Design und Funktionalität: Tork erhält CMS Purus Award für Aluminiumspender
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Design und Funktionalität: Tork erhält CMS Purus Award für Aluminiumspender

28.09.2007 | Wiebke Deggau
Mannheim, 27. September 2007. Designpreis für Tork. Die Messe Berlin hat auf der internationalen Fachmesse Cleaning. Management. Services. 2007 (CMS) die Aluminiumspender von Tork für die gelungene Verbindung von Funktionalität und Design mit dem „Purus Award” prämiert. Im Rahmen eines offiziellen Empfangs der CMS 2007 haben Markus Stojan, Regional Director Central Europe der SCA Hygiene Products GmbH, und der Designer Kent Zeiron am 19. September die Auszeichnung entgegen genommen. Insgesamt hat die Messe Berlin den Purus Award in vier Fachkategorien verliehen. Tork hat die Jury in der Kategorie Reinigungs- und Pflegemittel sowie Produkte für die Betriebshygiene überzeugt. „Die Entwicklung der Spenderlinie aus gebürstetem Aluminium hat viel Zeit und Energie gekostet. Aber das hat sich gelohnt.
Immer mehr Unternehmen oder Hotels fragen nach unseren Alu-Spendern und setzen damit in ihren Waschräumen neue Akzente”, erklärt Katrin Royar, Produktmanagerin bei Tork. „Wir freuen uns, dass auch die Jury des CMS Purus Awards die Einzigartigkeit des Materials und der Serie honoriert. Diese Auszeichnung bedeutet uns sehr viel und sie motiviert uns, weiterhin innovative Waschraumkonzepte zu entwickeln und zu verwirklichen.” Die Tork Aluminium-Spenderserie besteht aus gebürstetem Aluminium. Die Spender sind sehr robust und ihre Oberfläche ist leicht zu pflegen. Zudem sind alle Produkte einfach zu befüllen, leicht zu reinigen und zu warten.
Die Aluminium-Spender gibt es als Sensor gesteuerten Rollenhandtuchspender, Interfold Handtuchpapierspender, Toilettenpapierspender Mini Jumbo Rolle und Einzelblatt, Flüssigseifenspender, Sensor gesteuerten Schaumseifenspender, Kosmetiktuchspender, Abfallbehälter für 40 Liter sowie als Einbaurahmen. Der Purus Award wird von der Messe Berlin GmbH im Rahmen der CMS seit dem Jahr 2005 verliehen. In den vier Fachkategorien der Ausschreibung beteiligten sich in diesem Jahr 18 Aussteller mit insgesamt 25 Beiträgen. Die internationale Fachmesse für Reinigungssysteme, Gebäudemanagement und Dienstleistungen fand vom 18. bis 21. September in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm statt. Mit der Marke Tork ist SCA führender europäischer Hersteller von Tissue-Produkten für den außerhäuslichen Bereich. Tork-Produkte findet man in der Industrie, in Unternehmen und Institutionen, in Krankenhäusern und weiteren Einrichtungen im Gesundheitswesen sowie in Hotels, Restaurants und Cateringbetrieben. Das Unternehmen bietet seine Produkte und Dienstleistungen in mehr als 15 europäischen Ländern an. SCA ist ein internationaler Konzern für Konsumgüter und Papierprodukte.
Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet absorbierende Hygieneprodukte, Verpackungslösungen, Druckpapiere und Holzmaterialien. Bei SCA basiert Wertschöpfung auf Verständnis für die Bedürfnisse der Kunden und Konsumenten, regionaler Präsenz in den Märkten und effizienter Produktion. Die Produkte von SCA werden in rund 40 Ländern hergestellt und in über 90 Ländern verkauft. Jährlich erwirtschaftet der Konzern einen Nettoumsatz von ca. 11 Milliarden Euro. Zu Beginn des Jahres 2007 beschäftigte SCA rund 51.000 Mitarbeiter. SCA Aktien werden an den Börsen in Stockholm, London und New York gehandelt. Weitere Informationen: Kontakt in Deutschland
Tel. 0049-(0)1805-867533
Fax: 0049-(0)1803-867533
E-Mail: torkmaster@sca.com - moz-txt-link-abbreviated>torkmaster@sca.com oder im Internet www.tork.de. Kontakt in Österreich:
Tel. 0043-(0)810 220 084
Fax: 0043-(0)800 220 084 Kontakt in der Schweiz:
Tel. 0041-(0)848 810 152
Fax: 0041-(0)800 810 152 Pressekontakt:
Tork Pressebüro c/o BZ.COMM!
Wiebke Deggau
Robert-Bosch-Straße 28
D-63225 Langen
Tel. +49 (0)6103-833 56 71
Fax: +49 (0)6103-833 56 72
mailto:tork@bz-comm.de