Weihnachtsdessert Rezept von Debic
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Weihnachtsdessert Rezept von Debic

22.11.2016 | Medienbüro Mendack

Sehr gehaltvoll und außergewöhnlich schmackhaft - das neue, winterliche Dessert-Rezept 'Lebkuchen-Schoko-Mousse auf Punsch-Parfait und beschwipsten Äpfeln' von Debic passt perfekt in die kommenden Monate

Debic Lebkuchen Schoko Mousse Punsch Parfait / Bildquelle: FrieslandCampina Foodservice / Debic
Debic Lebkuchen Schoko Mousse Punsch Parfait / Bildquelle: FrieslandCampina Foodservice / Debic

Köln, im November 2016: Gäste in der Profi-Gastronomie suchen immer wieder das Außergewöhnliche, Extravagante auf dem Teller. Raffinierte Desserts sind wie geschaffen, anspruchsvolle Gäste zufrieden zu stellen und sie zu Stammgästen zu machen. Insbesondere die Premium Debic Dessertbasen, die gelingsicher sind und wie hausgemacht schmecken, unterstützen den Profi-Anwender in ihrer Kreativität perfekt. 

In diesem Rezept kommen die Dessertbasen Mousse au Chocolat und Parfait zum Einsatz. Diese sind besonders ergiebig, da sich beim Aufschlagen aus der 1 Liter-Flasche 2 l Volumen ergeben. Die Mousse au Chocolat mit belgischer Schokolade sowie das Parfait kann mühelos aromatisiert werden; beide Flüssigbasen sind alkohol- und säurestabil sowie gefrier- und taustabil.

Das Rezept: Lebkuchen-Schoko-Mousse auf Punsch-Parfait und beschwipsten Äpfeln

Für 10 Portionen werden 1 l Debic Parfait mit 50 g weißem Punschgewürz aufgeschlagen, bis sich das Parfait-Volumen von 1 l auf 2 l verdoppelt hat. In eine flache, eckige Form, ausgelegt mit Klarsichtfolie, z.B. ein GN-Blech, füllen und über Nacht einfrieren.

1 l Debic Mousse au Chocolat mit 150 g fein gehacktem Schokoladenlebkuchen und 50 ml Himbeerbrand aufschlagen, bis sich auch hier das Volumen verdoppelt hat und die gewünschte Festigkeit erreicht ist.

500 ml Rotwein und 75 ml Calvados mit 1 Zimtstange, 2 Sternanis und 130 g Zucker aufkochen und auf rund die Hälfte einreduzieren. Apfelkugeln, die aus 500 g Äpfeln ausgestochen wurden, in heißen Sud legen. Die Masse kurz aufkochen, kalt stellen und über Nacht durchziehen lassen. Den Sud passieren und mit Stärke abbinden.

Das Debic Parfait in Scheiben schneiden und mit 50 g fein gehackten Pistazien auf Teller anrichten. Debic Mousse au Chocolat-Nocken auf Parfait platzieren. Die beschwipsten Apfelkugeln und Rotwein-Calvados-Sauce daneben anrichten. Abschließend mit 70 g Pistazienmark, Minzblättern und 10 Stück Callebaut-Schokolade garnieren und servieren.

Der Wareneinsatz dieses außergewöhnlichen Rezepts liegt pro Portion inklusive Garnitur bei ca. 1,40 Euro. Die Zubereitungszeit für 10 Portionen beträgt 60 Minuten.

Direktlink zum Rezept

Links

Andere Presseberichte