Danke Roland Schmid!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Danke Roland Schmid!

10.11.2015 | Grand Resort Bad Ragaz

Am Samstag, 7. November verzauberte der St. Galler Spitzenkoch Roland Schmid zum letzten Mal seine Gäste im Gourmetrestaurant Äbtestube des Grand Resort Bad Ragaz. CEO Peter P. Tschirky dankt dem hoch dekorierten Kochvirtuosen in einem offenen Brief für seine Verdienste

Spitzenkoch Roland Schmid schliesst die Tür des Gourmetrestaurants Äbtestube / Bildquelle: © Grand Resort Bad Ragaz AG
Spitzenkoch Roland Schmid schliesst die Tür des Gourmetrestaurants Äbtestube / Bildquelle: © Grand Resort Bad Ragaz AG

Der Sternekoch Roland Schmid kochte am Samstag zum letzten Mal in der Äbtestube des Grand Resort Bad Ragaz. Nach zwölf Jahren hängt er seine Schürze an den Haken und widmet sich neuen Herausforderungen. «Roland Schmid hat die kulinarische Landschaft in der Schweiz massgeblich mitgepägt», ist Peter P. Tschirky, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Grand Resort Bad Ragaz überzeugt und zeigt sich in einem offenen Brief dankbar für die gemeinsame Zeit:

«Mit deinem aussergewöhnlichen Können und deinem Einsatz hast du viel bewirkt. Du bist zum kulinarischen Botschafter des Grand Resort Bad Ragaz geworden. Herzlichen Dank für die gemeinsamen Jahre», wendet sich Tschirky direkt an den Kochvirtuosen.

Kulinarisches Aushängeschild zu Land, zu Wasser und in der Luft

Als kulinarisches Aushängeschild der Äbtestube wurde Roland Schmid gerne als Experte an Kochwettbewerben gesehen, nahm an zahlreichen Küchenparties und Gourmet Festivals teil und bekochte seine Gäste nicht nur zu Lande: Im Rahmen der SWISS «Taste of Switzerland» Reihe und als Lufthansa Star Chef wurden seine Gerichte den First und Business Class Passagiere auf allen SWISS (Sep. — Nov. 2005/2012) bzw. Lufthansa Langstreckenflügen (Jul. — Aug. 2011) gereicht. 2013 und 2014 durfte er Gäste der excellence Gourmetflussfahrt auf dem Rhein verwöhnen.

Zur Person Roland Schmid

Der 1962 im St. Galler Rheintal geborenen Roland Schmid, schnupperte nach seiner Kochlehre schon früh Sterneluft bei Starköchen wie Hans Haas, Harald Wolfahrt, Heinz Witschi oder Angelo Conti Rossini in vielen Schweizer und internationalen Küchen. 1990 wurde Schmid Küchenchef bei Sternekoch Felix Hubli im Hotel Landhaus (Davos Laret), 1992 auch im Hotel Alpenhof in Zermatt.

Bereits 1996 erkochte er sich einen Michelin-Stern und wurde im Folgejahr auch mit 17 GaultMillau-Punkten ausgezeichnet. Nach einem kurzen Zwischenhalt im Gasthof zum Hirschen (Oberstammheim) übernahm er 2003 die Küche des Gourmetrestaurants Äbtestube im Grand Resort Bad Ragaz. Mit 17 GaultMillau-Punkten dekoriert, verlieh ihm der Guide Michelin 2011 erneut einen Stern.

Im selben Jahr zeichnete ihn «Der grosse Restaurant & Hotel Guide» (Schweiz) als besten Koch des Jahres aus. Zuletzt würdigte der Guide Bleu seine Küche mit 9 Punkten und kürte die Äbtestube damit zum besten Restaurant im Kanton St. Gallen. Mit seinem Weggang aus der Äbtestube verliert die Schweizer Kulinarikwelt einen leuchtenden Stern. Ab Eröffnung der neuen Klinik Gut in Fläsch (GR) 2016 , wird Schmid die Küche und das Klinikrestaurant der neuen Orthopädie-Klinik leiten.

Zukunft der Äbtestube

Ab dem 8. November ist das Restaurant Äbtestube zu Renovationsarbeiten geschlossen und wird durch Andreas Caminada und sein Team am 16. Dezember 2015 als Igniv neu eröffnet. Reservationen für das neue Restaurant können im Moment unter Tel. 081 303 30 30 vorgenommen werden. Weitere Informationen unter www.igniv.com.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert