VarioCooking Center MULTIFICIENCY® 112L von FRIMA neu auf der Intergastra
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

VarioCooking Center MULTIFICIENCY® 112L von FRIMA neu auf der Intergastra

09.02.2016 | FRIMA International AG

Produktneuheit: Das VarioCooking Center MULTIFICIENCY® 112L

VarioCooking Center MULTIFICIENCY 112L / Bildquelle: FRIMA Deutschland GmbH
VarioCooking Center MULTIFICIENCY 112L / Bildquelle: FRIMA Deutschland GmbH

Die Unternehmensphilosophie von FRIMA, Kunden immer den höchstmöglichen Nutzen zu bieten, wird in regelmäßigen Abständen am Markt überprüft. Zu diesem Zweck wurde 2015 eine Kundenbefragung unter knapp 400 Kunden aus den Kernmärkten Deutschland, Schweiz und Frankreich durchgeführt.

Die Ergebnisse unterstreichen die absolute Kundenorientierung und herausragende Marktstellung von FRIMA

97 % der befragten Kunden würden das VarioCooking Center® jederzeit wieder kaufen. 90 % bestätigen, dass sich die Produktionszeiten durch den Einsatz des VarioCooking Center® deutlich verkürzt haben und 78 % der Anwender sagen spontan, dass die Reinigungszeiten sich durch den Einsatz des VarioCooking Center® spürbar verkürzt haben.

Die unterschiedlichen Kundenfeedbacks machen jedoch auch deutlich, dass die Modellauswahl der MULTIFICIENCY-Serie bisher nicht allen Kundenanforderungen gerecht werden kann. Restaurantkunden wünschen sich auf kleiner Fläche noch mehr Volumen, Kunden aus der Gemeinschaftsverpflegung streben nach höherer Flexibilität.

FRIMA hat nun darauf reagiert und bringt rechtzeitig zum Messestart in Deutschland eine Produktneuheit auf den Markt, die erstmals auf der Intergastra in Stuttgart präsentiert wird:

Das VarioCooking Center MULTIFICIENCY 112L

Es bietet durch seine beiden Tiegel ein Höchstmaß an Flexibilität in der Produktion wie auch im à la carte und besitzt durch sein hohes Fassungsvermögen von insgesamt 50 Litern genügend Bratfläche und Kochkapazität auch in Spitzenzeiten. Die ergonomisch optimale Höhe des Tiegelbodens erleichtert außerdem lange Anbratvorgänge im Vergleich zu ähnlich großen oder größeren Kippern bzw. multifunktionalen Gargeräten.

„Mit dem neuen Modell 112L schließen wir eine Lücke in unserem Produktsortiment und bieten den Kunden eine noch größere Auswahl innerhalb der MULTIFICIENCY-Serie. Wer einerseits Flexibilität braucht und eingeschränkten Platz hat, aber andererseits auch in Spitzenzeiten größere Mengen produzieren muss, ist mit diesem VarioCooking Center® optimal bedient,” erklärt Michael Fuchs, Vorstandsvorsitzender der FRIMA International AG, stolz.

Wie alle Geräte der aktuellen Serie erzielt auch das VarioCooking Center® 112L Energieeinsparungen von bis zu 40 % gegenüber herkömmlichen Gargeräten und kocht bis zu 4 mal schneller. Während in einem Tiegel Pasta kocht, werden im anderen Steaks gebraten. Zusätzliche Kapazität schafft die Übernachtgarfunktion, die es ermöglicht, ohne Überwachung nachts Braten zu garen oder Fonds zu ziehen.

Die integrierte Kochintelligenz sorgt wie gewohnt für perfekte Garergebnisse: Nudeln werden am Ende der Garzeit automatisch aus dem Wasser gehoben, das Gerät meldet sich, wenn Kurzgebratenes gewendet werden muss und es regelt die Temperatur sekundengenau, sodass Flüssigkeiten nie überkochen oder anbrennen.

Mit mehr als 20.000 installierten Geräten allein in Europa ist FRIMA der unangefochtene Marktführer bei multifunktionalen Gargeräten. Rund 70 Patente, Patentanmeldungen und Gebrauchsmuster unterstreichen diese herausragende Marktstellung, die von den Kunden uneingeschränkt bestätigt wird: 97 % würden jederzeit wieder ein VarioCooking Center® kaufen (FRIMA Marktforschung 2015 in D, CH und F).

Links

Andere Presseberichte