Wasser bestellen, kostenlos in der Gastronomie
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Wasser bestellen, kostenlos in der Gastronomie

13.06.2017 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Witze eignen sich oft bestens, um eine Situation zu karikieren. Hier in der Gastronomie zum Thema ‚Kostenloses Wasser bestellen'

Der Arzt leistet den Eid des Hippokrates, zwar nicht im rechtlichen Sinne, aber zumindest sich selbst gegenüber, wenn er denn nach humanen und christlichen Sitten handeln will. Gleichen Anforderungen sehen sich Gastgeber gegenüber, denn die Beherbergung und Bewirtung sind auch immer noch schutzgebende Dienstleistungen, die von moralischen Verpflichtungen untermauert sind.

Der Ausschank von kostenlosem Wasser wird aber immer noch von Stirn runzelnden Gastronomen begleitet. Folgenden Witz haben wir vor kurzem aufgeschnappt:

  • "Wasser bitte, aus der Leitung", fordert ein Gast.
  • Der Wirt: "Darf's mit Handtuch und Seife sein?!"

'Haarig' wird es unserer Meinung dann, wenn Gastronomen wie Till Schweiger auch noch sauer werden, wenn Sie für „fein gefiltertes Hamburger Trinkwasser” und einem Verkaufspreis von  4,20 Euro pro Liter kritisiert werden.

Sie haben Anregungen zu diesem Thema? Ihren Kommentar würden wir hier unten gern kostenlos veröffentlichen.  

Tipps

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert