Platzl Karree — Boden & Bar neu eröffnet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Platzl Karree — Boden & Bar neu eröffnet

20.08.2015 | max.PR

Das Platzl Hotel in der Münchner Altstadt hat ein weiteres gastronomisches Outlet an den Start gebracht: Ab sofort ist das neue „Platzl Karree — Boden & Bar” geöffnet

Platzl Karree — Boden & Bar” in München / Bildquelle: Platzl Hotel
Platzl Karree — Boden & Bar” in München / Bildquelle: Platzl Hotel

Eigenständig geführt, ergänzt es die bestehende Außengastronomie des Vier-Sterne-Superior-Hauses um ein weiteres Highlight. Wo sich einst die Mühlräder der herzoglichen Pfistermühle drehten, ist eine mit Holzplanken verlegte Terrasse entstanden. Hier befinden sich eine kleine Bar, Bistro-Tische und weiteres Holzmobiliar. Rund 40 Gäste finden Platz, etwa die Hälfte davon zum Sitzen.

Serviert werden im „Platzl Karree — Boden & Bar” eine Getränkeauswahl — beispielsweise Perrier-Jouet Champagner — sowie kleine Gerichte wie die dreistöckige Etagere mit bayerischen Schmankerln oder zwei verschiedene Kuchensorten aus der hoteleigenen Patisserie.

Der Name ist Programm: Das Karree repräsentieren und es zugleich beleben

„Das Platzl Hotel und seine angeschlossenen Betriebe erstrecken sich über einen ganzen Häuserblock unweit des Marienplatzes. Mit dem neuen ’Platzl Karree — Boden & Bar’ möchten wir dieses Karree noch stärker beleben, es repräsentieren, Münchner sowie Tagestouristen gleichermaßen ansprechen und zugleich auf unsere beiden Restaurants aufmerksam machen”, so Hoteldirektor Heiko Buchta.

„Der Zusatz ’Boden’ kommt aus dem altbayerischen Sprachgebrauch und beschreibt eine holzbeplankte Fläche, die multifunktionell nutzbar ist, beispielsweise auch als Tanzboden”, erklärt Buchta. „Unser Konzept sieht vor, im ’Platzl Karree — Boden & Bar’ künftig auch kleinere Aktionen mit traditionellem Hintergrund durchzuführen.” Das „Platzl Karree — Boden & Bar” im Platzl Hotel hat ganzjährig von 12.00 bis 23.00 Uhr geöffnet, von Juni bis August bis 0.00 Uhr. Die Öffnungszeiten sind wetterabhängig und können spontan verändert werden.

Die Platzl-Gastronomie: Von Großmutters Rezepten bis zur modernen, bayerischen Küche

Eine Brücke zwischen Tradition und Moderne schlägt das Platzl Hotel auch bei seinen gastronomischen Betrieben. In den historischen Gewölben aus dem 16. Jahrhundert des Restaurants „Pfistermühle” erwartet die Gäste eine gehobene bayerische Küche mit heimischen Spezialitäten aus Kochbüchern Ober- und Niederbayerns und der Oberpfalz. In Altmünchner Atmosphäre werden pfiffige Kreationen bayerischer Köstlichkeiten und ausgefallene internationale Gerichte serviert.

Das Restaurant verfügt über 95 Sitzplätze verteilt auf vier Stuben sowie im Sommer über weitere 30 Plätze auf der Terrasse. Das bayerische Wirtshaus „Ayingers” steht für lebendige Wirtshauskultur an traditionsreicher Stätte. Regionale Küche mit bodenständigen Speisen wie Schweinsbraten oder Weißwürste stehen auf der Speisekarte. Im Ausschank sind sieben verschiedene Biersorten vom Fass aus der Privatbrauerei Aying — dazu ein Saisonbier sowie das frisch gezapfte Jahrhundertbier aus dem täglich angeschlagenen Holzfass.

Insgesamt 140 Sitzplätze im Wirtshaus sowie 80 weitere auf dem „Platzl” stehen zur Verfügung. Hinzu kommt das „Platzl Karree — Boden & Bar”, eine holzbeplankte Terrasse unter freiem Himmel mit kleinem Getränkeangebot, Snack- und Kuchenauswahl.

Links

Andere Presseberichte