Restaurant Strönholt auf Sylt präsentiert saisonale Gaumenfreuden für Frühjahr und Sommer 2012
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Restaurant Strönholt auf Sylt präsentiert saisonale Gaumenfreuden für Frühjahr und Sommer 2012

23.02.2012 | bz-comm.de

Sylt Restaurant Hörnum:: Grünkohl im Winter, Spargel im Mai und Matjes im Juni – die Speisekarte im Restaurant Strönholt bietet den Gästen auch im Frühjahr und Sommer 2012 herausragende saisonale Genüsse. Küchenchef S. Hannes Steensbeck verfeinert in dem Hörnumer Bistro-Restaurant seine klassischen Gerichte mit den besten Produkten aus der Region

Strönholt Terrasse, Bildquelle Jana Ebert
Strönholt Terrasse, Bildquelle Jana Ebert
Gastraum vom Strönholt. Bildquelle Jana Ebert
Gastraum vom Strönholt. Bildquelle Jana Ebert
Küchenchef S. Hannes Steensbeck , Bildquelle KATdesign
Küchenchef S. Hannes Steensbeck , Bildquelle KATdesign

Hörnum, 22. Februar 2012 – Grünkohl im Winter, Spargel im Mai und Matjes im Juni – die Speisekarte im Restaurant Strönholt bietet den Gästen auch im Frühjahr und Sommer 2012 herausragende saisonale Genüsse. Küchenchef S. Hannes Steensbeck verfeinert in dem Hörnumer Bistro-Restaurant seine klassischen Gerichte mit den besten Produkten aus der Region.
 
Friesische Spezialitäten heben im kalten Februar die Stimmung. Grünkohl mit Kassler sowie eine Auswahl an Lammgerichten steigern die Vorfreude auf den Frühling. Bis März lautet jeden Freitag das Motto im Restaurant Strönholt „Ente gut – Alles gut“. Auf dem Speiseplan stehen klassische Gerichte rund um das beliebte Geflügel.
 
Am 27. März findet im Restaurant Strönholt mit der „Meisterklasse“ ein frühlingshafter Kochkurs mit Küchenchef S. Hannes Steensbeck und Restaurantleiter Tim Blass statt. Gemeinsam mit den Profis bereiten die Teilnehmer ein leichtes Menü mit Wildkräutersalat an Bärlauch-Vinaigrette und gebratenen Jakobsmuscheln als Vorspeise, Steak zum Hauptgang und ein verführerisches Schokoladen-Dessert mit Lavendel und Chili zu (79 Euro pro Person inklusive Getränke).  
 
Beim Kulinarischen Budersand.Duett werden den Gästen täglich um 17.30 Uhr im Restaurant Strönholt Aperitif, Vorspeise und Zwischengang des regelmäßig variierenden 4-Gang Menüs serviert. Nach einem kurzen Spaziergang entlang des hoteleigenen Golfplatzes GC Budersand Sylt folgen im Restaurant KAI3 der Hauptgang und das anschließende Dessert. Das 4-Gang Menü inklusive Wein, Wasser und Kaffee kosten 95 Euro pro Person (mit Reservierung).
 
Der April weiß nicht, was er will – im Strönholt können sich die Gäste jedoch darauf verlassen, dass ab dem unbeständigen Monat immer mittwochs das Beste aus dem Meer mit verschiedenen Fisch- und Krustentierspezialitäten auf sie wartet. Freitags können sich Steak-Freunde auf einen herzhaften Genuss freuen.
 
Saisonalbedingt ist der Spargel im Wonnemonat Mai Hauptdarsteller auf jeder guten Speisekarte. Ob als Risotto mit Rinderfiletspitzen oder ganz klassisch mit Schinken, Sauce Hollandaise und Salzkartoffeln – Spargel-Liebhaber kommen im Restaurant Strönholt ganz auf ihre Kosten.
 
Langschläfer können sich schon jetzt auf die Pfingst-Feiertage freuen. Am 27. und 28. Mai beginnt der Tag im Strönholt bei einem ausgiebigen Brunch von 11.00 bis 14.00 Uhr. Zusätzlich zum Buffet werden die warmen Speisen in mehrgängigen Menüs an den Tisch serviert (28 Euro pro Person inklusive einem Glas Prosecco sowie Kaffee und Tee; um Reservierung wird gebeten). Zeitgleich findet am Pfingstwochenende (26. und 27. Mai) das Beach Polo Turnier in Hörnum statt. Zum 5. World Cup treffen wieder Strand, Pferde und Lifestyle aufeinander – eine Mischung, die sowohl Sylter als auch Urlauber begeistert.  
 
Die längste Nacht des Jahres wird im Strönholt am 21. Juni ab 18.00 Uhr gebührend mit Live Musik und erfrischenden Cocktails gefeiert. Eine Austernbar, Fisch und Fleisch vom Grill sorgen für das kulinarische Highlight zur Mittsommernacht.

Als „Lord Nelson“ oder doch nach „Hausfrauen Art“ – im Juni ist Matjes Saison und das Restaurant Strönholt setzt den Fisch, gefangen in der heimischen Nordsee, geschickt in Szene. Im August sind dann Riesengarnelen, Flusskrebse, Hummer und Co. die Hauptdarsteller auf der „Krustentier-Karte“, bevor sich der Sommer von Sylt allmählich verabschiedet und sich der Spätsommer mit den Pfifferlingen im September von seiner besten Seite zeigt.
   
Das BUDERSAND Hotel - Golf & Spa - Sylt liegt im Süden der Nordseeinsel Sylt und verfügt über 79 Zimmer und Suiten. Von hoher Exklusivität und eindrucksvoller Architektur geprägt, bietet das Luxushotel neben dem Sterne-Restaurant KAI3, der Vinothek, der Lobby Lounge und der von Elke Heidenreich ausgestatteten Bibliothek einen mehr als 1.000 m2 großen Spa. Harmonisch in die Sylter Landschaft fügt sich der 18-Loch-Golfplatz GC Budersand Sylt ein – der echte Links-Course nach schottischem Vorbild mit seinem 6000 Meter langen Par-72-Kurs ist bereits mehrfach international prämiert und gewährt freien Blick auf das Meer. Unmittelbar am Golfplatz bietet das Restaurant Strönholt leichte, frische Bistroküche.


BUDERSAND Hotel - Golf & Spa - Sylt                            
Am Kai 3
25997 Hörnum                                            

Tel.: +49 (0)4651.4607-0
Fax: +49 (0)4651.4607-450     
E-Mail: hotel@budersand.de              

Mehr Info: www.budersand.de              

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert