Neue Kefir-Desserts von frischli
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neue Kefir-Desserts von frischli

19.07.2019 | zweiblick // kommunikation

An kreativen Ideen mangelt es den frischli Milchwerken einfach nie. Mit den neuen fruchtig-frischen Kefir-Desserts, die ab September 2019 erhältlich sind, beweisen sie einmal mehr ihren Einfallsreichtum. Die beiden Sorten Himbeere und Orange-Vanille sorgen für besondere Dessertkreationen und zufriedene Gäste. frischli stellt Gastronomen, Caterern und GV-Profis mit den Kefir-Desserts im 5-kg-Eimer eine tolle Basis für cremige Desserts zur Verfügung

Kefir-Dessert Himbeere / Bildquelle: frischli Milchwerke GmbH
Kefir-Dessert Himbeere / Bildquelle: frischli Milchwerke GmbH

Mit der Einführung der Kefir-Desserts geht frischli mal wieder einen völlig neuen Produktbereich an und zeigt, wie viel Kreativität und Modernität in dem traditionellen Familienunternehmen steckt. Profi-Köche in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung können mit den cremig-köstlichen Convenience-Produkten frische Impulse in ihrem Dessertangebot setzen und damit bei ihren Gästen die Genießerherzen höher schlagen lassen.

Das Handling ist wie immer bei frischli denkbar einfach, da die servierfertigen Kefir-Desserts im praktischen, wiederverschließbaren 5-kg-Eimer erhältlich sind und direkt portioniert werden können. Zudem sind sie cremige Basis für vielfältige Dessertanwendungen nach individuellen Vorstellungen und für jede Art der Gemeinschaftsverpflegung.

Für erfrischend beerigen Geschmack sorgt das ganzjährig verfügbare Kefir-Dessert Himbeere. Bereits pur sorgt es mit einer stark fruchtigen Himbeernote und feiner Säure für besten Cremegenuss, und mit ein paar schnellen Handgriffen wird es zum wahren Desserthighlight, zum Beispiel als Kefir-Dessert Himbeertraum mit Beeren-Mousse und Basilikumschaum (siehe Rezeptvorschlag).

Neben dem ganzjährig verfügbaren Kefir-Dessert Himbeere gibt es das Kefir-Dessert Orange-Vanille als neues Saisondessert für einen köstlichen Herbst und Winter 2019. Diese harmonische und unwiderstehliche Geschmackskombination aus fruchtiger Orange und feiner Vanillenote macht alle Gäste zufrieden. Es begeistert jedoch nicht nur pur, sondern stellt auch die ideale Basis für vielfältige, abwechslungsreiche Dessertanwendungen dar, zum Beispiel in Kombination mit einer Granatapfel-Orangensauce und garniert mit weißer Schokolade. Fertig ist der köstliche Cremegenuss, der zudem ein echter Hingucker ist.

Steckbrief

Hersteller:
frischli Milchwerke GmbH
Bahndamm 4
D-31547 Rehburg-Loccum
Telefon: 0 50 37/ 3 01-0
Telefax: 0 50 37/ 3 01-120
E-Mail: verkauf@frischli.de
www.frischli-foodservice.de

Gebindegröße:
wiederverschließbarer 5-kg-Eimer, mit einer von Hand abziehbaren Folie frischeversiegelt

Keyfacts:
• super-cremiger Genuss
• direkt servierfertig
• mit feiner Säure
• für die vegetarische Ernährung geeignet
• Kennzeichnungsfrei für Zusatzstoffe
• Ungekühlt haltbar

Rezept Kefir-Dessert Himbeertraum mit Beeren-Mousse und Basilikumschaum

Zutaten für 10 Portionen:

  • 250 g Beeren-Mischung
  • 30 g Zucker
  • 7 Blatt Gelatine
  • 200 g frischli Schlagsahne 30 %
  • 200 ml Traubensaft, weiß
  • 15 g Basilikumblätter
  • 20 ml Läuterzucker
  • 1 kg frischli Kefir-Dessert Himbeere

Zubereitung:

1. Beeren-Mischung pürieren und mit Zucker vermengen. 4 Blatt Gelatine einweichen, leicht ausdrücken, vorsichtig erhitzen und unter das Püree rühren.
2. 100 g frischli Schlagsahne 30 % steif schlagen, unter das Püree heben und 2 Stunden kalt stellen.
3. Restliche Gelatine in etwas Traubensaft einweichen, Basilikum mit dem übrigen Saft fein pürieren. Gelatine mit dem Saft vorsichtig erhitzen und mit übriger Schlagsahne, Trauben-Basilikum-Saft und Läuterzucker vermengen. In einen Sahnebereiter füllen und 2 Stunden kalt stellen.
4. frischli Kefir-Dessert Himbeere in Gläser portionieren, Beeren-Mousse aufrühren, darauf verteilen und mit Basilikum-Schaum garnieren.Zubereitungszeit: 30 Minuten

Kühlzeit: 2 Stunden
Tipp: Das Dessert kann zusätzlich mit Basilikum-Blättchen garniert werden.

Andere Presseberichte