L‘Osteria Franchise: Neueröffnung im Prager Carrée in Dresden
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

L'Osteria Franchise: Neueröffnung im Prager Carrée in Dresden

06.04.2016 | REVITALIS REAL ESTATE AG

Die bekannte Gastronomie-Marke L'Osteria wird Mitte des Jahres ihr zweites Restaurant in Dresden eröffnen

Im Prager Carrée, einem Projekt der REVITALIS REAL ESTATE AG, werden in Bestlage an der Prager Straße 1 auf knapp 700 m² insgesamt 170 Sitzplätze im Innenbereich entstehen. Weitere Sitzmöglichkeiten im Außenbereich sind ebenfalls vorgesehen. Das erfolgreiche Konzept der jungen Systemgastronomie setzt neben der modernen, individuellen Gestaltung der Restaurants, auf offene Küchen und klassische, italienische Speisen.

Neben dem Einzelhandelskonzern REWE, der sich bereits eine 1.700 m² große Fläche am Wiener Platz durch einen Langzeit-Mietvertrag gesichert hat, ist die Gastronomie-Marke L'Osteria ein weiterer Ankermieter im Prager Carrée. COMFORT, das führende Maklerhaus für High Streets, hat den Mietvertrag vermittelt. Die Eröffnung ist im Sommer geplant.

„Das gesamte Team, meine Frau und ich freuen uns sehr, an diesem zukunftsweisenden Standort eine Filiale eröffnen zu können”, so Mirko Silz, Geschäftsführer der M&K GmbH, der bereits eine Dresdner L'Osteria Filiale in der Wilsdruffer Straße betreibt. „ Nach dem große Erfolg unseres ersten Restaurants, das bereits seit zwei Jahren etabliert ist, möchten wir die Dresdnerinnen und Dresdner nun auch auf der Prager Straße mit leckeren, authentischen Speisen der italienischen Küche verwöhnen und blicken gespannt auf die Eröffnung unserer neuen L'Osteria Filiale im Sommer.”

„Als Leadmakler stehen wir in intensiven Gesprächen mit weiteren Einzelhandelsmietern, um den passenden Mix zu gewährleisten”, berichtet COMFORT-Vermietungsexperte Jan Wetzel. „Sicher ist, dass das Entree in die Innenstadt mit dem Prager Carrée eine städtebauliche Aufwertung erfährt und die Handelslage attraktiver wird. Die positive  Bevölkerungsentwicklung und die wirtschaftlich stabile Lage in der Elbmetropole bieten gute Voraussetzungen für eine solide Anlage sowie langfristige Wertsteigerung."

Auf dem Areal gegenüber dem Hauptbahnhof am Wiener Platz und der Prager Straße baut die REVITALIS bis Mitte 2016 insgesamt 241 komfortabel ausgestattete Mietwohnungen, eine Tiefgarage mit 325 Stellplätzen und ca. 5.800 m² Nutzfläche als Einzelhandels- und Gewerbeflächen. Der Entwurf stammt vom Hamburger Architekturbüro MPP MEDING PLAN + PROJEKT GmbH. Rund 10 Ladeneinheiten mit Größen zwischen 180 — 800 m² werden im Erdgeschoss sowie dem 1. Obergeschoss mit direkter Ausrichtung zur Prager Straße und dem Wiener Platz entstehen. Das Projekt ist mittlerweile im Bestand eines von der Invesco Real Estate gemanagten deutschen Wohnimmobilienspezialfonds.

Tipps

Tags: Franchise, Gastronomie

Links

Andere Presseberichte