Cocktails mit Bier
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Cocktails mit Bier

25.07.2016 | WaldburgPR

München, Juli 2016. Mehr als 500 Jahre Tradition und Reinheitsgebot, gesunde Zutaten und unterschiedlichste Geschmacksrichtungen machen es möglich. Bar Manager Roman Kern präsentiert pünktlich zum Oktoberfest eine willkommene Abwechslung für Liebhaber des tradionellen Gerstensafts: Bier-Cocktails. Er spricht über neue Möglichkeiten, alte Traditionen und sein Lieblingsrezept

Bar Manager ist Roman Kern / Bildquelle: WaldburgPR
Bar Manager ist Roman Kern / Bildquelle: WaldburgPR

Küchendirektor Michael Hüsken und Bar Manager Roman Kern bleiben dem Motto von Sophia‘s Restaurant & Bar treu: Zwangloser Genuss mit Kompetenz und Passion, in München für Münchner. Das Bar-Konzept folgt mit ausgeprägter Phantasie dem botanischen Grundgedanken im Sophia‘s. Roman Kern setzt Kräuteressenzen an, trocknet Obst und Gemüse, pulverisiert Liköre, legt Gewürze ein und lässt so seine außergewöhnliche Cocktail-Kreationen entstehen:

"Warum kreieren Sie gerne Cocktails mit Bier?"

"Ich bin im Süden Oberbayerns aufgewachsen und dadurch schon sehr früh mit Bier als Getränk in Berührung gekommen. Die Komponente Bier finde ich eine sehr spannende, da man sehr gut mit dem Geschmack der verschiedenen Sorten - Helles, Weißbier, Pils, etc. - spielen kann und die Aromen, wenn man Cocktails mixt noch mehr hervorheben bzw. unterstützen kann."

"Welches Bier eignet sich am besten?"

"Wie bereits gesagt, unterscheiden sich die Geschmacksnoten der verschiedenen Sorten erheblich. Dadurch kann man nicht wirklich sagen, welches Bier sich am besten zum Cocktailmixen eignet. Für einen spritzigen, sommerlichen Cocktail würde ich eher ein Pils oder Helles Bier benutzen. Für gehaltvollere Herbst- oder Winter-Kreationen finde ich den Geschmack von Dunklen Bieren oder Stouts dagegen sehr interessant."

"Was ist Ihr Lieblingsbier-Cocktail und warum?"

"Ich habe einen Cocktail aus frischer Ananas, Minze, dunklem Rum und Weißbier kreiert. Obwohl ich persönlich sehr selten Weißbier pur trinke, finde ich genau diese Kombination sehr spannend. Die feine Säure der Ananas, gepaart mit der Frische der Minze und der leichten Süße des Weißbieres ergeben einen ausgewogenen Cocktail, der seine vollen verschiedenen Aromen beim Trinken im Gaumen entfaltet."

"Wie kommen die Bier-Cocktails in Bayern an?"

"Bier-Cocktails sind ein allgemein eher schwieriges Thema, vor allem hier in Bayern. Bier hat hier ja eine sehr lange Tradition und man stößt oft auf Unverständnis, wenn man Bier mit etwas anderem mischt als Cola oder Zitronenlimonade - und sogar das ist oftmals verpönt. Jedoch bin ich der Meinung, dass ein solide gemixter Bier Cocktail einen jeden aufgeschlossenen Bierliebhaber erfreuen würde."

Bavarian Pineapple

60 ml dunklen Rum
8 Blätter Frische Minze
1/2 Löffel Brauner Rohrzucker
1/2 Scheibe frische Ananas
0,1 l Weißbier

Ananas in Cocktail Shaker zerdrücken, Minze in den Händen anschlagen und mit dem braunen Zucker zugeben. Rum einfüllen und auf Eis shaken. In Glas fein abseihen und mit dem Weißbier aufgießen.

Links

Andere Presseberichte