Auerbachs Keller Leipzig: Zum vierten Mal in Leipzig - „Faust - Die Rockoper”
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Auerbachs Keller Leipzig: Zum vierten Mal in Leipzig - „Faust - Die Rockoper”

03.06.2011 | Medienbüro Müller-Bringmann
Leipzig - Diese Veranstaltung entwickelt sich allmählich zu einer Tradition: Auch im kommenden Jahr wird in Auerbachs Keller Leipzig wieder das Musik-Event „Faust - Die Rockoper“ zu Gast sein. Das unglaubliche Rockspektakel vereint klassische deutsche Literatur mit fetziger Rockmusik. Passend zur teuflisch guten Unterhaltung werden Küchenchef Sven Hofmann und sein Team den Gästen himmlische Gaumenfreuden servieren
Darsteller mit Ihren Fans - Im kommenden Jahr wird das Musik-Event erneut in Auerbachs Keller Leipzig zu Gast sein. Wie immer wird es anschließend - wie auf dem Foto - ein Treffen mit den Darstellern geben. Bildquelle: Auerbachs Keller Leipzig
Darsteller mit Ihren Fans - Im kommenden Jahr wird das Musik-Event erneut in Auerbachs Keller Leipzig zu Gast sein. Wie immer wird es anschließend - wie auf dem Foto - ein Treffen mit den Darstellern geben. Bildquelle: Auerbachs Keller Leipzig
Diesen besonderen Genuss gibt es 2012 sogar an zwei Wochenenden mit insgesamt acht Vorstellungen in der einmaligen Kulisse des Traditionsgasthauses. Die erste Vorstellung findet am Freitag, 6. Januar, statt, der letzte Vorhang fällt am Sonntag, 15. Januar 2011. Vier Vorstellungen finden am Abend (freitags und samstags) statt, zwei zur Mittagszeit (samstags) und zwei am Nachmittag (sonntags). Karten gibt es ab sofort in Auerbachs Keller Leipzig sowie an allen Vorverkaufsstellen der Ticket Galerie Leipzig.

Die beeindruckende Leistung der Darsteller zog bereits in den vergangenen Jahren die Zuschauer in ihren Bann. In dem mit Live-Band, Sängern, Schauspielern und Tänzern inszeniertem Schauspiel werden Originaltexte aus Goethes Faust mit Neukompositionen bekannter Rocksongs geschickt vertont. In Kombination mit viel Kunstnebel, Licht- und pyrotechnischen Effekten sowie tollen Kostümen entsteht ein buntes und faszinierendes Bühnenspektakel. Speziell für die Aufführung in Auerbachs Keller entstand 2009 der Song „Der hölzerne Tisch“ und die Szene des legendären „Fassritts“, die in dieser Art nur in Leipzig zu erleben sind.

Neben Augen und Ohren kommt bei dem Event auch der Gaumen nicht zu kurz: Für göttlichen Genuss sorgen die eigens für diese Veranstaltung kreierten Menüs: Ein Zwei-Gang-Menü für die Mittags- und Nachmittagsvorstellungen und ein Drei-Gang-Menü für den Abend. Geboten werden geschmorte Tranche vom Angusrind auf Apfel-Sellerie-Püree mit kleinem Gemüse und Kartoffel-Pilz-Auflauf nach Goethes Lieblingsrezept sowie zum Dessert Leipziger Quarkkäulchen mit Apfelflan auf Vanille-Mandel-Sauce mit Zimteis. Am Abend können sich die Gäste auf geschäumtes Selleriesüppchen mit Apfelkaramell und rosa Tranchen von der Entenbrust als Vorspeise freuen. Zum Hauptgang wird Geschmortes und Gebratenes vom Rind mit winterlichen Gemüsen und Kartoffelküchlein serviert. Zum Abschluss gibt es kleine Dessertvariation mit eingelegten Früchten.

Die beiden Mittagsvorstellungen beginnen um 11.30 Uhr, die Nachmittagsaufführungen um 13.30 Uhr und die vier Abendveranstaltungen um 17.30 Uhr. Der Eintritt für die Mittags- und Nachmittagsvorstellung kostet 97 Euro pro Person, für die Abendvorstellung liegt er bei 117 Euro. Im Preis sind das Menü inklusive diabolischem „Rocktail“ und die Rockoper enthalten. Erneut ist „Faust – Die Rockoper“ auch als Eventreise inklusive Übernachtung im Hotel The Westin Leipzig sowie im Hotel Fürstenhof Leipzig buchbar.

Über Auerbachs Keller im Onlien Lexikon von Hotelier.de lesen

Weitere Informationen gibt es im Internet (siehe unten) oder telefonisch unter 0341-216100

Links

Andere Presseberichte