Leckere Rezepte von Debic: Crème Brûlée mit Himbeeren und grünem Pfeffer
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Leckere Rezepte von Debic: Crème Brûlée mit Himbeeren und grünem Pfeffer

08.05.2012 | Medienbüro Mendack

Beim Rezept „Crème Brûlée mit Himbeeren und grünem Pfeffer“ sorgt eine innovative Zutatenkomposition für überraschende Geschmackserlebnisse. Die Profi-Produkte von Debic überzeugen dabei durch leichte Anwendung und konstant hohe Qualität

Debic-Rezept des Monats: Crème Brûlée mit grünem Pfeffer
Debic-Rezept des Monats: Crème Brûlée mit grünem Pfeffer

Viele Gastronomen folgen dem Trend, aromatische Gewürze mit süßen Nachspeisen zu verfeinern. Das bereichert die Speisekarte um kreative Rezepte und sorgt für neue Geschmackserfahrungen beim Gast. Wichtig dabei sind Produkte, die sich einfach kombinieren und schnell zubereiten lassen. Hier greifen Profiköche gern auf das umfangreiche Dessert-Sortiment von Debic zurück.

Debic Crème Brûlée ermöglicht eine Vielzahl an Variationsmöglichkeiten. Dank hervorragender Produkteigenschaften und einfachster Anwendung eignet sich die Dessert-Basis ideal für den Einsatz im hektischen Küchenbetrieb. Die Creme wird lediglich im Topf aufgekocht und beliebig weiterverarbeitet – auch die Kombination mit Alkohol oder Fruchtsäure ist kein Problem.

Die Debic Crème Brûlée überzeugt durch konstant hohe Qualität und schmeckt aromatisch nach Sahne und feiner Vanille. Die 1-Liter-Produktflasche gewährleistet genaues Portionieren und platzsparende Aufbewahrung in der Kühlung. Und auch in Sachen Ökonomie punktet Debic: Die Creme ist nach Anbruch gekühlt weitere 4 Tage haltbar.

Das folgende Rezept sorgt dank der Note von grünem Pfeffer für einen überraschenden Gaumen-Kick.

Rezept
Crème Brûlée mit Himbeeren und grünem Pfeffer
Zur Zubereitung von 15 bis 20 Portionen zunächst 6 Esslöffel Himbeermarmelade glattrühren und mit 150 g frischen Himbeeren vermengen. Anschließend grüne Pfefferkörner (in Lake) kurz mit kaltem Wasser abspülen und mit weiteren 150 g Himbeeren auf Dessertgläser verteilen.

1 l Debic Crème Brûlée unter ständigem Rühren aufkochen und die heiße Masse in die Gläser füllen. Tipp: Je länger die Crème Brûlée kocht, desto kompakter wird ihre Konsistenz. Anschließend für ca. 30 Min. stocken und abkühlen lassen.

Vor dem Servieren eine dünne Schicht braunen Rohrzucker auf die Portionen geben und mit einem Flambierer karamellisieren. Mit frischen Pfefferzweigen oder Körnern garnieren.


Weitere Informationen zu Debic unter www.debic.com

Über Debic und über FrieslandCampina

Andere Presseberichte