurich.

„Wir gehen hier bewusst neue Wege und das soll bereits beim ersten Blick erkennbar werden“, sagte Johann Kramer, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Volksbank Aurich, vor kurzem bei der Vorstellung des künftigen Namens, der Gestaltung und des Konzepts für das denkmalgeschützte Gebäude am Marktplatz, das sich seit 2013 im Eigentum der Genossenschaftsbank befindet.

PIN* sei der „Code für modernen Genuss und gute Gespräche“. Der Name und das frische Logo eröffneten neue Blickwinkel, erklärte Kramer: „Wir sind überzeugt, dass dies ein bereicherndes Angebot für Aurich sein wird.“

Die Eröffnung sei nach Abschluss der umfangreichen Sanierungsarbeiten im Herbst geplant. Gastronomie im Erdgeschoss und Bankfiliale im 1. und 2. Stockwerk seien zwar zwei wirtschaftlich unabhängig voneinander agierende Einheiten im Knodtschen Haus, arbeiteten aber konzeptionell eng zusammen.

Das gelte vor allem für die geplanten Veranstaltungen. Zudem werde die gastronomische Einrichtung in Teilen auch den Charakter einer Genussfiliale tragen. So sei beispielsweise die Bar als Bankschalter konzipiert.

Für die Bank selbst, die das Obergeschoss nutzen werde, stehe zudem nicht Beratung und Verkauf von Konten, Krediten, Sparverträgen und Versicherungen im Vordergrund. „Wir wollen mit dem PIN*-Konzept unseren Kunden und Interessierten eine offene Bank mit Erlebnis- und Treffpunktcharakter präsentieren, dessen Räume auch von Vereinen, Künstlern, Schulen, Kindergärten oder Kaufleuten genutzt werden können“, sagte Kramer und sprach von einem in Ostfriesland bislang einzigartigen Marktauftritt eines Kreditinstituts.

Mit den Pächtern Sascha Adamovic und Vlado Carevic vertraue die RVB auf erfahrene Auricher Gastronomen, die das kulinarische Angebot der Innenstadt mit einer mediterranen Stilrichtung bereichern werden. Als Bistro und Restaurant wolle man durch eine erstklassige Qualität in einem stilvollen Ambiente eine breite Zielgruppe ansprechen.

„Wir werden dabei eine abwechslungsreiche Küche zu guten Preisen bieten“, betonte Vlado Carevic. Geplant sei ein Mittagsbuffet mit wechselnden Gerichten von montags bis freitags. Zusätzlich werde es auch eine Abendkarte geben. Spätestens im kommenden Sommer stehe dann auch der „Biergarten“ für die gastronomische Nutzung zur Verfügung.

* Das Bild zeigt von links: Janina Habben und Imke Schulte von der RVB neben dem Vorstandsvorsitzenden Johann Kramer, den Gastronomen Vlado Carevic und Sascha Adamovic sowie Lisa Hanken und Gerrit Thiemann von der RVB vor dem Knodtschen Haus, die die Genussfiliale der RVB künftig leiten werden

Produkte von Hotelier.de

Links

Andere Presseberichte