Krügers Cocktailbar und Restaurant in Langenfeld
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Krügers Cocktailbar und Restaurant in Langenfeld

18.09.2013 | Klocke Verlag

Die Cocktailbar in Langenfeld bei Düsseldorf: Die Welt zu Gast!

Blick ins Restaurant / Bildquelle: Beide Klocke Verlag
Blick ins Restaurant / Bildquelle: Beide Klocke Verlag
Am Abend zeigt sich Krüger’s in der historischen Posthalterei festlich illuminiert
Am Abend zeigt sich Krüger’s in der historischen Posthalterei festlich illuminiert

Liebe ist ... als gebürtiger Österreicher und leidenschaftlicher Weltenbummler im rheinischen Langenfeld sesshaft zu werden. Vor fünf Jahren lernte der Steiermärker Heinz Trebse, damals Hotelmanager auf verschiedenen Hochseelinern, seine Lebensgefährtin Verena Krüger kennen. „Ich war Gast, komme eigentlich aus der Immobilienbranche. Aber ich glaube, die Gastronomie liegt mir im Blut”, sagt die sympathische Langenfelderin schmunzelnd.

2006 haben sie und Heinz Trebse die Alte Posthalterei (anno 1780 erbaut) übernommen und nach einjähriger Renovierung aus dem historischen Gebäude ein echtes Schmuckstück gemacht. Am 14. Dezember 2007 wurde eröffnet. Inzwischen ist das schicke Refugium weit über die Grenzen Langenfelds hinaus bekannt.

Schon beim Betreten der Bar — die durchaus auch in Berlin, New York oder Tokio ihren Platz haben könnte — fällt die großzügige, weltoffene Atmosphäre auf. Die beeindruckende „Flaschentreppe” hinter der eleganten Theke aus Wurzelholz mit Klavierlack beherbergt allein 140 verschiedene Whisky- und sechzig Rumsorten. „Die Auswahl ist einzigartig in der Region. Der älteste Whisky ist 45 Jahre alt. Unser Barchef Stanislav mixt an die 200 verschiedene Cocktails. Das Krüger’s besitzt mit Sicherheit eine der größten sowie einzigartigsten Barkarten Deutschlands.

Dass der Österreicher auch Weinliebhaber ist, verrät die ebenfalls mit ausgewählten internationalen Top-Weinen großzügig bestückte Vinothek. „Champagner, Sekt und Prosecco aus den besten Weinanbaugebieten der Welt”, so der Gastgeber. Nach dem Aperitif bittet Starkoch Eugenio Incorvaia zu Tisch. Der erfahrene sizilianische Küchenchef überzeugt mit einer internationalen Küche, bei der er den Schwerpunkt auf mediterrane und französische Impressionen legt.

„Wir stellen alles selbst her, Nudeln, Saucen, Pesto etc. Wichtig ist eine Top-Qualität der Produkte. Wir kochen für jeden Gast à la minute frisch und verwenden ausschließlich Premiumprodukte”, so Eugenio Incorvaia. Feinschmecker genießen eine Zucchinischaumsuppe mit gebratenem Red-Snapper-Filet. Zwischendurch könnte ein Sorbet von der Babyananas mit Basilikum folgen, danach ein Rinderfilet vom American Premium Beef auf Barolojus mit Auberginenchutney und Brätlingen im Pancettamantel oder für Fischliebhaber erlesene Medaillons vom Seeteufel auf Steinpilzrisotto und Krustentierschaum.

Kein Weg ist zu weit, um sich von einem Passionsfruchttörtchen im Baumkuchenmantel mit Haselnussparfait und gebackenen Schokoladenbonbons verführen zu lassen. Die erlesene Speisekarte wird alle sechs Wochen neu kreiert.

Eine traumhaft schöne Oase ist die großzügige Terrasse. Hier kann man — intensiven Wärmestrahlern und einer Markise sei Dank — auch bei kühleren Temperaturen wunderbar sitzen und genießen ... das Essen, den Wein, die Atmosphäre. Ausgezeichnete Livemusik-Events (zu ersehen auf der Website), Jazz, Blues sowie Black Soul. Wer sein Auto stehen lassen möchte — kein Problem.

Heinz Trebse: „Verlangen Sie an der Bar einen Parkchip und Sie können Ihr Auto jederzeit auf unserem gesicherten Parkplatz am nächsten Tag abholen.”

Verwandte Begriffe im Lexikon


Weitere Informationen:
Gastgeber: Verena Krüger, Heinz Trebse
Düsseldorfer Straße 2
40764 Langenfeld

Telefon: 0 21 73 / 3 92 63 02
Telefax: 0 21 73 / 3 92 63 04
E-Mail: restaurant@kruegers-langenfeld.de
Internet: www.kruegers-langenfeld.de

Links

Andere Presseberichte