Bewertungsportale für Hotels: Hotel Konkurrenten durch private Vermieterplattformen beobachten
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Bewertungsportale für Hotels: Hotel Konkurrenten durch private Vermieterplattformen beobachten

04.12.2013 | reputationobserver.com
Internetportale, auf denen Gäste ihre Hotels bewerten können, haben immer mehr Zulauf. Deshalb  ist eine gezielte Steuerung der Präsenz auf den Portalen wichtig, die eine Überwachung und ihrer Bewertungen einschließt
Auf den Portalen kann jeder Ihrer Gäste eine detaillierte Beschreibung des Hotels und seines Angebots eingeben. Viele Kunden greifen ausschließlich auf solche Portale zurück, wenn sie nach einem geeigneten Hotel suchen. Daher ist es ausgesprochen wichtig, dass die Darstellung Ihres Hotels auf solchen Bewertungsplattformen möglichst günstig ausfällt.

Portale zur Bewertung von Hotels werden immer zahlreicher, sodass man als Hotelbesitzer leicht den Überblick verliert. Aufgrund der hohen Zahl an Kunden, die sich an den Bewertungsportalen orientieren, ist es jedoch für jedes Hotel außerordentlich wichtig, auf allen Portalen mit guten oder sehr guten Bewertungen präsent zu sein. Dazu empfiehlt sich eine gezielte Steuerung der Präsenz auf den Portalen, die eine Überwachung sämtlicher Portale und ihrer Bewertungen einschließt.

Der Konkurrenz durch private Vermieter entgegenwirken
Private Vermieter haben in Zeiten des Internets ganz neue Möglichkeiten, ihr Angebot zu präsentieren. Reichte früher ein Schild vor der Tür und die Anmeldung in der örtlichen Kurverwaltung aus, können sich private Vermieter heute durch professionell gestaltete Bewertungsportale und ihren Eintrag im Internetangebot der Plattformen, die sich auf Privatvermietungen spezialisiert haben, ihren Kundenstamm professionell zu erschließen und somit deutlich mehr Gäste in kürzerer Zeit zu gewinnen.

Neben dem qualitativen Eindruck, den das Hotel durch Bewertungsportale vermittelt und den es verfolgen und steuern sollte, dient die möglichst hohe Präsenz des Hotels auf Internetplattformen dementsprechend dazu, der zunehmenden Konkurrenz durch private Vermieter entgegenzuwirken. Private Vermieter bieten ihre Leistungen häufig zu sehr günstigen Preisen an und sind auf Portalen wie wimdu.de, 9flats.de und Airbnb.com vertreten. Durch diese Art der Selbstdarstellung und Preisgestaltung haben sie sich zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz gemausert.

Professionelles Reputationsmanagement
Der Schwemme der Privatvermieter, die durch ihre neuen Möglichkeiten der Selbstpräsentation im Internet immer erfolgreicher werden, können Sie als Hotelbesitzer nur durch gezieltes und professionelles Reputationsmanagement in den Neuen Medien begegnen. Dabei geht es nicht nur darum, in den Neuen Medien ständig mit Ihrem Angebot präsent zu sein, sondern durch die aktive Teilnahme an Bewertungsplattformen und weiteren Internetangeboten auch die Art und Weise Ihrer Darstellung im Internet gezielt zu beeinflussen und zu optimieren.

Nur durch Reputationsmanagement kann ein Hotel der zunehmenden Konkurrenz privater Vermieter, die durch deren günstige Preise und ihre hohe Präsenz auf den genannten Internetseiten verstärkt wird, zielgerichtet und effektiv entgegentreten. Das professionelle Reputationsmanagement sorgt nicht nur für Ihre Präsenz auf Bewertungsportalen, sondern überwacht auch private Vermietungsangebote, wie sie zum Beispiel auf www.bnb.com zu finden sind. Nur so haben Sie ein effizientes Gegenmittel gegen diejenigen unter den Privatvermietern, die Ihnen ansonsten Ihre Gäste wegnehmen könnten, da diese nur die genannten Portale den Eindruck gewinnen, dass es sich bei den Privatvermietern um professionelle Anbieter handelt, die ein ähnliches Niveau und einen ähnlichen Komfort bieten wie sie als Hotel.

Einsatz von Bewertungsplattformen und Social Media (Facebook, Twitter)
Um die eigene Marke zu schützen, ist es für ein Hotel heute fast schon ein Muss, auf Bewertungplattformen aktiv zu sein. Nur durch gezielte und professionelle Steuerung Ihrer Darstellung auf solchen Portalen erhalten Sie sich Ihren Kundenstamm und können diesen soogar nich erweitern. Neben den Aktivitäten auf Bewertungsplattformen empfiehlt sich eine gezielte Nutzung von sozialen Netzwerken und Kommunikationsplattformen wie Twitter und Facebook.

Dort können Sie durch eine gezielte, professionelle Selbstdarstellung punkten und Ihre potentiellen Kunden auf sich aufmerksam machen. Regelmäßige News aus Ihrem Hotel, Angebote und Aktionen, die über die Netzwerke an ein breites Publikum weitergegeben werden, sorgen für stärkeren Zulauf der Gäste und damit wiederum für mehr und bessere Bewertungen auf Bewertungsportalen. Sind Sie mit einer professionellen Selbstdarstellung auf den wichtigsten Internetplattformen und in den Netzwerken vertreten, steigert dies Ihre Reputation automatisch. Ihr Haus wird sich bald über neue zufriedene Gäste freuen können.

Tipp

Autor imd Info: Stefan Mahlzahn ist Geschäftsführer von Reputationsverteidiger.de - einer global tätigen Hotel Reputation Management Agentur. Reputationsverteidiger überwacht Hotelplattformen, private Zimmervermittlungen mit der Reputationobserver Online Media Intelligence Software.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert