Carlton Sankt Moritz: Roberto und Enrico Cerea vom Ristorante da Vittorio bitten ab dem 14. Dezember zu Tisch!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Carlton Sankt Moritz: Roberto und Enrico Cerea vom Ristorante da Vittorio bitten ab dem 14. Dezember zu Tisch!

26.11.2012 | Tschuggen Hotel Group
Neu im Carlton Hotel: „Da Vittorio – St. Moritz“: Ab diesem Winter offeriert das Fünfsternehaus Gastronomie der Spitzenklasse mit den drei Michelin-Sterne Köchen Enrico und Roberto Cerea
Da Vittorio St Moritz - Enrico & Roberto Cerea im Carlton Hotel
Da Vittorio St Moritz - Enrico & Roberto Cerea im Carlton Hotel
St. Moritz, 23. November 2012 (JU) – Die mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Brüder Enrico und Roberto Cerea, deren Restaurant „Da Vittorio“ auf einem traumhaften Landgut im italienischen Brusaporto bei Bergamo zu den Topadressen der Haute Cuisine zählt, verwöhnen ab dem 14. Dezember im ehemaligen Restaurant Tschinè des Fünfsternehauses, die Gäste des Carlton Hotel mit ihrer Kochkunst. Feinschmecker dürfen sich im Restaurant „Da Vittorio – St. Moritz“  die ganze Wintersaison über auf eine authentische Küche der Spitzenklasse freuen, die sie auf eine kulinarische Reise in die Lombardei entführt.

„Ein Restaurant mit drei Michelin-Sterne ausgezeichneten Köchen ist nicht nur für das Carlton Hotel sondern auch für das gesamte Engadin eine Premiere“, erklärt Dominic Bachofen, General Manager des Carlton Hotel in St. Moritz. „Wir möchten unseren Gästen stets das Besondere bieten. Beim Gourmet Festival St. Moritz im Januar 2012 waren die Brüder Cerea Gastköche in unserem Haus. Unsere Gäste waren begeistert. So ist die Idee dieser Zusammenarbeit entstanden und aus dem bisherigen Restaurant Tschinè wird neu das „Da Vittorio – St. Moritz“. Feinschmecker werden hier nun ab dem 14. Dezember mit kulinarischen Hochgenüssen aus dem Hause „Da Vittorio“ verwöhnt.“

„Wir freuen uns über die Möglichkeit unsere Kochkunst die ganze Wintersaison über in diesem angesehenen Fünfsternehotel ausüben zu dürfen,“ sagt Enrico Cerea. „Das sehr persönlich geführte Luxushaus passt hervorragend zu unserer Philosophie und zu unserem Familienunternehmen. Das gesamte Team des Restaurants „Da Vittorio“ blickt mit Begeisterung auf die kommenden Monate. Wir wollen das Beste aus unserer Tradition in diese international geprägte Destination bringen.“

Ein Essen im „Da Vittorio“ mit der Küche von Enrico und Roberto Cerea gehört für jeden Feinschmecker zu den unvergesslich köstlichen Höhepunkten. Ab dem 14. Dezember gibt es dies auch im Carlton Hotel St. Moritz im ehemaligen Restaurant Tschinè, das ab sofort „Da Vittorio – St. Moritz“ heisst. Die Küche der Familie Cerea basiert auf frischen, hochwertigen Produkten, die traditionell verarbeitet werden. Dabei fliessen neue Techniken ein, aber nur so viel, dass sie Geschmack und Qualität der Zutaten nicht beeinflussen. Lombardische Tradition kreativ verfeinert lautet das Credo der Meisterköche. So verwöhnen sie die Gäste mit erlesenen Kreationen wie ihren berühmten „Scamponi al vapore“ (gedünstete Riesenscampi), „Moscardini con la polenta della tradizione“ (Mini-Oktopus mit traditioneller Polenta), „Paccheri alla Vittorio“ oder „gran fritto misto con frutta e verdura“ (Frittierter Fisch und Meeresfrüchte mit Obst und Gemüse).

Ganz besondere Gaumenfreuden sind auch die Süssspeisen aus dem Hause Da Vittorio, die nach italienischer Tradition liebevoll hergestellt werden. Das à la carte Angebot im neuen Restaurant im Carlton Hotel St. Moritz ist so konzipiert, dass sowohl einzelne Gerichte wie auch komplette Menüs bestellt werden können. Perfekt abgerundet wird das kulinarische Erlebnis durch eine reiche Auswahl an internationalen Spitzenweinen.

Das „Da Vittorio – St. Moritz“ ist ab dem 14. Dezember 2012 täglich geöffnet von 12.00 bis 14.30 Uhr und von 19.00 bis 22.30 Uhr. Eine vorherige Reservierung unter der Telefonnummer +41 (0)81 836 70 30 oder per Email unter davittorio@carlton-stmoritz.ch">davittorio@carlton-stmoritz.ch wird empfohlen. Weitere Informationen finden sich auch unter www.carlton-stmoritz.ch.

Anspruchsvolle Kundschaft sind die Brüder Cerea gewohnt. Liegt doch ihr Landgut bei Bergamo nur eine halbe Stunde von der Modestadt Mailand entfernt, wo viele ihrer Kunden zu Hause sind. Selbst die englische Königin durfte bereits ein Galadîner aus dem Hause Cerea bei ihrem Besuch in Mailand geniessen. Gegründet wurde das Restaurant in Bergamo 1966 von Vittorio und seiner Frau Bruna, deren Haute Cuisine bereits 1970 mit dem ersten Michelin-Stern gekrönt wurde. Ganz im Sinne der Eltern führen heute alle fünf Kinder das Restaurant als Familienunternehmen gemeinsam weiter. Als Chefköche zeichnen Enrico und Roberto Cerea verantwortlich.

Tipps

Von ihren Eltern haben sie die Liebe zur Gastronomie und die Leidenschaft für Kulinarik in die Wiege gelegt bekommen. Nachdem sie die ersten Sporen in der Küche des Familienbetriebes verdient hatten, arbeiteten sie in bekannten Spitzenrestaurants weltweit. Enricos Lehrmeister waren u.a. Heinz Winkler in Aschau, Sirio Maccioni in New York, Georges Blanc in Vonnas und Ferran Adrià im El Bulli, während Robertos Wanderjahre ihn zu den Gebrüdern Troisgros nach Roanne und zu Roger Verger an die Côte d’Azur führten. Meisterhaft verstanden es die Brüder Cerea mit dem Spektrum ihrer gewonnenen Erfahrungen die Küche des Elternhauses weiterzuentwickeln und dabei die lombardische Tradition gekonnt mit kreativen Elementen zu verfeinern. 1996 erhielt das Restaurant Da Vittorio im Guide Michelin Italia seinen zweiten Michelin-Stern. Im Jahr 2010 folgte erstmals die Auszeichnung mit den begehrten drei Sternen für das Restaurant in Brusaporto, welches heute zu den exklusivsten Gourmet-Restaurants der Welt gehört.

Links

Andere Presseberichte