Marc Fosh eröffnet neue Restaurants in Palma de Mallorca
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Marc Fosh eröffnet neue Restaurants in Palma de Mallorca

23.08.2016 | Angelika Hermann-Meier PR

Dank Sternekoch Marc Fosh ist Palma de Mallorca ab sofort um zwei neue Restaurants reicher, beide im Herzen der Altstadt. Während FOSH Kitchen mediterrane Köstlichkeiten in entspanntem Ambiente serviert, zeichnet sich FOSH Lab vor allem durch zwei Besonderheiten aus: Gäste übernehmen die Rolle des Gastronomie-Testers und entscheiden, was zukünftig auf den Teller kommt. Zudem zeigt ein großer Bildschirm, wie es in der offenen Küche brutzelt und die Köche ihre Kreationen kunstvoll anrichten

Wo Innovation auf Interaktion trifft — das im Juli 2016 neu eröffnete Restaurant FOSH Lab in Palma de Mallorca setzt auf experimentelle Haute Cuisine. / Bildquelle: FOSH Group
Wo Innovation auf Interaktion trifft — das im Juli 2016 neu eröffnete Restaurant FOSH Lab in Palma de Mallorca setzt auf experimentelle Haute Cuisine. / Bildquelle: FOSH Group

Kulinarische Experimente der Extraklasse: Das Konzept des neuen FOSH Lab ist in der Balearenhauptstadt einzigartig. Abgeleitet von „Labor” kreieren der englische Küchenmeister Marc Fosh und sein Team Gerichte, die sie von Besuchern anschließend testen lassen. Bis zu 28 Personen genießen jeden Abend ein 9-Gänge-Menü aus frischen, lokalen Zutaten zum Preis von 68 Euro (ohne Getränke). Die Köche bedienen selbst, um mit ihren „Kritikern” ins Gespräch zu kommen.

Denn diese sind es schließlich, die beurteilen, ob die mediterran-orientalisch inspirierten Speisen — darunter viele vegetarische — beibehalten, abgewandelt oder gestrichen werden. „Wir wollen alle Sinne ansprechen, nie Dagewesenes ausprobieren und Altes neu erfinden”, sagt Marc Fosh. Der Clou: Per Bildschirm verfolgen die Gäste von ihrem Platz aus live, wie zum Beispiel Lamm mit Rosmarin und Wacholderbeeren schmort oder Himbeeren mit Paprika, Jasmin und „knusprigem Joghurt” gefüllt werden.

Wer der Crew lieber direkt in die Töpfe schaut, der kann dies an der offenen Kochstelle ebenfalls tun. Was Feinschmecker im FOSH Lab für gut befinden, steht später auch in den anderen FOSH-Restaurants auf der Speisekarte. FOSH Lab dient zudem als Location für private Events, darüber hinaus sind Team-Building-Maßnahmen im Rahmen von Kochkursen geplant. Das zweite, eben erst eröffnete Restaurant trägt den Namen FOSH Kitchen und verfügt über 60 Plätze samt Terrasse und separatem Raum für exklusive Feiern.

Das Konzept des Lokals basiert auf einfacher, aber qualitativ hochwertiger Mittelmeerküche, dazu moderate Preise und eine lässige Atmosphäre. Gourmets wählen ein Menü, essen à la carte oder bestellen eine Kleinigkeit von der Raw Bar, etwa kalte Vorspeisen, Salat oder Austern. Im Durchschnitt schlemmen sie für rund 40 Euro. Der Ort könnte traditionsreicher nicht sein: Einst bot das Can Frasquet, eine der ältesten und bekanntesten Bäckereien der Stadt, dort Brot und Süßes zum Verkauf.

Links

Andere Presseberichte