Zertifikatslehrgang zum Wellfood-Koch (IHK)
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Zertifikatslehrgang zum Wellfood-Koch (IHK)

16.04.2009 | Birgit Klein
Richtig Essen & Trinken — Ein Wellnessprogramm für die Seele Viele Hotels haben ihr Spektrum inzwischen durch eine Wellnessabteilung erweitert. Der anspruchsvolle Gast erwartet, neben umfangreichen Wellnessangeboten, auch eine gute Vitalküche. Immer mehr Menschen werden kulinarische Genießer, und wissen um den Wert von Vitaminen und Mineralstoffen für Gesundheit und Wohlbefinden.

Das Gastronomische Bildungszentrum (GBZ), eine Bildungseinrichtung der Industrie- und Handelskammer Koblenz, hat diesen Trend erkannt und bietet die Qualifikation zum Wellfood-Koch an. In zwei Modulen (jeweils 3 Tage) erhalten die Teilnehmer grundlegende Informationen zu verschiedenen Ernährungsformen.

Sie lernen unterschiedliche Wirkstoffe in funktionellen Lebensmitteln kennen und kreieren eigenen Rezepturen. Besonders die Kochpraxis steht im Mittelpunkt der Fortbildung, denn die angehenden Wellfood-Köche müssen Kenntnisse von modernen Garverfahren und Zubereitungsarten haben.

Zahlreiche Lebensmittel mit einem hohen Wirkstoffgehalt, werden zu -Leicht & Leckeren Gerichten- verarbeitet. Außerdem lernen die Teilnehmer Stoffwechselfunktionen kennen, die in einem direkten Zusammenhang zur Lebensmittelauswahl stehen. Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang startet in Koblenz erstmalig am 19. Oktober. Die Teilnahme ist an keine speziellen Zulassungsvoraussetzungen gebunden.


Weitere Informationen sind unter:
http://www.kochundserviceschule.de zu finden oder telefonisch: 02 61/3 04 89-32.