Restaurant Mönchsberg M32 in Salzburg (Josef Schellhorn GmbH)
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Restaurant Mönchsberg M32 in Salzburg (Josef Schellhorn GmbH)

14.06.2012 | Hotelier.de/Klocke Verlag

M32 Restaurant: Beschwingte Salzburger Stimmung

Hier passt alles — und es passt zu jeder Zeit. Das M 32 Restaurant, hoch oben auf dem Mönchsberg, sorgt vom Frühstück bis zum Digestif nach dem Dinner als Café, Bar, Restaurant dafür, dass jeder zufrieden aus dem Haus geht — ganz nach dem Motto des Theaterdirektors im Faust: „Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen.”

Wer Salzburg liebt, hat hier beim „Frühstück am Berg” einen Blick über die Festspielstadt, der nicht zu toppen ist. Wer sein Faible für zeitgenössische Architektur pflegt, genießt, nach drei Minuten Aufstieg mit dem Lift von der Getreidegasse, zum Business Lunch das Stardesign von Matteo Thun (das M23 ist Bauteil des Museums der Moderne).

Wer eine sonnige Nachmittagstunde auf der fabelhaften M32Terrasse bei Espresso und Mehlspeisen vorüberziehen lässt, verwöhnt sich nicht nur mit der Vogelsicht auf die Dächer eines UNESCOWeltkulturerbes, sondern auch mit dem „besten Kaffee außerhalb der Grenzen Italiens” (Ernesto Illy), und ein paar Stunden später, wenn der Abend dämmert, gibt es auch für den Sundowner keinen perfekteren Platz.

Schlicht genial zeigt sich der Standort beim Dinner. Während die Salzburger unten ihre Mozartstadt nach und nach illuminieren, veredeln Gäste den Abend auf dem Stadtberg mit einer der besten Küchen der Theatermetropole.

Patron Sepp Schellhorn versteht es, zusammen mit dem jungen Tiroler Chefcuisinier Walter Hintner (34), seine österreichischmediterrane Kulinarik so zu komponieren, dass sich Freunde kreativer Gaumenfreuden ihr Menü ebenso vergnügt zusammenstellen wie die Liebhaber des Traditionellen.

Hier zum Beispiel gebackenes Kalbsbries und Kalbskopf mit ErdäpfelVogerlsalat vorweg; dazwischen lauwarme Blutwursttarte mit Paprikareduktion und gegrillten Calamari; danach Taubenbrust mit weißer Polenta und Pilzen — und dort vielleicht eine Leberknödelsuppe, gefolgt von einem Entrecôte vom Salzburger Naturrind mit Erdäpfelpaunzen, abgerundet mit einem Dessertklassiker wie dem TopfenMohnKnödel mit Himbeeren — die eine Folge schmeckt im M32 so köstlich wie die andere.

Italien mag übrigens noch so nah sein, auf der Weinkarte zum Beispiel, viele Gäste kommen einfach am exquisiten österreichischen Weinsortiment nicht vorbei — in solch beschwingter Salzburger Stimmung mehr als verständlich.

Verwandte Begriffe im Lexikon


Weitere Informationen:
M32 Restaurant
Inhaber: Sepp Schellhorn
Mönchsberg 32
A-5020 Salzburg

Telefonnummer: 00 43 / 6 62 / 84 10 00
Telefaxnummer: 00 43 / 6 62 / 8 41 00 09 10
E-Mail: mailto:info@m32.at
Internet: www.m32.at

Öffnungszeiten Restaurant M32 Restaurant: 9.00 — 1.00 Uhr
Küche: 11.30 — 14.30 Uhr, 18.30 — 22.00 Uhr
Ruhetage: Sonntagabend, Montag
Kreditkarten: American Express, Diners Club, Eurocard/Mastercard, Visa

Während aller  FESTSPIELZEITEN  von Montag bis Sonntag 09:00 bis 01:00 Uhr geöffnet

Links

Andere Presseberichte