Bircher Müsli 'Spezial' von GASTRO
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Bircher Müsli 'Spezial' von GASTRO

06.02.2018 | Medienbüro Mendack

Köln, im Februar 2018: Der beliebte Frühstücksklassiker Bircher Müsli der Mopro-Marke GASTRO erobert mit einer frischen, neuen Kreation die Dessertkarten und Catering-Buffets. Der gesunde Energiespender wird mit frischen Früchten und Erdbeersauce raffiniert verfeinert und mit gehackten Haselnüssen verziert

Gepimtes Bircher Müsli / Bildquelle: GASTRO FoodserviceGepimtes Bircher Müsli / Bildquelle: GASTRO Foodservice

Als Grundlage für diese unkomplizierte Frühstücks- und Dessert-Inspiration dient das GASTRO Bircher Müsli mit einem Mix aus 40 % Cerealien & Früchten, zarten Hafer- und Weizenflocken, Haselnüssen sowie cremigem GASTRO Naturjoghurt mit 3,5 % Fett. Es schmeckt wie hausgemacht und ist bereits servierfertig.

Weitere Pluspunkte für den Anwender: Es wird ganz ohne Zusatz tierischer Gelatine hergestellt und ist frei von kennzeichnungspflichtigen Zusatzstoffen auf Speisekarten. Dank des wiederverschließbaren 3-kg-Eimers ist die hygienische Aufbewahrung des Müslis garantiert. So kann es bis auf den letzten Löffel schnell und einfach portioniert werden.

Durch den Einsatz dieses hoch convenienten Produkts spart der Profianwender kostbare Zeit im Küchenalltag und gewährleistet seinen Gästen eine stets gleich-bleibende Produktqualität.

Das Rezept Bircher Müsli mit Erdbeersauce und gehackten Haselnüssen

Für die Zubereitung von 10 Portionen 2 Äpfel und drei Orangen schälen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit 200 g feinen Haferflocken unter 1.500 g GASTRO Bircher Müsli heben. Je 1 Esslöffel von insgesamt 400 g Erdbeersauce in 10 kleine Glasschalen füllen und mit der Bircher-Müsli-Spezial-Mischung auffüllen. Zum Schluss die Gläser mit der restlichen Erdbeersauce nappieren und mit 100 g gehackten Haselnüssen garnieren.

Der durchschnittliche Wareneinsatz für diese vielseitig einsetzbare Süßspeise, die sowohl als Zwischenmahlzeit als auch als Dessert angeboten werden kann, beträgt 1,06 Euro je Portion á 285 g. Die Nährwerte im Einzelnen: 443 kcal, 7,9 g Eiweiß, 11,1 g Fett, 75,5 g Kohlenhydrate. Die Zubereitungszeit für dieses köstliche Rezept beträgt 10 Minuten.

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

Bircher Müsli 'Spezial' von GASTRO

Als Grundlage für diese unkomplizierte Frühstücks- und Dessert-Inspiration dient das GASTRO Bircher Müsli mit einem Mix aus 40 % Cerealien & Früchten, zarten Hafer- und Weizenflocken, Haselnüssen sowie cremigem GASTRO Naturjoghurt mit 3,5 % Fett. Es schmeckt wie hausgemacht und ist bereits servierfertig.. Weitere Pluspunkte für den Anwender: Es wird ganz ohne Zusatz tierischer Gelatine hergestellt und ist frei von kennzeichnungspflichtigen Zusatzstoffen auf Speisekarten. Dank des wiederverschließbaren 3-kg-Eimers ist die hygienische Aufbewahrung des Müslis garantiert. So kann es bis auf den letzten Löffel schnell und einfach portioniert werden.. Durch den Einsatz dieses hoch convenienten Produkts spart der Profianwender kostbare Zeit im Küchenalltag und gewährleistet seinen Gästen eine stets gleich-bleibende Produktqualität.. Das Rezept Bircher Müsli mit Erdbeersauce und gehackten Haselnüssen. Für die Zubereitung von 10 Portionen 2 Äpfel und drei Orangen schälen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit 200 g feinen Haferflocken unter 1.500 g GASTRO Bircher Müsli heben. Je 1 Esslöffel von insgesamt 400 g Erdbeersauce in 10 kleine Glasschalen füllen und mit der Bircher-Müsli-Spezial-Mischung auffüllen. Zum Schluss die Gläser mit der restlichen Erdbeersauce nappieren und mit 100 g gehackten Haselnüssen garnieren.. Der durchschnittliche Wareneinsatz für diese vielseitig einsetzbare Süßspeise, die sowohl als Zwischenmahlzeit als auch als Dessert angeboten werden kann, beträgt 1,06 Euro je Portion á 285 g. Die Nährwerte im Einzelnen: 443 kcal, 7,9 g Eiweiß, 11,1 g Fett, 75,5 g Kohlenhydrate. Die Zubereitungszeit für dieses köstliche Rezept beträgt 10 Minuten.
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben