mama thresl offeriert neues Kulinarik-Event "Schmankerlmarkt"
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

mama thresl offeriert neues Kulinarik-Event "Schmankerlmarkt"

27.07.2018 | STROMBERGER PR

Flanieren und Probieren mit Köstlichkeiten aus mediterranen Ländern

Fleisch / Bildquelle: Birgit Downar
Fleisch / Bildquelle: Birgit Downar

Markttreiben im mama thresl: Ab sofort verwandeln sich Restaurant und Terrasse des beliebten Hotels in Leogang zweimal monatlich mittwochs in einen Schmankerlmarkt. Hausgäste und externe Besucher können dabei abends von 18 bis 22 Uhr zwischen vier Stationen herumschlendern und sich an den überwiegend mediterranen Köstlichkeiten bedienen. Diese reichen von feinen Tapas über klassische südeuropäische Gerichte bis hin zu verlockenden Desserts. Begleitet wird das Event jedes Mal von einem österreichischen Jungwinzer, der seine Weine zur Verkostung anbietet.

Die Teilnahme am Schmankerlmarkt ist noch bis September mit vorheriger Reservierung für 35 Euro* pro Person möglich und gilt als „All you can eat“-Angebot. Eine Übernachtung inklusive Frühstück ist im Doppelzimmer der Kategorie „woodenstyle“ ab 70 Euro* buchbar. Reservierungen werden telefonisch unter +43 (0) 658 320 800 und per E-Mail an info@mama-thresl.com entgegen genommen. Weitere Informationen und die nächsten Termine des Events finden sich unter www.mama-thresl.com.

mama thresls Schmankerlmarkt setzt sich aus vier verschiedenen Live-Cooking Stationen zusammen, die sich um den Eingangsbereich des Hotels verteilen. An der BBQ Grill Station unterhalb der Terrasse können die Marktbesucher portugiesische Spezialitäten wie geräucherte Hühnerkeulen, die Grillspezialität am Spieß „Picanha“ und Iberico Secreto, ein Rückenstück vom spanischen Schwein, probieren. Auf der oberen Terrasse steht ein Buffet aus feinen Kleinigkeiten für die Gäste bereit.

Büffelmozzarella mit Tomate, Rindercarpaccio, Meeresfrüchtesalat und Prosciutto erinnern an die Auswahl einer spanischen Tapas-Bar und Sushiliebhaber kommen bei einer Auswahl an Sashimi auf ihre Kosten. Den Prosciutto bezieht das F&B-Team von einem Hof aus dem Burgenland, wo der Schinken aus dem Fleisch der sogenannten Heidewuggerl-Schweine hergestellt wird. In der offenen Showküche, die direkt an das Restaurant im Lobbybereich angrenzt, zaubern die Köche des Hotels auf dem Indoor-Grill hausgemachte Pizzen, Focaccia, Paella und Pasta aus dem Parmesanlaib.

Wer es geschafft hat, sich durch die verschiedenen deftigen Leckereien zu probieren und noch Platz im Magen für etwas Süßes hat, der begibt sich an die vierte Station – den Bistrowagen der direkt vor dem Eingang des Hotels steht. Hier finden auch die letzten Hungrigen den perfekten Abschluss für ihre kulinarische Reise in Form von Baumkuchen, Panna Cotta, Profiterol und Churros, dem spanischen Spritzgebäck, das traditionell vor dem Essen in flüssige Schokolade getaucht wird.

Um das leibliche Wohl in flüssiger Form kümmern sich im Wechsel verschiedene renommierte Jungwinzer aus Österreich. So können unterschiedliche Weine probiert und passend zum jeweiligen Essen gewählt werden. Zum nächsten Schmankerlmarkt wird Lorenz Allram vom Weingut Allram aus dem Kamptal erwartet, welcher vor Kurzem mit dem international Wine Award in London ausgezeichnet wurde.

*inkl. gesetzl. MwSt

Andere Presseberichte