Neue Produkte: IFH hat für 2013 innovative Mystery-Checks und eLearning Module aufgelegt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neue Produkte: IFH hat für 2013 innovative Mystery-Checks und eLearning Module aufgelegt

17.01.2013 | max-pr.eu
  • Der IFH® Mystery Check „Emotional“ misst die Qualitäts-Wahrnehmung des Gastes
  • IFH® eLearning bietet weltweit qualitativ hochwertige Weiterbildungsmaßnamen im Hospitality Segment
Susanne Hazenberg
Susanne Hazenberg
Frankfurt am Main, Januar 2013 – Für 2013 hat das IFH® Institute for Hospitality Management mit den IFH® eLearning Modulen, dem IFH® -Reservation Sales Performance Program, dem IFH® -Mystery Check „Emotional“ und dem IFH® -Competition Check sein Programm um je zwei Weiterbildungsmaßnahmen und zwei Service-Checks im Hospitality Segment erweitert. „Das Thema E-Learning hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt. Die IFH® eLearning Module sind eine attraktive Möglichkeit, sich weltweit zeitlich und räumlich flexibel weiter zu bilden“, so IFH®-Geschäftsführerin Susanne Hazenberg.

Die Teilnehmer können dabei entweder eine Kombination aus online und persönlich zu besuchenden Seminaren wählen oder ausschließlich auf das eLearning zurückgreifen. Die eLearning-Module können immer und überall angewandt werden, und der Teilnehmer bestimmt wann und in welchem Lernumfang er lernt. IFH®  bietet mit den fünf Modulen „Effective Complaints Handling“, „Fit for Customer Service“, „Quality in Professional Reservation Sales“, „Professional Up-selling in Room Reservation“ und „From Order Taker zu Order Maker“ vielfältige Trainingsthemen. Modul eins und zwei sind Anfang Februar 2013 buchbar, alle fünf Module sind bis zur ITB 2013 im März verfügbar. Weitere acht Lernmodule folgen bis Ende 2013.

Der IFH®-Mystery Check „Emotional“ misst den emotionalen Wohlfühlfaktor des Gastes
Ob sich ein Gast in einem Hotel rundum wohl fühlt, hängt neben den Qualitätsstandards sehr viel von Gefühlen und Eindrücken ab. War die Begrüßung am Empfang herzlich oder gestresst und aufgesetzt freundlich? Das Bauchgefühl eines Gastes spielt eine wichtige Rolle, ob er ein Hotel begeistert weiterempfiehlt oder gar von einem Aufenthalt abrät. In Zeiten von Hotelbewertungsportalen wird es immer wichtiger, Qualität und Ambiente des Hotels kontinuierlich zu überprüfen und zu steuern. Mit dem neuen IFH® -Mystery Check „Emotional“ bietet das IFH® Institute for Hospitality Management ab 2013 einen Hoteltest an, der die Qualitäts-Wahrnehmung des Gastes erfasst.

Dabei spielen erste Eindrücke wie beispielsweise bei der Buchung, Erwartungen im Vorfeld an das Hotel, Gefühle während des Aufenthalts und Empfindungen eine wichtige Rolle. „In vielen Hotels erreichen die Mitarbeiter sehr gute Ergebnisse bei den Qualitätsstandards, doch der Gast fühlt sich nicht rundum wohl, da er Herzlichkeit und persönliche Ansprache im Service vermisst“, so Susanne Hazenberg. „Der neue IFH® -Mystery Check „Emotional“ spiegelt den Eindruck und die Wahrnehmung der Hotelgäste wider und ist somit ein wichtiges Werkzeug für die Hotellerie.“ Im Rahmen eines ein- oder zweitägigen Hoteltests wird die Wahrnehmung der Servicequalität anhand schriftlicher Kommentare, Verbesserungsmöglichkeiten und einer festen Anzahl von vorher definierten Kriterien erfasst. Für Restaurants und Systemgastronomie bietet IFH® den Emotional Check F&B an.

Das neue IFH®-Reservation Sales Performance Program ist für Häuser konzipiert, die ihr Verkaufsteam entwickeln und ihre Kunden-Kommunikation optimieren möchten und eignet sich sowohl für die Leisure als auch für die Business-Hotellerie. Programmziele sind unter anderem ein professionelles Verhalten des Verkaufsteams, eine Steigerung der Quote der Angebote, die in Verträge umgewandelt werden, eine Verbesserung der Durchschnittsraten, eine Steigerung der Auslastung und eine Optimierung der Qualitäts-Standards. Mit dem IFH® -Reservation Sales Performance Program wird der gesamte Verkaufsvorgang von der ersten Kunden-Anfrage per E-Mail oder Telefon über den Versand eines individuellen Angebots, des darauf folgenden Kundenanrufs bis zur Sicherung der Reservierung dokumentiert und ausgewertet.

Mitbewerber kennen lernen mit dem neuen IFH® -Competition Check
Bei der Wahl ihres Hotels vergleichen Kunden regelmäßig verschiedene Häuser in Punkto Preis und Leistungsspektrum. Der IFH® -Competition Check zeigt Hotels, in welchen Bereichen Unterschiede in Preis und Leistung zu den Mitbewerbern bestehen und bereitet die Mitarbeiter darauf vor, kundenorientiert ihr Hotel zu präsentieren. Das IFH® Institute für Hospitality Management bietet mit dem Competition Check „Easy“, dem Competition Check „Classic“ und der „SWOT-Analysis“ drei unterschiedliche Checks an, die sich in Aufbereitung und Informationsgehalt an dem Bedarf des Hotels orientieren.

Das IFH® Institute for Hospitality Management -
gegründet 1989 mit Hauptsitz in Frankfurt am Main - bietet Mitarbeiterqualifizierungen für die Hotellerie und Gastronomie in Form von Trainings, Seminaren und Diplomkursen an. Das Service-Portfolio umfasst weiterhin eine Qualitätssicherung via Mystery-Shopping und -Calls, ein entsprechendes Benchmarking, Management-Strategieberatung sowie die Entwicklung von Brand-, Marketing-, Yield- und Revenue-Strategien.

Primär richtet sich das Angebot an die nationale und internationale Hotellerie, darüber hinaus auch an die Branchen Automobil, Pharma, Handel und Gesundheit. Weltweit werden jährlich rund 400 Schulungstage, 42.000 Telefonchecks und 1.200 Hoteltests durchgeführt. Neben dem Standort Frankfurt unterhält das IFH® Niederlassungen in London, Moskau, Dubai, Hongkong, Singapur, Mumbai, Orlando. und Belgrad und beschäftigt weltweit über 150 Mitarbeiter sowie einen großen Pool an praxiserfahrenen Freelance-Trainern, Coaches, Call-Agents und Hoteltestern. Seit 2008 ist die IFH® GmbH in der Unternehmensgruppe International Hospitality Services (I.H.S. GmbH) eingegliedert.
 
IFH® Institute for Hospitality Management GmbH

Kirsten Heppenheimer
Main Airport Center
Unterschweinstiege 2-14
60549 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0) 69-95 91 39-30
Fax: +49 (0) 69-95 91 39-77
E-Mail: kirsten.heppenheimer@ifh-worldwide.com">kirsten.heppenheimer@ifh-worldwide.com

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert