frischli rundet die kulinarische Deutschlandrundreise ab
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

frischli rundet die kulinarische Deutschlandrundreise ab

25.07.2015 | zweiblick // kommunikation

Die frischli Milchwerke bringen die Genussreise „Kulinarische Grüße” durch Deutschlands Küchen zum geschmackvollen Höhepunkt: In der neuen Broschüre finden Profi-Köche köstliche Rezepte für die nahende Herbst- und Winterzeit. Mit den regionalen herzhaften und süßen Gerichten lassen sich die Gäste in der Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie verwöhnen. Ein besonderes Highlight ist das beigelegte Poster rund um Dessert-Trends 2015/2016

Kulinarische Grüße Herbst 2015 Titel / Bildquelle: frischli Milchwerke GmbH
Kulinarische Grüße Herbst 2015 Titel / Bildquelle: frischli Milchwerke GmbH

Mit der neuen Rezeptbroschüre der Reihe "Kulinarische Grüße" rundet frischli die Genussreise durch Deutschland ab: Nach köstlichen Frühlings- und Sommerrezepten stehen Profi-Köchen nun herrlich-herzhafte Hauptspeisen und süße Desserts passend zur nahenden Herbst- und Winterzeit bereit. Die Broschüre bietet raffinierte Rezepte aus verschiedenen Regionen Deutschlands mit saisonalen Zutaten wie Lauch, Pilzen und Kürbis. Alle Rezepte sind gleichzeitig einfach und rationell zuzubereiten.

Um Köchen und ihren Gästen die Vielfalt der deutschen Küche erlebbar und schmackhaft zu machen, hat frischli aus regionalen Klassikern besondere, leckere Spezialitäten kreiert. Die deftigen Hauptgerichte mit saisonalen Zutaten sind genau das Richtige für trübe Herbsttage. Ob Forellenfilets Bayerische Art mit Weißbier-Hollandaise, Saarländischer Lauchkuchen mit Lyoner oder Kartoffel-Pilz-Auflauf Pfälzer Art - da ist für jeden Gast etwas dabei.

Die kulinarische Reise ist nach dem Hauptgang noch nicht beendet. Weitere Genusshöhepunkte bieten die leckeren Dessertvarianten. Süße Nachtischideen aus allen Teilen Deutschlands runden jedes Menüangebot ab. Die kreativen Desserts reichen vom hohen Norden mit dem Birnen-Quitte-Dessert "Altes Land" bis in den Süden mit dem Donauwellen-Tiramisu.

Für eine gelungene Präsentation der herbstlichen Rezeptaktion unterstützt frischli die Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie mit attraktiven, saisonalen Aktionsplakaten, Aushängen und Tischaufstellern, die bequem online mit dem eigenen Logo individualisiert und direkt heruntergeladen werden können.

Die neue Broschüre bietet neben der Rezeptvielfalt ein zusätzliches Highlight: Auf dem beigelegten Poster werden drei kulinarische Dessert-Trends 2015/2016 vorgestellt, um Profi-Köche zu neuen, verführerischen Dessert-Variationen zu inspirieren. Zu den Trends gehört das Trifle - köstlicher Dessertgenuss aus mehreren Schichten, die Minis - attraktive, handlich-kleine Portionen auf einem Teller, und das Food-Pairing - kontrastreiche Geschmackskombinationen, die zusammen eine Geschmackssymbiose bilden. Zu jedem Trend gibt es hilfreiche Tipps sowie praktische Zubereitungshinweise.

Die Rezeptbroschüre "Kulinarische Grüße" sowie alle Unterstützungsmaterialien können kostenlos unter www.frischli.de heruntergeladen werden. Die Broschüre inklusive Poster zu den Dessert-Trends kann in gedruckter Form per E-Mail an frischli@zweiblick.com?subject=Anfrage%20%C3%BCber%20Hotelier.de">frischli@zweiblick.com oder telefonisch (089-21668112) bestellt werden.

Kartoffel-Pilz-Auflauf Pfälzer Art

Zutaten für 10 Portionen:
500 ml frischli Gratin-Sauce
150 g rote Zwiebeln
1 kg gemischte frische Pilze
(z. B. Champignons, Kräuterseitlinge, Steinpilze)
Pflanzenöl
10 g Knoblauchpaste
Salz
Pfeffer
50 g Schnittlauchröllchen
2 kg Kartoffeln, mehlig-kochend
1 Ei (Klasse M)
300 g Käse, gerieben

Zubereitung:

1.    Zwiebeln fein hacken. Pilze putzen und in grobe Würfel schneiden.
2.    Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Pilze zugeben und ca. 15 Min. schmoren lassen. Knoblauch zugeben und weitere 5 Min. schmoren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch unterrühren.
3.    Kartoffeln schälen, vierteln, gar kochen und stampfen. Das Kartoffelpüree mit frischli Gratin-Sauce und dem verschlagenen Ei gut mischen und die Hälfte auf den Boden einer gefetteten Form streichen. Die Pilzmasse darauf verteilen, mit dem restlichen Püree bedecken und mit dem Käse bestreuen.
4.    Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 25 Min. backen.

Zubereitungszeit: 30 Min.
Backzeit: 25 Min.
frischli Produkt: Gratin-Sauce

Donauwellen-Tiramisu

Zutaten für 10 Portionen:
1 kg frischli Tiramisu-Creme
150 g Löffelbiskuits
500 g Sauerkirschen (Konserve)
30 g Schokoraspeln
300 ml frischli Schoko-Sauce

Zubereitung:

1.    Löffelbiskuits in einem GN-Einsatz (½ GN-Behälter) dicht nebeneinander legen und mit etwas Kirschsaft tränken. Die Kirschen darauf verteilen und mit frischli Tiramisu-Creme wellenförmig bedecken.
2.    Die frischli Tiramisu-Creme glatt verstreichen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit frischli Schoko-Sauce und Schokoraspeln dekorieren.

Zubereitungszeit: 30 Min.
Kühlzeit: mind. 3 Std.
frischli Produkte: Tiramisu-Creme und Schoko-Sauce

Andere Presseberichte